So finden Sie die richtige Duschwand

So finden Sie die richtige Duschwand

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg

Ratgeber verfasst von:

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg

97 Ratgeber

Als echte Alternative zur Duschkabine ermöglicht die Duschabtrennung, eine Walk-In-Dusche ins Badezimmer zu integrieren. Die Duschabtrennung ist ein zentrales Element des modernen Badezimmers und existiert in verschiedenen Konfigurationen, aus Acryl oder auch Sicherheitsglas: Hier kommen all unsere Tipps, damit Sie die beste Wahl treffen.

Wichtige Eigenschaften

  • Maße
  • Material
  • Typ
  • Profile
Zu den Duschwänden

Was ist eine Duschwand?


alt

Duschwände, auch Duschabtrennungen genannt, haben im Vergleich zu Duschvorhängen zahlreiche Vorteile, sie sind lichtdurchlässig, sie sind absolut wasserdicht, solide und leicht zu reinigen.

Abgesehen vom ästhetischen Aspekt ermöglicht eine Duschabtrennung einen einfachen Zugang zur Dusche für Personen mit Behinderungen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität. Es sei denn, Sie sind immer noch ein großer Fan Ihres Duschvorhangs mit Streifen, wenn Sie entschieden haben, Ihre Dusche mit einer Duschabtrennung zu verschließen, ist eine gute Wahl. Dies sorgt für mehr Komfort und Modernität in Ihrem Badezimmer. Wir werden uns gemeinsam die verschiedenen Eigenschaften ansehen, die, von der Ästhetik einmal abgesehen, aus der praktischen Sicht wichtig sind. Der Ihrer Dusche zugewiesene Platz wird Ihnen ermöglichen, die Auswahlmöglichkeiten bezüglich Ihrer Dusche schnell einzugrenzen.

Die Materialien von Duschabtrennungen

Sicherheitsglas


alt

Duschabtrennungen sind aus Sicherheitsglas gefertigt, einem Glas, das besonders bruchsicher und hitzebeständig ist. Die Glasdicke sollte zwischen 3 und 8 mm liegen. Je dicker, desto robuster, aber auch desto schwerer und schwieriger zu installieren.

Glas ist das für Duschabtrennungen am häufigsten verwendete Material, sei es mattiert, strukturiert, bedruckt oder transparent. Das Hinzufügen von Motiven wird für etwas mehr Intimität und eine verbesserte Undurchsichtigkeit empfohlen. Eine Duschabtrennung mit einer Antikalkbeschichtung zu entscheiden ist ebenfalls unentbehrlich. Auf einer somit behandelten Duschabtrennung, lagert sich weniger Kalk ab.

PVC oder Acryl

Eine Duschabtrennung aus PVC oder Acryl ist günstiger als eine aus Glas. Doch obwohl sie für kleinere Budgets geeignet ist, wird sie immer seltener gekauft, da sie ästhetisch weniger ansprechend und auf lange Sicht weniger nachhaltig ist als eine Glasabtrennung.

Die Maße von Duschwänden

Duschabtrennungen weisen üblicherweise eine Höhe von 180 bis 200 cm und eine Breite von 70 bis 140 cm auf. Es handelt sich um Standardmaße wobei die Tür im Allgemeinen umkehrbar ist.

Wenn Sie trotzdem Ihr Glück nicht finden, gibt es auch die „Maßanfertigung“ , doch hierbei muss je nach Hersteller mit einer gewissen Lieferfrist gerechnet werden.

Von Duschabtrennungen, die bis an die Decke reichen, wird abgeraten , da dies den Wasserdampf nicht entweichen lässt, wodurch sich viel Feuchtigkeit im Raum bildet.

Die unterschiedlichen Öffnungssysteme der Duschabtrennungen

Die feste Abtrennung


alt

In den meisten Fällen dient eine einzelne Abtrennung als Wand und lässt die Dusche ständig offen begehbar. Bei dieser Konfiguration sollte die Dusche allerdings besser tief genug sein, um nicht den Rest des Badezimmers zu überschwemmen. Sie kann auch mit einer Duschtür kombiniert werden, um den Duschraum komplett zu schließen.

Die feste Abtrennung mit Flügel


alt

Der auf einem Drehgelenk montierte kleine Flügel misst zwischen 30 und 45 cm und ermöglicht das teilweise Schließen der Abtrennung, um Wasserspritzer zu vermeiden.

Die beidseitige Öffnung 


alt

Diese Art der beidseitig offenen Dusche im Stil des italienischen Badezimmers setzt ein großes Badezimmer voraus, mit einer einzelnen Duschabtrennung, die parallel zur Wand montiert ist und den beidseitigen Zugang zur Dusche ermöglicht.

Innovative Duschabtrennungen

Heizende Abtrennungen

Wie oft hatten Sie schon Angst vor der Kälte, die Sie erwartet, wenn Sie aus Ihrer Dusche steigen? Wenn die Antwort „oft“ lautet, sollten Sie wissen, dass es sie gibt! Dank dieser Duschabtrennung kann der Duschraum um ein paar Grad aufgeheizt werden, für optimalen Komfort!

