So finden Sie die richtige Wasserwaage

So finden Sie die richtige Wasserwaage

Dieter, technischer Leiter, Frankfurt

Ratgeber verfasst von:

Dieter, technischer Leiter, Frankfurt

116 Ratgeber

Sie möchten ein Regal in Ihrem Zimmer aufbauen? Fliesen in Ihrem Bad legen? Eine kleine Mauer in Ihrem Garten bauen? Bei all diesen Arbeiten ist es das Wichtigste, die Horizontalität und Vertikalität zu kontrollieren. Und dabei hilft Ihnen in aller Einfachheit Ihr bester Freund - die Wasserwaage!

Wichtige Eigenschaften

  • Größe
  • Material
  • Anzahl der Libellen
Entdecken Sie unsere Wasserwaagen!

Wie funktioniert eine Wasserwaage?

Zuerst die gute Nachricht, alle Wasserwaagen funktionieren nach demselben Prinzip: Sie sind fest verbunden mit einem flachen Rahmen und eine mit farbiger Flüssigkeit gefüllte Libelle umschließt eine Luftblase, die zwischen zwei Markierungen positioniert ist. Ist die Luftblase zwischen den Markierungen, ist das Element, auf das Sie es gelegt oder gestellt haben, waagerecht. Es gibt sogar Libellen, die die Neigung der Winkel von 45° kontrollieren!

Welche Wasserwaage für welchen Zweck?


null

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Wasserwaagen, große, kleine, einige haben zwei Libellen, andere drei... Jeder Arbeit ihre Wasserwaage!

  • Wasserwaagen für den Innenausbau: bevorzugen Sie eine rechteckige Wasserwaage mit mindestens zwei Libellen und einer Mindestgröße von 40 cm. Dieser Typ ist leicht und leicht ablesbar und er erlaubt Ihnen eine schnelle Kontrolle. Ihr Rahmen kann aus Plastik oder Metall sein.

  • Wasserwaagen für den Außenausbau: Wählen Sie eine Wasserwaage mit einem trapezförmigen Rahmen und mindestens drei Libellen - wenn Ihre Arbeiten es erfordern - und mit einer Mindestlänge von 40cm. Die Rahmen dieses Typs sind unbedingt aus Metall, weil viel robuster. Denken Sie daran, die Länge der Wasserwaage an die Länge Ihrer Arbeiten anzupassen!
Den Katalog von ManoMano entdecken
Wasserwaage

Tipps für die Auswahl und Nutzung


null

Wenn Sie sich zwischen mehreren Wasserwaagen gleichen Typs nicht entscheiden können, bevorzugen Sie graduierte Modelle für mehr Genauigkeit – etwa einen halben Millimeter pro Meter. 

  • Ihre Baustelle befindet sich an einem engen und kleinem Ort? SetzenSie auf ein kompaktes Modell. Nur wenige Zentimeter messend, aber ohne weniger genau zu sein, werden diese Modelle Sie aus der Sackgasse führen!
  • Für Ihre Innenausbauten sind manche Wasserwaagen magnetisiert. Auch sehr praktisch!

Weitere Tipps für Ihre Heimwerkertätigkeiten finden Sie in den Leitfäden unserer Redakteure:

Den Katalog von ManoMano entdecken
Wasserwaagen

Entdecken Sie unsere Wasserwaagen!

Ratgeber verfasst von:

Dieter, technischer Leiter, Frankfurt, 116 Ratgeber

Dieter, technischer Leiter, Frankfurt

Zehn Jahre lang habe ich erst als Techniker, dann als technischer Leiter gearbeitet und war stets darum bemüht, den besten Wartungsservice zu liefern. Für die Dauer von acht Jahren habe ich viel über die Möglichkeiten und die Verwaltung in der Vergabe von Unteraufträgen gelernt. Heute kann ich meiner Karriere im Projektmanagement nachgehen und trotzdem als vielseitig ausgebildeter Fachmann arbeiten. Heimwerken? Ich liebe es! Gute Werkzeuge, präzises Arbeiten, Holz, Metall – da blühe auf. Und wenn es etwas nicht gibt, stelle ich es selbst her. Das Zimmer meiner Tochter ist der beste Beweis: Ihr Bett befindet sich unter ihrem Schreibtisch! Meine Familie und die Nachbarn kommen immer auf mich zu, wenn sie einen Rat benötigen. Meine Erfahrungen in der Hausrenovierung und mein Know-how aus den verschiedensten Bereichen der Baubranche dienen mir dabei, wenn es darum geht, Ihnen bei der Wahl der richtigen Werkzeuge zu helfen!

Die Produkte zu diesem Ratgeber