So finden Sie den richtgen Benzin-Rasenmäher

So finden Sie den richtgen Benzin-Rasenmäher

Albert, Verantwortlich für Gartenpflege, Bochum

Ratgeber verfasst von:

Albert, Verantwortlich für Gartenpflege, Bochum

60 Ratgeber

Benzin-Rasenmäher wählen Sie entsprechend der zu mähenden Flächen. Sie werden entweder geschobenen oder mit einem Antrieb ausgestattet. Praktisch sind auch Rasentraktoren, die einen besonders hohen Komfort bieten. Schnittbreite und -höhe, Leistung und Hubraum, mit oder ohne Mulchfunktion: Diese Eigenschaften sollten Sie kennen, um einen passenden Rasenmäher zu wählen. 

Wichtige Eigenschaften

  • Leistung und Hubraum
  • Art der Fortbewegung
  • Schnittbreite
  • Schnitthöhe
  • Mulchen und/oder Sammelbox
  • Elektrostarter oder Anlasser
Entdecken Sie unsere Benzin-Rasenmäher!

Die Vorteile eines Benzin-Rasenmähers


alt

Unter den drei großen Kategorien von Rasenmähern (Elektromäher, Benzinmäher und manuelle Rasenmmäher) wird der Benzin-Rasenmäher in den folgenden Fällen empfohlen:

  • Bei einer Rasenfläche von mehr als 700 m²;
  • Bei professioneller Nutzung.

Der Benzin-Rasenmäher hat mehrere Vorteile:

  • Unabhängigkeit: Die kabellose Handhabung ermöglicht es, weite Strecken im Garten zu mähen;
  • Praktisch: Sie können ihn überall einsetzen, fernab jeder Steckdose;
  • Leistung: Er mäht auch dichtes und hohes Gras;
  • Robustheit: Sein Benzinmotor und sein Design machen ihn zu einem zuverlässigen Werkzeug;,
  • Preiswert: angesichts seiner Leistung und im Vergleich zu kabellosen Elektro-Rasenmähern.

Das sollten Sie wissen, bevor Sie Ihren Benzin-Rasenmäher wählen

Die wichtigsten Merkmale eines Benzin-Rasenmähers:

  • Zum Schieben, bevorzugt für ebene Gärten mit einer Fläche von weniger als 700 m²;
  • Mit Antrieb, für eine für Rasenmäher Fläche von mehr als 700 m²;
  • Selbstfahrend (Rasentraktor), für Rasenflächen ab 1500 m² in Betracht zu ziehen, empfohlen für Gärten von 2000 m²;

- Leistung, gemessen in kW, CV oder ch, bedeutet ungefähr:

  • 5 PS pro 1000 m²;
  • 3 PS pro 1500 m²;
  • 4 PS pro 2000 m²;
  • 5 PS pro 2500 m²;

- Hubraum, gemessen in cc oder cm3, je höher der Hubraum ist, desto niedertouriger läuft der Motor bei gleicher Leistung mit hoher Drehzahl;

- Schneidbreite, je nach zu mähender Fläche berechnen Sie ungefähr:

  • eine 46 cm große Klinge für eine Rasenfläche ≤ 1000 m²;
  • eine Klinge von 55 cm für einen Garten von 1000 m² bis 2500 m²;
  • eine Klinge von 66 cm für Rasen ab 2500 m².
  • Schnitthöhe, zwischen 15 und 90 mm bei Benzinmähern, zwischen 30 mm und 91 mm bei Traktormähern (40 mm für einen klassischen Rasen)
  • Mulchen, durch das Mulchen wird vermieden, dass das Gras gesammelt werden muss. Es wird zerkleinert und als Dünger auf dem Rasen verteilt. Dies erfordert jedoch eine häufigere Mähfrequenz;
  • Sammelbehälter, mit oder ohne, ab 45 l;
  • Elektrischer Starter ermöglicht größeren Komfort als der Einsatz einem Seilzug (mit erhöhtem Körpereinsatz zu bedienen);

