So finden Sie den richtigen Trockenbauschrauber

So finden Sie den richtigen Trockenbauschrauber

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München

Ratgeber verfasst von:

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München

220 Ratgeber

Je nach der Gipsplattenfläche und Ihrem Rythmus beim Verlegen haben Sie die Wahl zwischen einem automatischen Trockenbauschrauber, einem Trockenbauschrauber mit Schraubenmagazin, einem Trockenbauschrauber mit Zuführeinrichtung oder einem klassichen Trockenbauschrauber... Ran an den Gips!

Wichtige Eigenschaften

  • Automatisch
  • Zuführeinrichtung
  • Klassisch
Zu den Trockenbauschrauber!

Was ist ein Trockenbauschrauber?


alt

Das Prinzip hinter dem Trockenbauschrauber ist einfach: es handelt sich um einen Bohrschrauber mit austauschbaren Aufsätzen mit dem man spezielle Schrauben für Gips einschrauben kann.Bei dem Gerät können Sie die Schraubtiefe voreinstellen indem Sie einen Anschlag einstellen, der den Aufsatz entkuppelt wenn die gewünschte Tiefe erreicht ist. Sie funktioniert mit hoher Rotationsgeschwindigkeit und ermöglicht insbesondere ein schnelles Vordringen der Schrauben in Metallkonstruktionen. Ohne dieses wertvolle Werkzeug machen Sie die Platte kaputt wenn Sie die Schraube zu tief eindrehen! Wenn Sie sie hingegen nicht tief genug hineindrehen steht der Schraubenkopf hervor und Sie werden sie verfluchen wenn Sie die Fugenbänder anbringen. Die Lösung? Ein Trockenbauschrauber!

Welche Arten von Trockenbauschraubern gibt es?


null

Trockenbauschrauber haben dieselbe Zielsetzung. Je nach Häufigkeit der Verwendung gibt es allerdings einige Unterschiede für den unterschiedlichen Bedarf für den jeweiligen Benutzer.

Automatischer Trockenbauschrauber

Ein automatischer Trockenbauschrauber ist ausgelegt auf umfangreiche Arbeiten und für den regelmäßigen und intensiven Gebrauch. Dieses Modell vereint den Gebrauch von großen Schraubenmagazinen und hohen Schraubgeschwindigkeiten von über 4000 Umdrehungen pro Minute und ermöglicht so eine Arbeit in Serie denn die Schrauben werden automatisch vor dem Schraubeinsatz vorbeigezogen. Das erhöht immens die Produktivität. Bei einigen Modellen können Magazine mit bis zu 1000 Schrauben verwendet werden.

Trockenbauschrauber mit Zuführeinrichtung

Der Trockenbauschrauber mit Zuführeinrichtung ist optimal geeignet für eine gelegentliche Verwendung und größere Baustellen. Dieses Modell wird ebenfalls mit Schraubenmagazinen verwendet die automatisch zugeführt werden, kann aber auch für Einzelschrauben verwendet werden indem Sie die Zuführeinrichtung vom Körper des Schraubers abnehmen. Die verwendeten Schraubenmagazine enthalten in der Regel mind. 50 Schrauben.

Klassischer Trockenbauschrauber

Der klassische Trockenbauschrauber dient dem gelegentlichen Gebrauch bei kleineren Baustellen. Die Schrauben werden eine nach der anderen auf dem magnetischen Einsatz angebracht. Einige Modelle ermöglichen auch das Anbringen einer Zuführeinrichtung wenn der Bedarf sich verändern sollte.

Leistung und Rotationsgeschwindigkeit

Leistung


alt

Die Leistung der Schrauber, egal welcher Art, beträgt zwischen 400 Watt und 700 Watt. Je höher die Leistung, desto größer das Anzugsmoment und damit die Schraubkraft. Hohe Leistungen ermöglichen es, weniger Kraft aufzuberingen bei dicken Platten für die lange Schrauben notwendig sind.

Rotationsgeschwindigkeit

Die Rotationsgeschwindigkeit beeinflusst die Schraubdauer. Bei allen Schraubern liegt die Rotationsgeschwindigkeit über 2000 Umdrehungen pro Minute. Man kann aber auch noch schnellere Schrauber auswählen wenn man lange Schrauben verwenden muss. Eine Rotationsgeschwindigkeitzwischen 4000 und 5000 Umdrehungen pro Minute gleicht die Länge der Schraube aus.

Trockenbauschrauber: mit Kabel oder Akku


alt

Automatische Trockenbauschrauber, Trockenbauschrauber mit Zuführeinrichtung, Trockenbauschrauber mit Schraubenmagazin und klassische Trockenbauschrauber gibt es in zwei Varianten: mit oder ohne Kabel, so wie die klassische Bohrmaschine!

Trockenbauschrauber mit Kabel

Diese Variante hat den Vorteil einer gleichbleibenden Leistung ohne Ladebedarf. Diese Art Schrauber müssen Sie an die Stromversorgung anschließen können um damit zu arbeiten. Nachteil: das Kabel! Verwickeln Sie sich nicht! Vorteil: dieses Gerät ist etwas leichter als das mit Akku.

Trockenbauschrauber mit Akku

Dieses Modell folgt Ihnen überall hin hat aber den Nachteil, dass die Akkulaufzeit beschränkt ist. Um Ihren Akku auszuwählen, sollten Sie zwei Kriterien beachten: die Spannung (T) und den Amperwert (Ah). 

