Eine riesige Auswahl an Heimwerkerbedarf

Wie wählt man seine Handlampe?

Ratgeber verfasst von:
Sebastian, Autor, München

Sebastian, Autor, München

185 Ratgeber
Will man von einer beweglichen Lichtquelle profitieren, dann gehört die Handlampe definitiv zu den Geräten die man sich beschaffen sollte. Ob Taschenlampe, tragbarer Projektor oder Laterne, tragbare Lampen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen.

Wichtige Eigenschaften

  • Lampenart
  • Leuchtkraft und Intensität
  • Stromversorgung
  • Material und Bedienbarkeit
  • Handhabung

Die verschiedenen Arten tragbarer Lampen

Nicht nur bei Stromausfällen, auch wenn man einen Blick in eine dunke Ecke werfen will oder auch bei einer Wanderung kann die Taschenlampe der perfekte Verbündete sein. Dieses Gerät funktioniert mit:
  • einer Glühbirne ;
  • LED, diese sind leistungsstark und haben einen geringen Energieverbrauch;
  • Batterien, aufladbar oder nicht;
  • einem Mechanismus der Elektrizität erzeugt, nach Art eines manuellen Dynamos.

Tragbare Lanterne

Die tragbare Laterne ist die perfekte Lichtquelle für einen Stromausfall oder einen Campingtrip. Sie ist in verschiedenen Größen erhältlich und passt sich dem jeweiligen Einzelbedarf an. Dieses Modell kann betrieben werden mit:
  • Batterien, aufladbar oder nicht;
  • einem Akku (variable Spannung und Intensität);
  • mit Gas in Form einer Wegwerf- oder Pfandkartusche;
  • Petroleum, das in ein Behältnis der Lampe eingefüllt werden kann.
Die tragbare Laterne ist praktisch und wird wegen ihrer starken Leuchtkraft und dem geringen Energieverbrauch geschätzt. Hierbei ist der elektrische Betrieb natürlich sicherer als der mit Gas oder Petroleum.


Stirnlampe

Sie wird von Trekking-Fans, Höhlenforschern, Handwerkern und Mechanikern benutzt, die bei ihrer Aktivität ihre Hände frei haben wollen und die Arbeitsumgebung gut beleuchtet haben möchten. Für diese Voraussetzungen ist eine Stirnlampe unerlässlich. Diese Lampenart kann auf einem Helm oder am Kopf mit einem Band angebracht werden. Die meisten Stirnlampen werden mit LED betrieben, was leistungsstark und sparsam ist. Diese Lampen können betrieben werden mit:
  • Akkus;
  • Batterien.
Dank eines verstellbaren Stirnbandes können Sie je nach Kopfgröße angepasst werden, auch der Lichtwinkel kann eingestellt werden.

Handleuchte

Diese Lampenart hat sich vor allem im Heimwerkerbedarf und für jegliche Art von Beleuchtung in einem Atelier, einer Garage oder einem Gartenhaus bewährt. Die Handleuchten werden mit Elektrizität betrieben und benötigen oftmals auch ein Verlängerungskabel, auch wenn das eigene Kabel bereits einige Meter lang ist. Die Handleuchte gibt es in verschiedenen Ausführungen:
  • mit Aluminium-Reflektor;
  • mit Schutzmetallgitter.
Die Handleuchten werden betrieben mit:
  • Neon;
  • LED;
  • Standard-Batterien.



Tragbarer Strahler

Der tragbare Strahler (Halogen oder LED) bietet eine leistungsstarke Lichtquelle und ist ein effizientes Hilfsmittel für die Beleuchtung. Es gibt ihn in verschiedenen Modellen, er kann folgende Elemente enthalten:
  • mit oder ohne Schutzgitter;
  • betrieben mit Akku oder Batterien;
  • ausgestattet mit Bluetooth und einem Lautsprecher;
  • Stoßschutz.
Einige Modelle der tragbaren Strahler sind außerdem mit einem Tripod ausgestattet, der beim Aufstellen optimale Stabiltiät garantiert. Viele dieser Geräte werden mit elektrischen Kabeln betrieben. Genau wie die Handleuchte benötigen sie daher auch häufig ein Verlängerungskabel.

Typische Eigenschaften tragbarer Lampen


Die wichtigsten Charakteristika tragbarer Lampen finden sich in folgenden Bereichen:
  • die Leistung der Lampe;
  • die Leuchtkraft, je nach Anzahl der LED-Elemente;
  • sein Energieträger (aufladbare/nicht-aufladbare Batterie, Akku)
  • die Bedienweise, die Einrichtungszeit und die Aufladedauer (bei Batterien);
  • sein Gewicht;
  • seine Stabilität sowie die An- oder Abwesenheit eines Schutzgitters;
  • sein Material, seine Bedienbarkeit und seine Verwendung.
Andere Kriterien wie die Marke, die Garantie, die Dichtigkeit sowie ob sie aufrüstbar ist, können zudem berücksichtigt werden.
Fanden Sie diesen Ratgeber hilfreich? Ja
0 Hilfreiche Bewertungen
Ratgeber verfasst von:

Sebastian, Autor, München 185 Ratgeber écrits

Sebastian, Autor, München

Nach meinem Abschluss an einer Handelshochschule bot sich mir die Gelegenheit, eine Ausbildung zum Zimmermann zu machen. Was für ein edler, aber harter Beruf! Die Winter und der Regen trieben mich jedoch von den Dächern wieder herunter und direkt durch die Tür eines Eisenwarengeschäfts, in dem ich daraufhin – wenig überraschend – als Eisenwarenhändler gearbeitet habe.

Vom Hammer bis zum Meißel habe ich im Laufe der Jahre auch alle Abteilungen in Heimwerkermärkten kennengelernt und weiß genau, wie die Produkte dort funktionieren und wofür man sie braucht. Neben meiner Tätigkeit für diese beiden Läden habe ich aber auch als Schlosser, Dachdecker, Tischler oder in der Industriebranche gearbeitet.

Dank meiner praktischen Erfahrungen und meines technischen Know-hows weiß ich genau, was ein gutes Werkzeug oder die richtige Ausrüstung ausmacht. Und weil ich lieber schriftlich einen guten Rat gebe, als von Montag bis Samstag in einem Geschäft zu stehen und immer dieselbe Beratung zu geben, war es nur logisch, dass ich Autor geworden bin.

Die Produkte zu diesem Ratgeber