- Komfort-Optionen für die Nutzung:

  • Lenker einstellbar und faltbar;
  • Anti-Vibrations-System;
  • Grasführer zum Mähen an Wänden und Rändern;
  • Wassereinzug auf Kurbelgehäuse, um die Reinigung zu erleichtern.
Den Katalog von ManoMano entdecken
Kabellose Elektro-Scherer

Benzin-Rasenmähern mit verschiedenen Mähsystemen


alt

Es gibt zwei Arten von Mähsystemen für Rasenmähern:

  • Rasenmäher mit festen Klingen;
  • Rasenmäher mit rotierenden Klingen.

Fast alle Nutzer entscheiden sich für Rotationssystem. Sie haben in der Tat mehrere Vorteile: Manövrierfähigkeit, geringeres Gewicht, wenig Platzbedarf und niedrigerer Preis.

Die festen Klingen sind für die Wartung von gepflegten Rasen wie Golfplätzen besser geeignet. Ihre Schnittqualität ist außergewöhnlich, die Klinge schneidet scharf, im Gegensatz zu der rotierenden Klinge, die das Gras hackt.

Benzin-Rasenmäher: Funktionen und Einsatzgebiete

Es gibt verschiedene Arten von Benzin-Rasenmähern, entsprechend ihrer Fortbewegung und Verwendung. Die Wahl des Rasenmähers, der für Ihren Garten am besten geeignet ist, hängt von den Merkmalen des Rasenmähers und der erwarteten Leistung ab.

Benzin-Rasenmäher zum Schieben


alt

Rasenmäher zum Schieben sind das Basismodell. Ihr Preis ist erschwinglich, allerdings muss der Rasenmäher beim Mähvorgang geschoben werden.  Hier handelt es sich um kleinere Rasenmäher, die sich gut für flache Grundstücke von weniger als 800 m² eignen.  Wenn Sie im Garten viele Blumen und Pflanzen haben oder anlegen wollen, eignen sich kleine Rasenmäher aufgrund ihrer Wendigkeit besser.

Selbstfahrende Rasenmäher


alt

Selbstfahrende Rasenmäher sind die beliebtesten Rasenmäher. Es handelt sich hier um Geräte, die nicht geschoben werden, sondern selbst fahren. Man muss sie nur halten und steuern. Sie eignen sich für Gärten und Grundstücke ab 700 m², die auch Höhenunterschiede aufweisen. Die selbstfahrenden Rasenmäher sind handlich und platzsparend. Bei größeren Rasenflächen benötigen Sie natürlich Zeit und eine gewisse körperliche Anstrengung. Wenn Ihr Budget es erlaubt, empfehlen wir daher einen Rasenmähertraktor.

Benzin-Rasentraktor


alt

Rasentraktoren sind für große Grundstücke von über 1500 m² geeignet. Sie sehen aus wie kleine Traktoren und sind sehr bequem zu bedienen. Sie setzen sich einfach drauf und fahren los. Wenn Sie bequem und zeitsparend einen Garten von über 1500 m² mähen wollen, ist der Rasentraktor die ideale Wahl. Komfort und Zeitersparnis sind in diesem Fall unübertroffen. So wird Rasenmähen zu einem entspannenden Erlebnis. Bitte beachten Sie genau die Sicherheitsvorkehrungen, die vom Hersteller empfohlen werden. Ein kleiner Nachteil besteht darin, dass der Rasentraktor einen geschützten Platz zur Aufbewahrung und Überwinterung benötigt. Außerdem ist der zeitliche Aufwand, den Sie für Wartung benötigen, größer als bei anderen Rasenmähern.

Wiesenmäher


alt

Dieser Rasenmäher eignet sich zum Entfernen von Gestrüpp und zum Mähen hohen Grases. Wenn ein Grundstück lange nicht gepflegt wurde, ist der Wiesenmäher, auch Trimmer genannt, die beste Wahl. Die meisten Modelle sind mit mehreren Klingen ausgestattet, die eine Schnittbreite von mindestens 60 cm aufweisen.