Platzsparende Faltwände


alt

Der Hauptgrund gegen den Kauf einer Duschabtrennung ist ihre beachtliche Größe. Ein Basismodell kann leicht einen Meter breit sein, was sich je nach Größe Ihres Badezimmers schnell als kompliziert erweisen kann. Die Besonderheit der Faltwand? Sie lässt sich nach jedem Duschen zusammenfalten, um einige kostbare Quadratmeter zu gewinnen.

Abtrennungen mit integriertem Stauraum


alt

Es fehlt Ihnen in Ihrem Badezimmer steigen? Dann ist die Duschabtrennung mit integrierten Fächern wie für Sie gemacht. Sie eignet sich vor allem für kleine Badezimmer , da sie dieoptimale Nutzung des Raums ermöglicht.

Polyreaktion als Antikalkbeschichtung


alt

Wenn Sie Ihre Duschabtrennung kaufen, empfehlen wir Ihnen, sich für ein Modell mit Antikalkbeschichtung zu entscheiden. Es handelt sich nicht nur um einen Preisunterschied, sondern um eine wichtige Wahl.

Bei der Antikalkbeschichtung wird die Duschabtrennung einer Polyreaktion auf der Glasoberfläche ausgesetzt. Anders ausgedrückt: Alle Unregelmäßigkeiten werden verschwinden, damit die Oberfläche der Duschabtrennung gleichmäßig ist.

Sämtliche Unregelmäßigkeiten werden ausgeglichen, damit die Glasoberfläche perfekt glatt wird und sich das Wasser nicht festsetzen und Kalkablagerungen hinterlassen kann.

Die Profile von Duschabtrennungen


alt

Duschabtrennungen werden an Profilen und/oder stabilisierenden, ausziehbaren Stangen befestigt, die je nach Ausführung und Qualität des Ganzen aus zwei Hauptmaterialien bestehen.

  • PVC liegt im unteren Preissegment. Es ist leicht und wird in verschiedenen Farben sowie Metallschattierungen angeboten;
  • Aluminium ist von besserer Qualität und bietet ein Chrom-Finish, ist aber auch mattiert erhältlich.

Die Profile sind auf der Seite der Wandbefestigung in der Regel mit einer Gummidichtung ausgestattet, um für eine bessere Wasserdichtigkeit zu sorgen. Die Befestigungen der Duschabtrennungen werden mitgeliefert, sind aber auch separat erhältlich.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Befestigungen der Duschabtrennungen

So montiert man eine Duschabtrennung


alt

Eine Duschabtrennung besteht aus einer Scheibe und einem Gestell,das seinerseits aus 2 Metallprofilen besteht, die ineinander gesteckt werden (einige Duschabtrennungen verfügen über nur ein Profil zur vertikalen Wandbefestigung sowie eine ausziehbare Stange, die an der Wand befestigt wird).

In der Regel ist es nicht notwendig, sie am Boden zu befestigen, da das Gewicht des Glases für ausreichend Stabilität sorgt. Die Montage ist nicht besonders schwierig, wenn Sie über das nötige Werkzeug und einige handwerkliche Kenntnisse verfügen.

So pflegt man seine Duschabtrennung


alt

Zur Reinigung empfehlen wir Ihnen dieVerwendung eines feuchten Tuchs, das mit nicht scheuerndem Reinigungsmittel getränkt ist. Das beste Ergebnis erhalten Sie, wenn Sie gewöhnlichen Glasreiniger verwenden, den Sie bei den Haushaltsreinigern finden.

Die Kombination von alkalischen Substanzen und Feuchtigkeit greift das Glas an. Daher möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Reinigung nie mit Lösungsmitteln erfolgen darf, die einen hohen Säuregehalt aufweisen.

Damit Ihre Dusche immer perfekt sauber bleibt, ohne dass Sie die Reinigung zu viel Zeit kostet, besorgen Sie sich einen Abzieher und verwenden Sie ihn nach jeder Dusche! Sollte Ihr Leitungswasser hart sein (kalkhaltig) und müssen Sie Ihre Duschabtrennung entkalken, so gibt es einige gute alte Haushaltstipps und Produkte, die sich hervorragend eignen.

Zu den Duschwänden

Ratgeber verfasst von:

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg, 97 Ratgeber

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg

Mit einem Heimwerker zum Vater wuchs ich am Wochenende mit dem süßen Klang einer Schleifmaschine und eines Hammers auf. Mit Anleitungen sowie mit meinem Gehirn (ja, das ist möglich!) habe ich mit viel Leidenschaft die Grundlagen des Heimwerkens und der individuellen Gestaltung von Möbeln gelernt. Der Recycling-Geist ist eine coole Lebensweise, die mir erlaubt, zu lernen, wie alle Werkzeuge und notwendigen Produkte für ihr zweites Leben vorbereitet werden können, vom Schleifen bis zum Polieren. Ich habe zwei Lieblingsbeschäftigungen: die Umgestaltung von alten Möbeln und Deko-Tipps. Ich bin immer gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen, ein Tischchen aufzupolieren oder einen schon weggeworfenen Spiegel aufzuarbeiten, der garantiert das Lieblingsstück bei Ihren Freunden wird. Davon überzeugt, dass man sein Interieur durch kleine regelmäßige Änderungen neu erfinden kann, bin ich ständig auf der Suche und teste kostengünstige Ideen.

Die Produkte zu diesem Ratgeber