Eine riesige Auswahl an Heimwerkerbedarf

Welche Belüftung für ein Bad

Ratgeber verfasst von:
Jérôme, Controller, Berlin

Jérôme, Controller, Berlin

117 Ratgeber
Die Belüftung eines Bades reduziert die Luftfeuchtigkeit und kann durch eine zentrale mechanische Belüftung, eine gesteurte mechanische Belüftung, ein Fenster bzw. einen Fensterlüfter oder einen Wandlüfter erfolgen. Die Erneuerung der Luft im Bad ist für die Gesundheit der Bewohner der Wohnung ebenso unerlässlich wie zur Materialerhaltung.

Wichtige Eigenschaften

  • Gesteuerte mechanische Belüftung
  • Zentrale mechanische Belüftung
  • Badezimmerfenster
  • Badbelüfter

Warum sollte ein Badezimmer belüft werden?


Das Badezimmer ist ein feuchter Raum, und seine gute Belüftung ist sowohl für die Gesundheit der Bewohner als auch für die Wohnung selbst unerlässlich. Die Erneuerung der Umgebungsluft verhindert Kondensation und Schimmelbildung und reduziert die Luftfeuchtigkeit. Die Belüftung eines Bades verhindert die vorzeitige Alterung von Trennwänden, Putz und Farbe, Möbeln, Elektroinstallationen usw. und beseitigt Gerüche. Bei Menschen können Feuchtigkeitsprobleme zu Atembeschwerden (Asthma, Rhinitis, etc.), Hautinfektionen, Augenreizungen, usw. führen.

Welche Lösungen zur Belüftung eines Badezimmers gibt es?

In neuen oder neueren Häusern wird die Belüftung durch eine zentrale mechanische Belüftung mit ein oder zwei Kanälen gewährleistet. Doch wenn man ein Bad renoviert oder von Grund auf neu gestaltet, stellt sich das Problem: Wie kann man es effektiv lüften?

Zentrale mechanische Belüftung

Vorschriften legen meist die Mindestluftmenge für jeden Raum fest (Verordnung vom 28. Oktober 1983 in Frankreich). Für Badezimmer ist der Absaugvolumenstrom, ausgedrückt in m³/h (Kubikmeter pro Stunde), bei Anschluss an eine zentrale mechanische Absauganlage klar definiert.


Die Absaugeinheit wird an einen Kanal mit 80 mm Durchmesser angeschlossen. Dieses Mündungsteil kann wahlweise mit einem Bewegungsmelder ausgestattet werden, der eine zusätzliche Luftabfuhr ermöglicht, während Sie sich im Raum befinden.




Gezielte mechanische Belüftung

Es ist durchaus möglich, dass die betreffende Wohnung oder das betreffende Gebäude über keine zentrale mechanische Belüftung verfügt oder dass die Gruppe die vorgeschriebene Mindestluftabfuhr nicht sicherstellen kann. In diesem Fall ist die technische Lösung eine punktuelle mechanische Belüftung.

Die gezielte mechanische Belüftung ist eine kleine Absauggruppe, auch Extraktor genannt, die speziell für die Belüftung des Badezimmers bestimmt ist und ausgelöst wird, sobald Sie den Raum betreten. Der Absauger wird normalerweise einige Minuten nachdem Sie den Raum verlassen haben, ausgeschaltet (Zeit, um die gesamte Feuchtigkeit aus dem Raum zu entfernen).

Unabhängig von der Anzahl der Räume in der Wohnung muss die gezielte mechanische Belüftung mindestens 10 komplette Raumluftwechsel pro Stunde und maximal 15 gewährleisten. Sie wird an einen vorhandenen Abluftkanal angeschlossen.

Die Extraktion wird auch hier durch eine Absaugöffnung gewährleistet, einstellbar oder nicht, und ihr Durchmesser hängt vom Modell der gezielten mechanischen Belüftung ab (da sie direkt daran angeschlossen ist). Bei gleicher Durchflussmenge sollten Sie der leisesten Ausführung den Vorzug geben - unterhalb von 30 dB (Dezibel) kann es als sehr leise gelten.

 

Badezimmerfenster

Auch wenn es simpel erscheinen mag, falls Sie nicht die Möglichkeit haben, Ihr Bad an ein Abluftrohr anzuschließen (sei es in Verbindung zu einer zentralen oder einer gezielten mechanischen Belüftung), gibt es eine einfache Lösung, die sehr effektiv bleibt: das Fenster!

