So wählen Sie Ihre Glaser-Werkzeuge

Ratgeber verfasst von:
Michel, leidenschaftlicher und professioneller Schweißer, Nürnberg

Michel, leidenschaftlicher und professioneller Schweißer, Nürnberg

68 Ratgeber

Glaser-Werkzeuge sind untentbehrlich wenn Sie ein zerbrochenes Fenster austauschen wollen. Glasschneider, Glaserhammer, Silikon, Spachtelmasse, Spachtelmesser und Versenkstifte werden benötigt. Glas mit einem Kreisschneider bearbeiten oder die Verwendung eines Glasbohrers: so geht es!

Wichtige Eigenschaften

  • Glasschneider
  • Spachtelmesser
  • Spachtelmasse
  • Schaber
  • Saugheber
  • Spachtel
  • Kartuschenpistole

Welche Werkzeuge braucht es zum Schneiden und Anbringen von Glasscheiben?


Vielleicht sind Sie noch zu jung um sich daran zu erinnern, wie der Glaser die Straße entlangging und laut den Namen seines Berufs schrie. In einer Zeit die noch nicht so lange her ist konnte man das gesamte vorhandene Werkzeug dieses Handwerks mit ein paar Worten zusammenfassen.

Über der Schulter trug der Glaser eine Holz-Werkzeugkiste die folgendes enthielt:

  • ein Hammer um eine Glasscheibe anzunageln und die Nägel zu entfernen (sowie zum Abkratzen der Spachtelmasse);
  • ein Glasschneider um die Größe des Glases anzupassen;
  • ein Kittmesser um die Abdichtung einheitlich zu machen;
  • die Spachtelmasse die man lange mit den Händen kneten muss damit sie weich wird;
  • ein Versenkstift, eine Art Nagel der sehr dünn ist und keinen Nagelkopf hat;
  • ein echtes Wildledertuch um das Glas nach dem Anbringen zu Reinigen.
 
Auf dem Rücken trug der Glaser einen schweren Holzrahmen, der ihm dazu diente, die anzubringenden Glasscheiben zu transportieren. Man erkannte ihn an seinen Holzschuhen, seinem Helm, seinem roten Umhang und seinem halblangen Arbeitskittel in blau oder grau; davon war diese Epoche geprägt!
 

Glaser-Werkzeuge

Heutzutage hat sich die Technik weiterentwickelt, es gibt neue Materialien was dazu führt, das sich der Beruf des Glasers im Umbruch befindet: Jetzt kann das Schneiden und Durchbohren von Glas auch von Heimwerkern erledigt werden.
 


Glaserhammer

 
Beim Glaserhammer handelt es sich um einen kleinen Präzisionshammer mit einem Holzgriff und einem Metallhammerkopf. Der Hammer hat einen Nagelzieher-Kopf zum Entfernen von Nägeln und einen Griff mit abgeschrägter Kante zum Reinigen der Einlassungen (Holzzierleisten am Fenster).

 


Kartuschenpistole

 
In der Art eines Elektrotackers dient sie zum Versenken der Nägel und um die Scheibe zu fixieren. Die Nägel können auch mit dem Glaserhammer angebracht werden!


 


Versenkstift

Mit einer Kartuschenpistole werden die Versenkstifte angebracht, es gibt sie in Packungen mit 1000 Stück fertig zum Einfügen in die Pistole. Für ein manuelles Anbringen werden sie in einzelnen Säckchen verkauft.


 


Kittmesser

 
Ob aus Holz, Plastik oder Metall; das Kittmesser dient speziell zum Entfernen der letzten Reste der Spachtelmasse.


 


Spachtelmesser

 
Das Spachtelmesser ähnelt in seiner Form einem Blatt, es ist dafür da, die Spachtelmasse an der Kante anzubringen und sie nach dem Anbringen glatt zu streichen. Man sagt seine Form erinnert an ein Lorbeerblatt.

 


Spatel

 
Der Spatel ist ein sehr praktisches Handwerkzeug das dazu dient, eine schwere Glasscheibe präzise an ihren vorgesehenen Ort anzubringen. So kann vermieden werden, dass man sich bei diesem Vorgang die Finger einklemmt. Es gibt ihn aus Glas oder Plastik. 


 

Glasschaber

 
Mit austauschbaren Klingen ist der Glasschaber aus Metall oder Plastik, sein Griff ist rutschsicher. Beim Kauf sollten Sie auf den Benutzungskomfort achten! Denn seine Benutzung kann langwierig und ermüdend sein. 

 


Wechselklingen für den Glaskratzer

 
Denken Sie gleich an den Kauf der Wechselklingen, wenn Sie sich den Glaskratzer besorgen. Im Hinblick auf die Vielfalt der verschiedenen Kratzer sollten Sie gut darauf achten, dass die Klingen zu ihrem Werkzeug passen. 


 


Spachtelmasse auf Leinöl-Basis

 
Hier handelt es sich um ein Produkt, dass sich sehr weiter entwickelt hat. Es wird zum Anbringen der Glasscheibe auf Holz verwendet. Sie kann farbig gestrichen werden und wird nicht mehr so rissig wie früher, zudem bleibt sie nicht mehr an den Fingern kleben. Es gibt sie in beiger oder weißer Farbe, die Spachtelmasse benötigt einige Tage zum Trocknen. Versehentliche Kleckse können mit Lösungsmitteln entfernt werden.