Dort, wo der selbstfahrende Rasenmäher an seine Grenzen stößt, ist der Wiesenmäher in seinem Element. Dornen, Gestrüpp oder hohes Gras sind für diesen Bulldozer unter den Rasenmähern kein Problem. Achten Sie jedoch darauf, Steine und andere Gegenstände, die Messer und Klingen beschädigen können, vor dem Mähen zu entfernen.

Rasenmäher mit Mulchfunktion


alt

Die Mulchfunktion zerkleinert das Gras schon während des Mähens sehr fein und verteilt es direkt wieder auf den frisch gemähten Rasen.

Der Vorteil des Mulchens ist, dass Sie geschnittenes Gras nicht einzusammeln brauchen. Nachteil: Sie müssen öfter mähen, da Mulchen bei zu hohem Grasstand nicht funktioniert.

Einige Rasenmäher sind ausschließlich für diesen Schneidmodus ausgelegt. Andere wiederum ermöglichen die Wahl zwischen Mähen oder Mulchen, indem der Auswurfkanal geöffnet oder geschlossen wird. Der auf dem Rasen verbleibende Mähabfall wird zum natürlichen Düngemittel.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Klingen

Die wichtigsten Merkmale eines Benzin-Rasenmähers

Sobald Sie wissen, welch Art von Rasenmäher Sie brauchen, können Sie das Modell wählen. Treffen Sie die richtige Wahl anhand folgender Kriterien

Leistung: Watt und PS


alt

Die Leistung eines Benzin-Rasenmähers wird am Hubraum des Motors gemessen. Er wird in Kubikzentimeter mit den Abkürzungen cm3 oder cc angegeben. Die verwendeten Maßeinheiten sind Kilowatt (kW)  oder PS:

  • 1 kW entspricht 1.36 PS
  • 1 PS ist gleich 0.74 kW

Um beim Hubraum die Leistung zwischen zwei Motoren vergleichen zu können, berücksichtigen Sie bitte PS oder kW.

Hubraum und erforderliche Leistung für zu mähenden Fläche:

Hubraum

Leistung in kW

Leistung in PS

Zu mähende Fläche

100 bis 135 cm3

1.5 bis 2.2

2.1 bis 3.0

800 bis 1200 m²

135 bis 150 cm3

2.2 bis 2.6

3.0 bis 3.5

bis zu 1500 m²

150 bis 190 cm3

2.6 bis 4.0

3.5 bis 5.4

bis zu 2500 m²

200 bis 650 cm3

(Rasentraktoren)

4.0-12

5.4 bis 16

2500 m² und mehr

Schnittbreite: Funktion der zu mähenden Fläche

Je nach Modell liegt die Schnittbreite der selbstfahrenden Rasenmäher zwischen 40 und 56 cm. Die Schnittbreite bestimmt die Zeit, die zum Mähen bei gleicher Vorschubgeschwindigkeit benötigt wird: Je breiter die Klinge, desto geringer die Mähzeit.

Rasentraktoren haben eine Schnittbreite zwischen 60 und 130 cm. Um eine solche Breite zu erreichen, verfügen sie in der Regel über zwei oder drei Schneideklingen, die in einem Front- oder Innengehäuse angeordnet sind.

Verhältnis zwischen Schnittbreite und Rasenfläche

Fläche des Rasens

Empfohlene Schnittbreite

Fläche ≤ 500 m²

Klinge von 33 bis 41 cm

500 m² ≥ Fläche ≤ 1000 m²

Klinge von 41 bis 46 cm

1000 m² ≥ Fläche ≤ 2500 m²

Klinge von 48 bis 55 cm

Flächen ≥ 2500 m²

Klinge von mindestens 66 cm

Einstellung der Schnitthöhe

Die Schnitthöhen variiert je nach Modell in der Regel von 4 bis 8 Positionen und liegt zwischen 14 und 76 mm.

