Wie wählt man die Accessoires fürs Küchenspülbecken aus?

Wie wählt man die Accessoires fürs Küchenspülbecken aus?

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München

Ratgeber verfasst von:

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München

220 Ratgeber

Es gibt verschiedene Accessoires, die das Küchenspülbecken praktischer und funktioneller werden lassen. Diese Elemente können je nach Bedarf des Benutzers ausgesucht werden, je nachdem wie der Anpruch an Sicherheit und Komfort ist.

Wichtige Eigenschaften

  • Spülbeckeneinlage
  • Schneidebrett
  • Abtropfkorb
  • Seifenspender
  • Nutzen
  • Material
Entdecken Sie unsere Accessoires für Küchenspülbecken

Spülbeckeneinlage, Abtropfkorb, Schneidebrett und Spülmittelspender: die Kernstücke der Küche


alt

Spülbeckeneinlage

Dieses Accessoire schützt das Geschirr vor Stößen und damit vor Beschädigungen während dem Abspülen. Die Einlage wird am Boden des Spülbeckens angebracht, sie verhindert auch Stöße von schweren Töpfen, Pfannen und Brätern am Becken. Die Spülbeckeneinlage dient ebenfalls zum Abtropfen des Geschirrs, alleine oder in Kombination mit einem Abtropfkorb. Dieses Accessoire ist in verschiedenen Materialien erhältlich:

  • PVC, dick, resistent, und einfach zu Reinigen;
  • Viskose oder Polyester, saugfähig, weich und kann zum Abtropfen dienen;
  • Kautschuk, resistent gegen Fett und kochendes Wasser, rutschsicher;
  • Silikon, vielseitig, hygenisch und ansprechendes Design.

Geschirr-Abtropfkorb


alt

Ein im Küchenbedarf unvermeidliches Accessoire: der Geschirr-Abtropfkorb. Er dient zum Abtropfen von Geschirr und anderen Küchenutensilien direkt nach dem Abwaschen. Dadurch wird verhindert, dass die Arbeitsplatte nass wird. Dieses Accessoire kann aus folgenden Materialien bestehen:

  • Plastik, leicht und resistent;
  • Edelstahl, vor dem Rosten geschützt, zeitgemäß und lange haltbar;
  • Silikon, lässt das Wasser unproblematisch ablaufen;
  • Bambus, Meeresambiente, kostengünstig.

Um eine gute Auswahl zu treffen sollten Sie auf eine einfache Handhabung, die Pflege und auch die möglich aufnehmbare Menge an Geschirr achten.


alt

Gemüse-Abtropfkorb

Dieses auch Küchensieb genannte Accessoire wird benutzt um Obst und Gemüse über dem Spülbecken abtropfen zu lassen und sollte daher an die Größe des Beckens angepasst sein. Der Abtropfkorb kann aus folgenden Materilien bestehen:

  • Edelstahl, teurer im Einkauf, solide und leicht zu Reinigen;
  • Plastik, leicht und kostengünstig;
  • Silikon, entspricht in seinen Eigenschaften dem Plastik.

In die Spüle integriertes Schneidebrett


alt

Um die Arbeitsplatte zu verlängern kann ein in die Spüle integriertes Schneidebrett (zusätzlich mit kleinem Abtropfsieb) verwendet werden. Es gibt somit Schneidebretter, die direkt in die Spüle integrierbar sind und die beide Funktionen verbinden (Schneiden und Abtropfen).

Es ist üblicherweise aus Holz und wird auch Schneidebrettauflage genannt.

Spülmittelspender


alt

Sowohl praktisch als auch dekorativ, erleichtert der Spülmittelspender das Geschirrspülen erheblich und verhindert effizient das Verbreiten von Bakterien. Er wird mit klassischen Spülmitteln benutzt und kann aus folgenden Materialien sein:

  • PVC, leicht und hygienisch, moderne Formen;
  • Edelstahl, resistent und zeitgemäß;
  • exotisches Holz, für natürliche Dekorationen (Typ Feng Shui oder Meeresambiente);
  • Porzellan, zerbrechlicher, klassisch, gute Hygenievoraussetzungen da es leicht zu Reinigen ist.
Den Katalog von ManoMano entdecken
Arbeitsplatte
Entdecken Sie unsere Accessoires für Küchenspülbecken

Ratgeber verfasst von:

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München, 220 Ratgeber

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München

Nach meinem Abschluss an einer Handelshochschule bot sich mir die Gelegenheit, eine Ausbildung zum Zimmermann zu machen. Was für ein edler, aber harter Beruf! Die Winter und der Regen trieben mich jedoch von den Dächern wieder herunter und direkt durch die Tür eines Eisenwarengeschäfts, in dem ich daraufhin – wenig überraschend – als Eisenwarenhändler gearbeitet habe. Vom Hammer bis zum Meißel habe ich im Laufe der Jahre auch alle Abteilungen in Heimwerkermärkten kennengelernt und weiß genau, wie die Produkte dort funktionieren und wofür man sie braucht. Neben meiner Tätigkeit für diese beiden Läden habe ich aber auch als Schlosser, Dachdecker, Tischler oder in der Industriebranche gearbeitet. Dank meiner praktischen Erfahrungen und meines technischen Know-hows weiß ich genau, was ein gutes Werkzeug oder die richtige Ausrüstung ausmacht. Und weil ich lieber schriftlich einen guten Rat gebe, als von Montag bis Samstag in einem Geschäft zu stehen und immer dieselbe Beratung zu geben, war es nur logisch, dass ich Autor geworden bin.

Die Produkte zu diesem Ratgeber