Spannung

Sie wird in Volt angegeben und gibt die Potentialdifferenz zwischen den Anschlusspunkten an. Die Spannung des Akkus bestimmt das Anzugsmoment des Schraubers. Je höher die Spannung desto leistungsfähiger ist der Schrauber.  

Amperwert

Der Amperwert ist die Energiemenge, die der Akku während einer Stunde abgibt. Ein Akku mit 5 Ah z.B. gibt 5 Amper in einer Stunde ab oder 1 Amper während 5 Stunden.

Um die richtige Wahl zu treffen, müssen Sie die gewünschte Leistung bei der Wahl des Akkus berücksichtigen. Akkus zwischen14 und 24 Volt haben den höchsten Ertrag und sollten für automatische Schrauber bevorzugt werden. Für Modelle für den weniger intensiven Gebrauch sind AKkus zwischen 10 und 14 Volt sehr gut geeignet. Die aktuelle Lithium Ionen Technologie sorgt für Akkus, die schnell laden und eine Verwendungsdauer von je nach dem bis zu mehreren Stunden ermöglichen. Man sollte beachten, dass die Abwesehnheit eines Kabels für mehr Komfort bei der Verwendung sorgt, der Akku aber das Gewicht erhöht.

Schrauben für Gipsplatten


alt

Gipsschrauben sind Schrauben mit feinem Schraubengang, es sind Selbstbohrschrauben mit einem Durchmesser von in der Regel 4 mm. Sie werden aus phosphatüberzogenem Stahl hergestellt, was sie vor Korrosion schützt.Der Kopf der Schraube ist abgesenkt mit einer kreuzförmigen Vertiefung, damit sie mit der Gipsplatte verschmilzt.Die Länger der Gipssachrauben reicht von 25 mm bis zu 150 mm. Je nach Art des verwendeten Schraubers, gibt es sie als Magazin von 50 Schrauben für die Automatikschrauber oder in diverser Menge als Einzelschrauben. Es gibt auch Magazine von bis zu 1000 Schrauben für Schrauber, die über ein Magazin verfügen in dem das Schraubenband eingerollt wird.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Gipsschrauben

Welche Optionen?


null

Bestimmtes Zubehör oder bestimmte Optionen können sehr praktisch für die Verwendung sein.

Gürtelhaken

Dank dieser Haken auf dem Griff des Schraubers haben Sie das Gerät immer griffbereit.

Beleuchtung 

LEDs auf der Seite des Schraubeinsatzes verhelfen zu mehr Komfort bei der Verwendung an schlecht beleuchteten Orten.

Anti-Rutsch-Griff 

Ein weichesGriffband auf dem Haltegriff verbessert die Griffigkeit der Maschine und das Halten des Schraubers während der Arbeit.

Akkus 

Ein einziger Akku kann ausreichen, wenn man gelegentlich arbeitet und über einen kurzen Zeitraum hinweg. Für größere Arbeiten ist ein zweiter Akku willkommen, da er so ausgewechselt werden kann.

Tipps für die richtige Wahl


alt

Egal wie umfangreich Ihre Arbeiten sind, ein Trockenbauschrauber ist unerlässlich für ein schnelles und sorgfältiges Arbeiten. Unabhängig von seiner exakten Technologie erleichtert Ihnen der Schrauber die Arbeit beim Trockenbau. Da die Arbeitshaltung in diesem Bereich nicht immer angenehm ist (Arme in der Höhe, auf den Knien, auf den Beinen oder manchmal sogar liegend) sollten Sie Ihr Gerät nach Ihren Fähigkeiten und Ihrem Bedarf auswählen. Behalten Sie dabei im Hinterkopf, dass Sie so Zeit und Komfort gewinnen!Weitere nützliche Tipps für die Auswahl Ihrer Werkzeuge:

Wie Sie Ihren Akkuschrauber auswählen

Wie Sie Ihren pneumatischen Schlagschrauber auswählen

Wie Sie Ihren Schlagschrauber auswählen

Wie Sie Zubehör für Ihren Bohrer auswählen

Wie Sie Ihren Bohrer auswählen

Den Katalog von ManoMano entdecken
Trockenbauschrauber

Zu den Trockenbauschrauber!

Ratgeber verfasst von:

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München, 220 Ratgeber

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München

Nach meinem Abschluss an einer Handelshochschule bot sich mir die Gelegenheit, eine Ausbildung zum Zimmermann zu machen. Was für ein edler, aber harter Beruf! Die Winter und der Regen trieben mich jedoch von den Dächern wieder herunter und direkt durch die Tür eines Eisenwarengeschäfts, in dem ich daraufhin – wenig überraschend – als Eisenwarenhändler gearbeitet habe. Vom Hammer bis zum Meißel habe ich im Laufe der Jahre auch alle Abteilungen in Heimwerkermärkten kennengelernt und weiß genau, wie die Produkte dort funktionieren und wofür man sie braucht. Neben meiner Tätigkeit für diese beiden Läden habe ich aber auch als Schlosser, Dachdecker, Tischler oder in der Industriebranche gearbeitet. Dank meiner praktischen Erfahrungen und meines technischen Know-hows weiß ich genau, was ein gutes Werkzeug oder die richtige Ausrüstung ausmacht. Und weil ich lieber schriftlich einen guten Rat gebe, als von Montag bis Samstag in einem Geschäft zu stehen und immer dieselbe Beratung zu geben, war es nur logisch, dass ich Autor geworden bin.

Die Produkte zu diesem Ratgeber