In welcher Höhe soll der Rasen gemäht werden

  • Der Englische Rasen ist zwischen 20 und 30 mm hoch.
  • Der klassische Rasen liegt zwischen 35 und 45 mm.
  • Eine Wiese erreicht eine Höhe vonn 50 bis 60 mm.

Kapazität des Fangkorbs


alt

Je größer der Auffangkorb, desto geringer die Mähdauer. Die Entleerung des Korbs ist nicht so oft notwendig. Das spart Zeit und der Rasen ist schneller gemäht.

Eine 50-Liter-Box eignet sich für eine Fläche von 1200 m². Für größere Flächen ist eine größere Kapazität erforderlich.

Einige Modelle verfügen über eine Sammelanzeige, was sehr praktisch ist, um den richtigen Zeitpunkt für die Entleerung zu finden.

System zum Abschalten der Klingen

Diese Vorrichtung bietet eine größere Benutzerfreundlichkeit, da sie es ermöglicht, die Klinge bei laufendem Motor wegzuschalten

Diese Option ist bequem und sicher. Sie erspart Ihnen den wiederholten Neustart, wenn der Auffangkorb entleert oder ein Objekt vom Rasen entfernt werden muss.

Hydrostatische Übertragung oder variable Vorschubgeschwindigkeit


alt

Der Vorteil des hydrostatischen Getriebes ist die fast sofortige Geschwindigkeitsanpassung. Mit anderen Worten: Wenn Sie schneller oder langsamer vorankommen möchten, brauchen Sie lediglich den Gashebel zu betätigen!

Auch der sogenannte Autowalk ist ein signifikanter Vorteil der hydrostatischen Übertragung. Er gewährt die dreifache Vorschubgeschwindigkeit eines Standard-Rasenmähers. Obwohl diese Option praktisch und leistungsstark ist, wirkt sie sich natürlich auf den Preis aus. Denn die Anschaffungskosten eines sind erheblich höher.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Traktor-Rasenmäher

Komfort-Optionen von Rasenmähern mit Verbrennungsmotor

Start: Elektrischer Anlasser oder Starter


alt

Ein Benzin-Rasenmähers wird mittels elektrischem Anlasser gestartet. Sie starten mit einem Schlüssel oder einfach per Knopfdruck. Ein Elektrostarter wird besonders für Personen mit Rückenproblemen oder Schulterschmerzen empfohlen. Der klassische Anlasser besteht aus einem Seil mit Griff, das gezogen wird, um den Motor zu starten.

Multidirektionale Vorderräder


alt

Multidirektionale Räder erleichtern das Manövrieren um Kanten und Beete.

Der klappbarer Griff


alt

Wenn Sie Ihren Rasenmäher transportieren möchten oder ihn platzsparend im Gartenhaus verstauen wollen, sollten Sie sich für ein Modell entscheiden, dessen Lenker sich zusammenklappen lässt.

Die Qualität des Gehäuses


alt

Gehäuse sind entsprechend ihrem jeweiligen Material mehr oder weniger widerstandsfähig. Einige sind leicht, aber auch spröde oder verformbar, wie jene Modelle aus ABS, Polypropylen oder Aluminium. Trotzdem sind sie für den normalen Gebrauch geeignet.

Andere Gehäuse sind widerstandsfähiger, aber auch schwerer, wie solche aus Stahl oder Aluminiumguss. Sie werden für eine intensive oder professionelle Nutzung empfohlen.  Xenoy-Gehäuse sind ein guter Kompromiss aus Leichtigkeit und Festigkeit.

Wassereinzug durch das Gehäuse

Die Möglichkeit, über einen Bewässerungsanschluss die Schlauchhaspel Ihres Gartenschlauches direkt am Gehäuse Ihres Rasenmähers anzuschließen, ermöglicht die Optimierung seiner Reinigung und somit die Verkürzung der Wartungszeit nach dem Mähen.

Das Gewicht des Rasenmähers

Es ist wichtig, das Gewicht des Zubehörs ist genau zu kennen, insbesondere im Hinblick auf Transport und Wartung. Benzin-Rasenmäher sind sehr leistungsfähig, können aber auch sehr schwer sein.