Die meisten Fenster in Badezimmern sind klein. Es gibt jedoch Fenster auf dem Markt, die speziell für Feuchträume geeignet sind und es Ihnen ermöglichen, offen zu bleiben, um eine effiziente Belüftung zu gewährleisten: das sind Dreh-/Kipp-Fenster. Diese Fenster können wie jedes andere Fenster geöffnet werden, sind aber auch mit einem Mechanismus ausgestattet, der es ermöglicht, sie durch Kippen nach innen zu öffnen (Flügelbewegung). Die Dreh-/Kipp-Fenster lassen somit eine begrenzte Öffnung, erlauben aber die Erneuerung der Umgebungsluft.

Wenn Sie ein Badezimmer renovieren oder sanieren und planen, ein solches Fenster einzubauen, orientieren Sie sich an einem doppelt oder dreifach verglasten Dreh-/Kipp-Fenster für eine gute Dämmung (Schall und Wärme), und das mit einem Sicherheitssystem (Absturzsicherung und Einbruchschutz) ausgestattet ist, wenn es sich in Kippstellung befindet.

 

Badbelüfter

Dies ist die ultimative Lösung, wenn Ihr Bad nicht an einen Lüftungskanal angeschlossen werden kann (als Teil einer zentralen oder einer gezielten mechanischen Belüftung), wenn das vorhandene Fenster sich nicht öffnen oder schließen lässt, oder wenn Ihr Bad schlichtweg keine Fensteröffnungen hat.

Der Belüfter funktioniert wie ein Absauger, jedoch müssen Sie die feuchte Luft aus jedem Raum nach außen abführen. Luftströmungsseitig ist die Berechnung wie bei einer gezielten mechanischen Belüftung, also kalkulieren Sie das 10- bis 15-fache des Raumvolumens pro Stunde. Es gibt zwei Arten von Belüftern: Fensterbelüfter und Wandbelüfter.





Fensterbelüfter

Ideale Lösung, wenn Sie ein Fenster haben, das sich nicht öffnen lässt. Der Belüfter wird auf beiden Seiten der Verglasung(en) installiert. Die einzige wirkliche Schwierigkeit liegt daher im Schneiden des Glases. Der Belüfter kann manuell, per Batterie oder über das elektrische Leitungsnetz des Gebäudes arbeiten. Er kann manuell oder automatisch bei Bewegungserkennung gesteuert werden.



Wandbelüfter

Leistungstärker als ein Fensterbelüfter, weil die Installation dieses Belüftertyps die Installation von drei verschiedenen Elementen beinhaltet:
  • den Belüfter, der im Badezimmer installiert ist
  • den Abluftkanal, der durch die Wand zur anderen Seite führt
  • das Abluftgitter, welches an der Außenwand angebracht ist.



Die Hauptschwierigkeit ist also, durch die Wand zu kommen. Wenn Ihr Bad jedoch nicht an eine Außenwand grenzt, ist es durchaus möglich, diese zu erreichen, indem Sie den Kanal verlängern (innerhalb einer Trennwand oder indem Sie ihn aus ästhetischen Gründen verkleiden). Dieser Belüfter wird an das elektrische Leitungsnetz angeschlossen. Was die Steuerung anbetrifft, so kann diese, ebenso wie bei den Fensterlüftern, manuell, bei Bewegungserkennung, oder schließlich auch gemeinsam mit der Beleuchtung des Raumes erfolgen (da sich in diesem Fall ja kein Fenster im Raum befindet).
Fanden Sie diesen Ratgeber hilfreich? Ja
0 Hilfreiche Bewertungen
Ratgeber verfasst von:

Jérôme, Controller, Berlin 117 Ratgeber écrits

Jérôme, Controller, Berlin

Als ausgebildeter Elektriker arbeitete ich zunächst in der Industrie, wo ich viele Einrichtungen installierte, verkabelte und wartete. Danach betreute ich Teams, die diese Arbeiten realisierten. Vor über zehn Jahren wandte ich mich dem Bau und der Konstruktion zu. Vom kleinen Einfamilienhaus über Fitness-Studios bis zu Konzerthallen hatte ich die Möglichkeit, Baustellen aller Art zu koordinieren, zu kontrollieren und zu organisieren.

Seit 4 Jahren restauriere und erweitere ich ein Ferienhaus im Herzen der Haute Savoie. Meine Berufserfahrung und meine Kenntnisse haben mir dabei einen großen Dienst erwiesen. Landschaftsbau, Innenarchitektur, Dach, Sanitär, Strom, alles ist möglich! Wir, meine Tochter, meine Frau und ich, haben fast alles selbst gemacht! Ihre Fragen beantworten, Sie anleiten oder bei der Wahl Ihrer Werkzeuge beraten? Ganz einfach!

Die Produkte zu diesem Ratgeber