 


Weiße Acryl-Spachtelmasse

 
Ein gebrauchsfertiges Produkt, das sofort wenn es aus der Kartusche kommt verwendet werden kann. Denken Sie an die Beschaffung der Kartuschenpistole.



 

Silikonspachtelmasse

 
Die Silikonspachtelmasse ist in Wegwerfkartuschen von 300 ml erhältich, das durchsichtige Material ist für ein schnelles Verkleben der Glasscheibe. Sie wird wie die anderen Spachtelmassen angebracht. Denken Sie an die Auspresspistole! Ein kleiner Tipp: bringen Sie die Masse von beiden Seiten an, um Unregelmäßigkeiten zu vermeiden.

 


Glasschneider

 
Es handelt sich um das zentrale Werkzeug, das aus Ihnen einen guten oder schlechten Glaser macht. Der Griff ist aus Holz oder Messing, es gibt ihn mit Schneidrädchen oder Diamantschneider für einen geraden oder runden Schnitt. Bereiten Sie austauschbare Ersatzteile vor. Der Glasschneider hat auf dem metallischen Teil Einkerbungen: damit kann man die Glasstücke abbrechen, die man vorher mit dem Schneidrädchen oder dem Diamantschneider angeschnitten hat.
 


Glas-Rundschneider

 
Dieses Werkzeug ist speziell für runde Ausschnitte gedacht (zum Beispiel um eine Lüftungsanlage in einem Fenster zu integrieren). Zudem wird er oft von Einbrechern verwendet, die ein Loch in die Scheibe schneiden um ein Schloss oder einen Fensterriegel öffnen zu können.


 


Saugheber

 
Es ist oft schwierig das Glas zu greifen, wenn es keine Griffe gibt. Um Unfallrisiken zu vermeiden sollten Sie einen Saugheber benutzen, wenn es keinen zu benutzenden Griff gibt. Dieses Gerät mit Griff kann einen oder mehrere Saugheber haben. Durch eine Pumpe wird ein Unterdruck erzeugt und schon kann die Scheibe nicht mehr herunterfallen. Er wird häufig verwendet, um große und schwere Scheiben sicher zu bewegen.
 


Spezial-Saugheber 

 
Es gibt spezielle Saugheber, die dazu verwendet werden um sehr große Glasscheiben oder auch Windschutzscheiben zu befestigen, während die Spachtelmasse trocknet.

 


Glasbohrer

 
Wenn Sie die Scheibe durchbohren müssen sollten Sie sich einen speziellen Glasbohrer anschaffen. Seien Sie vorsichtig bei der Benutzung Ihres Bohrers! Ein kleiner Tipp von den Glasern: legen Sie die Scheibe auf ein weiches Material, markieren Sie vorab die Stelle an der gebohrt werden soll und behandeln Sie diese mit Terpentin-Essenz, die als Schmiermittel dient.
 

Distanzscheiben

 
Oft ist es schwierig, die Scheibe an ihrem vorgesehenen Platz gut zentriert anzubringen. Mit Hilfe von Distanzscheiben unterschiedlicher Dicke (von 2 bis 5 mm) können Sie die Scheibe zentrieren bevor sie mit Nägeln und Spachelmasse fixiert wird.

Benutzungshinweise



Wenn es ein Handwerk mit einem hohen Verletzungsrisiko durch Schnitte gibt, dann ist es dieses! Bei jedem Glasschneidevorgang sollte ein Minimum an Utensilien vorhanden sein, sie sollten sich mit Folgendem ausstatten:
 
 
Wenn Sie Glaser sind verfügen Sie natürlich über einen Erste-Hilfe-Kasten! Da pharmazeutische Produkte keine unbegrenzte Haltbarkeit haben sollten Sie daran denken, sie zu überprüfen und wenn nötig zu ersetzen.
Fanden Sie diesen Ratgeber hilfreich? Ja
0 Hilfreiche Bewertungen
Ratgeber verfasst von:

Michel, leidenschaftlicher und professioneller Schweißer, Nürnberg 68 Ratgeber écrits

Michel, leidenschaftlicher und professioneller Schweißer, Nürnberg

Ich habe eine Ausbildung zur Blechbearbeitung, Rohrleger/Schweißer, und nachdem ich 35 Jahre die Baustellen von Frankreich und den Benelux-Staaten bereist habe, wurde ich verantwortlich für Kesselschmiedearbeiten, dann Projektingenieur und schließlich Leiter der Abteilung Engineering.

Jetzt im Ruhestand, habe ich eine Werkstatt eingerichtet und ausgestattet, wo ich Skulpturen aus Metall fertige: Es gelang mir, ein Paradis zu schaffen, wo ich meiner Phantasie freien Lauf lassen kann.

Kaputte Sachen und Trödelmärkte sind kein Geheimnis für mich. Ich finde dort ungewöhnliche Objekte und alte Werkzeuge, die ich sammle, oder die ich in Kunstobjekte verwandle.

Außerdem liebe ich das Dekorieren, Leinwandmalerei und Gartenarbeit. Und ich bin, Werkzeuge betreffend, stark in der Entwicklung neuer Technologien.

Meine Leidenschaft zu teilen und Sie in aller Bescheidenheit bei der Auswahl Ihrer Ausstattung zu beraten wäre mir ein wahres Vergnügen.

Die Produkte zu diesem Ratgeber