Die Höhe der Kontrollhebel

Die Höheneinstellung, des Lenkers, sowie des Gas-Hebels erhöhen den Bedienungskomfort. Für Aufsitzmodelle gibt es mehrere Zusatzoptionen, von Scheinwerfern bis zu Halterungen zum Verstauen persönlicher Gegenstände oder einer Wasserflasche.

Ersatzteile und Kundendienst

Die Wahl einer anerkannten Marke ist ein Garant für Zuverlässigkeit. Abgesehen von der Qualität an sich geht es vor allem darum, sicherzustellen, dass Ersatzteile und ein Kundendienst zur Verfügung stehen, um die Produktgarantie für eventuelle Reparaturen bei Bedarf in Anspruch nehmen zu können.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Rasenmäher

Die Wartung von Benzin-Rasenmähern im Überblick

Wartung nach jedem Mähen


alt
  • Reinigen Sie das Schneidsystem und das Gehäuse.
  • Sichtprüfung des guten Zustands des Rasenmähers.

Regelmäßige Wartung


alt

Verfahren Sie gemäß den Anweisungen des Herstellers, die in der Bedienungsanleitung angegeben sind.

  • Untersuchung des Elektrodenspaltes und Reinigung der Zündkerzen
  • Reinigung des Luftfilters
  • Motoröl-Wechsel
  • Überprüfung des Zustands der Riemen
  • Schmieren von Schrauben und Muttern

Jährliche Wartung und Überwinterung


alt

Wichtig für die Überwinterung eines Benzin-Rasenmähers sind:

  • die Wartung des Schnittsystems
  • alle Phasen einer regelmäßigen Wartung durchführen
  • Abschalten der Batterie (bei elektrischem Anlasser)
  • Schärfen der Klinge mit einem Schleifgerät

Bedecken Sie den Rasenmäher mit einer Schutzhülle und bewahren Sie den ihn an einen wetter- und feuchtigkeitsgeschützten Ort auf.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Schutzhülle

Entdecken Sie unsere Benzin-Rasenmäher!

Ratgeber verfasst von:

Albert, Verantwortlich für Gartenpflege, Bochum, 60 Ratgeber

Albert, Verantwortlich für Gartenpflege, Bochum

Seit einigen Jahren betreibe ich einen Service für Gartenpflege mit einem Kundenkreis von Privatpersonen und Unternehmen. Ich leite ein Team von Gärtnern und sorge für die Erstellung und Pflege von Grünflächen. Auf der anderen Seite vermittle ich mein Know-how an die Kunden in Hinblick auf die Erhaltung und Verbesserung ihrer Gärten. Tatsächlich, nach einer kaufmännische Ausbildung und Positionen am Anfang meiner Karriere in der Hotellerie wandte ich mich in einer lokalen Behörde dem Landschaftsbau zu, wo ich durch interne Trainings und die Beobachtung wichtiger Großprojekte solide technische Fähigkeiten in einer Kommune erwarb, die sich im Wandel befand. Auch im Privaten bin ich der Kunst des Gartenbaus zugewandt. Mit meiner Frau habe ich unseren Garten von A bis Z gestaltet und ich pflege ihn mit Sorgfalt, genauso wie den Gemüsegarten! Und bezüglich Heimwerken gibt es keine Ausnahme! Und ja, Gartenarbeit ist auch heimwerken: Pergola, Hütte, Pflaster, Zaun und so weiter... Es ist immer etwas in einem Garten zu tun! Nach den Arbeiten sind meine Frau und ich stolz auf das erreichte Ergebnis und freuen uns, diese warme und freundliche Umgebung in vollen Zügen genießen zu können! Also, Ihnen Tipps zu geben und Ihnen bei der Wahl der Werkzeuge, der Pflege oder der Verschönerung Ihres Gartens zu helfen - nichts einfacher als das!

Die Produkte zu diesem Ratgeber