Ihr Einkaufsguide für Spannwerkzeuge Wie Sie Ihr Spannwerkzeug wählen

Ihr Einkaufsguide für Spannwerkzeuge Wie Sie Ihr Spannwerkzeug wählen

Alize, Bodenleger, Leipzig

Ratgeber verfasst von:

Alize, Bodenleger, Leipzig

10 Ratgeber

Ob Sie Metall oder Holz verarbeiten werden Sie Spannwerkzeuge benötigen um Ihre Teile während der Zerspannung oder der Montage fest einklemmen zu können. Schraubzwinge, Spannzange, Bankpresse, Schnellspannpresse, Schraubstock….Passen Sie auf Ihre Finger auf!d

Wichtige Eigenschaften

  • Presse
  • Klemme
  • Schraubstock
  • Spannbereich
Entdecken Sie unsere Spannwerkzeuge!

2 Arten von Spannwerkzeug


null

Im Großen und Ganzem gibt es zwei Arten von Spannwerkzeug, die dazu dienen:

  • Zwei Teile zur Montage zusammenzuziehen;
  • Ein Teil während der Arbeit an seinem Platz zu halten.

In der ersten Kategorie finden wir die Plattenpressen, Rahmenpressen, Schnellspannpressen (die hauptsächlich in der Tischlerei eingesetzt werden), Eckschraubstöcke, Klemmzangen, Schraubzwingen (die in verschiedenen Montierungsoperationen benutzt werden, wie zum Beispiel Schweißung, Anklebung usw.)

Obwohl sie auch für die Montage benutzt werden können sind Schraubstöcke und Bankpressen eher dazu gedacht das zu bearbeitende Element festzuhalten. Dazu benutzt man Schraubstöcke und Bankpressen.

Die meisten dieser Spannwerkzeuge besitzen eine Spannbacke. Die Spannbacken sind metallische Teile (seltener auch aus Gummi) die in Kontakt mit dem zu spannenden Werkstück treten. Diese Spannbacken haben verschiedene Formen um sich an alle Profile anpassen zu können.

6 Spannwerkzeuge für die Montage


null

Entsprechend Ihren Bedürfnissen haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Pressen und Klemmen.

  • Plattenpressen: Es handelt sich um eine Reihe von parallelen Gewindestangen, die an ihren Enden aus einem Abschnitt aus Holz oder Metall entnommen werden, wodurch die Holzbohlen gepresst und verleimt werden können. Die Presshöhe beträgt bei einem mittelgroßen Modell ca. einen Meter. Die Länge kann durch das Hinzufügen von beliebig vielen Gewindestangen vergrößert werden!
  • Gerahmte Pressen: Ideal für die Montage ihrer Rahmen „von Zuhause“ können Rahmenpressen mit Gewebe oder Kordeln ausgestattet werden. In beiden Fällen umschließt der weiche Teildas zu pressende in Stück und durch die vier verstärkten Ecken hält und passt er die Ecken des Rahmens an. Diese wird dann mit dem Spannmechanismus mit Ratschen gespannt.
  • Die Bankpresse: Wie der Name schon sagt, soll die Bankpresse auf Ihrer Werkbank befestigt werden. Die Werkbankpresse ermöglicht es Ihnen, jede Latte oder jedes Flacheisen flach zu halten um sie ohne Angst zu bearbeiten. Und es ist stark! Darüber hinaus können Sie mit den Bankpressen auch größere Werkstücke – bis zu 40 cm – festhalten!
  • Schnellspannpresse: Wie eine handliche kleine Klemme macht es die Schnellspannpresse leicht, zwei Teile zusammen zu halten. Sehr praktisch in heikle Situationen.

Sie drücken den Abzug und schnell ziehen sich die Spannbacken zusammen.

  • Klemmzangen: Klemmzangen sehen aus wie große, starre Wäscheklammern aus Kunststoff oder Metall. Sehr praktisch, um zwei kleine Stücke zusammen zu kleben, ihre Öffnung variiert von ca. 2 bis 7 cm. Ihre Spannkapazität ist jedoch begrenzt.
  • Schraubzwingen: Bei unterschiedlichen Größen und Ausführungen zeichnen sich die Klemmen durch ihre Öffnung, Spannkraft und Tiefe aus. Das Spannen der Schraubzwingen kann folglich erzeugt werden: Verschraubung (Pumpenklemmen, