So finden Sie den richtigen Hammer

So finden Sie den richtigen Hammer

Johanna, Junge Akademikerin von der Kunsthochschule, Nordrhein-Westfalen

Ratgeber verfasst von:

Johanna, Junge Akademikerin von der Kunsthochschule, Nordrhein-Westfalen

6 Ratgeber

Vom Elektrikerhammer bis zum Vorschlaghammer erfüllt der Hammer einen bestimmten Zweck. Dachdeckerhammer für Schiefer, Glaserhammer für Glas, Hammer mit Nagelziehhilfe für Schreiner oder Tischlerhammer für Tischler: Ein Hammer wird nach seiner Arbeit, seinem Kopf und seinem Griff ausgewählt.

Wichtige Eigenschaften

  • Kopf
  • Bahn
  • Pinne
  • Schaft
Zu den Hämmern

Was ist ein Hammer?

Der Hammer gehört zur Familie der Schlagwerkzeuge. Er besteht aus einem Griff, dessen Länge sich je nach der Kraft, die man aufbringen muss, ändert; ein Kopf, der aus einer Bahn besteht, der auf die Zielfläche trifft und aus einer Pinne, gegenüberliegend und keilförmig zulaufend.

Ein vielseitiges Werkzeug par excellence, das sowohl für den Abriss von Wänden, die Montage von Teilen als auch für die Bildhauerei geeignet ist. Versuchen Sie, eine Wand mit einem Schonhammer einzuschlagen und befestigen Sie eine Fensterscheibe mit einem Vorschlaghammer, was schwierig werden dürfte... Folgen Sie dem Ratgeber!!

Den Katalog von ManoMano entdecken
Vorschlaghammer

Welchen Hammer für welchen Schlag?


null

Bevor wir den Hammer von Claude François finden, der es erlaubt, Scheune, Farm und Barrieren zu bauen, sind hier einige, die es uns erlauben, großartige Dinge zu tun!

  • Der Zimmermannshammer ist der Beliebteste! Ob zum Einschlagen eines Nagels oder als Begleiter auf der Baustelle, jeder kennt ihn! Stahlkopf und rechteckige Bahn, ideal für Tischler- und Schreinerarbeiten und ideal für das Einschlagen von kleinen Nägeln.
  • Hammer mit Nagelziehhilfe: Mit seiner gespaltenen Pinne kann dieser Hammer Nägel entfernen und seine flache zylindrische Bahn ermöglicht das Einschlagen von Nägeln. Er wird auch als amerikanischer Hammer bezeichnet.
  • Elektrikerhammer: Der Elektrikerhammer hat einen lang gestreckten Kopf mit einer flachen Bahn. Seine geringe Größe erleichtert den Zugang zu engen Räumen, die bei Elektroarbeiten vorhanden sind.
  • Glaserhammer: Der Glashammer ist nützlich für die Arbeit mit Glas. Seine flache Bahn schlägt Nägel, während er das Glas hält. Wie beim Hammer mit Nagelzieher ist seine Pinne gespalten um Nägel herausziehen zu können. Biegt das Glas mit 7 Schlägen/Sekunde!
  • Dachdeckerhammer: Der Dachdeckerhammer ist ein Muss für Verleger von Dächern und Schrägdächern! Er ist präzise und leicht und seine Pinne ist darauf ausgelegt, den Schiefer bis zur Bohrung zu bearbeiten.
  • Niethammer: Er modelliert Metalloberflächen. Der Niethammer hat einen dicken Kopf und eine abgerundete Bahn, die keine Spuren auf den geprägten Teilen hinterlässt. Seine Pinne ist dreieckig mit einer abgerundeten Spitze. Zum Glück ist er nicht der einzige: Auch andere Hämmer, wie z.B. der Planierhammer oder der Riffelhammer formen das Metall.
  • Der Hammer zum Biegen von Glas: macht Ihre Fenster rund und Ihre Karaffe flach!
Den Katalog von ManoMano entdecken
Nägeln

Wann benutzen Sie einen Schonhammer?

Der Schonhammer hat einen symmetrischen Kopf aus weichem Material (Holz, Kunststoff, Gummi...). Er wird benutzt, um härtere Materialien zu schlagen, ohne sie zu beschädigen. Er ist das unentbehrliche Werkzeug des Fliesenlegers!

Es gibt auch Schonhammer für Bildhauer. Sie sehen aus wie Glocken. Ihr Schlag ist präzise und immer gut zentriert in Bezug auf den Kopf des Werkzeugs. Es ist gut zu wissen, dass es austauschbare Köpfe gibt (Köpfe mit mehreren Dichten).

Den Katalog von ManoMano entdecken
Schonhammer

Der Vorschlaghammer: Ein schweres und kraftvolles Werkzeug

Der Vorschlaghammer, der zum Abreißen oder Skulptieren benutzt wird, ist der schwerste der Hämmer, die mit einer Hand bedient werden können. Sein Gewicht variiert zwischen 500 gr und 1500 gr. Man findet sogenannte portugiesische Hämmer, die die Metallversion des Schonhammers für Bildhauer sind; und gebogene Massetten, die unsere Schläge, dank ihrer Oberflächen parallel zum Auftreffwinkel des Werkzeugs, präzise machen. Sie werden oft mit einem Meißel verwendet.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Vorschlaghammer

Die Schäfte: 5 Materialien nach Wahl


null

Ein Hammer wird wegen seiner Funktion, aber auch wegen seines Komforts gewählt. Es gibt Anti-Vibrationsschäfte, die das Auftreten von Muskel-Skelett-Erkrankungen einschränken, und Köpfe, die nicht entfernt werden können, was nützlich ist, um Unfälle zu vermeiden!  Natürlich gehören Holz und Metall dazu. Die Art des Materials ist relativ zum Hammer, deshalb haben die Nagelzieher robuste Griffe, die so konstruiert sind, dass sie stark beansprucht werden können. Die Schäfte kurz zusammengefasst:

  • Schaft aus Stahl ist mit einem gummierten Griff überzogen. Sie sind solide und zuverlässig. Sie fungieren auch als Hebel oder sogar als Mini-Brecheisen.
  • Schaft aus Bi-Material sorgt für Flexibilität und Festigkeit, sind robust und bieten einen sehr guten Haltekomfort;
  • Schaft aus Tri-Material ist nicht alltäglich, aber sehr hochwertig. Sie vereinen Robustheit, Komfort und Sicherheit mit ihrem unverwüstlichen Kopf. Ihre Materialien: Glasfaser, Polypropylen und Elastomer.
  • Schaft aus Plastik ist stärker als ein Holzschaft. Der Komfort ist korrekt und sie absorbieren die Vibrationen sehr gut;
  • Schaft aus Holz - Esche - absorbieren Vibrationen. Sie sind komfortabel, erfordern aber Geschicklichkeit, denn wenn Sie Ihren Nagel jedes Mal mit dem Schaft versenken, werden Sie ihn beschädigen!

Ein Wort zu den Köpfen?

Die Köpfe können mit Verkleidungen zum Lärmschutz, magnetischen Köpfen, Detonationssperren und Rückprallschutz versehen sein. Je nach Einsatz des Hammers, stellen Sie hohe Anforderungen an den Kopf!

Tipps zur Auswahl


null

Den richtigen Hammer zu wählen heißt, verheerende Folgen vorauszusehen ... Eine Serie von 140 Nägeln mit einem Vorschlaghammer zu versenken, wird Ihren Unterarm zum Brennen bringen, einen Glasernagel mit einem Dachhammer zu versenken, ist eine Herausforderung, und zu versuchen, Fliesen mit einem Nagelzieher zurückzudrücken, ist ein bisschen zu verspielt... Vergessen Sie nicht: ein Hammer, ein Gebrauch.

Was die Wartung anbelangt, so wird es still... es ist nicht das anspruchsvollste Werkzeug!

Knausern Sie nicht bei der Wahl des Griffes, besonders wenn Sie Ihren Hammer über viele Stunden benutzen. Wenn Sie ungeschickt sind, nehmen Sie eine Schaufel, sie ist breiter als der Hammer zum Biegen von Glas, viel Glück!

Mehr erfahren

Mehr hilfreiche Tipps für Ihre Handwerkzeuge finden Sie in den Tipps unserer Redakteure:

Die richtige Auswahl Ihrer Werkzeuge zum Fliesenlegen

Die richtige Auswahl Ihrer Zange

Die richtige Auswahl Ihres Schlagmeißels 

Die richtige Auswahl Ihrer Handwerkzeuge zum Sägen und Schneiden von Holz

Die richtige Auswahl Ihrer Holzsäge

Wie brechen Sie Glas?

Zu den Hämmern

Ratgeber verfasst von:

Johanna, Junge Akademikerin von der Kunsthochschule, Nordrhein-Westfalen, 6 Ratgeber

Johanna, Junge Akademikerin von der Kunsthochschule, Nordrhein-Westfalen

Ich habe bereits viele Arbeiten realisiert, immer genährt von meiner Heimwerker-Leidenschaft und einem ausgeprägtem Geschmack für "getting by". Meine Projekte wurden nach Überlegungen geboren (mehr oder weniger logisch für andere, aber immer für mich!), dank derer ich es schaffte, ein mobiles Gewächshaus zu bauen, um meine Pflanzen spazieren fahren zu können, einen Verteiler für sprudelnde Aspirintabletten oder einen Destillator aus Konservendosen. Ich betrachte das Heimwerken als eine Möglichkeit, seinen eigenen Rhythmus zu finden und in eine Welt zu steigen, wo die Idee, die uns in Schach hält, uns oft mehr lehrt als das fertige Projekt selbst. Mein aufmerksamer Blick hilft mir, sei es, um ein Gewinde aufzuarbeiten, eine Spule vom Fotoapparat wieder zusammenzusetzen oder eine Taschenlampe zu bedienen. Ich freue mich, meine Erfahrung zu nutzen und diese zu teilen!

Die Produkte zu diesem Ratgeber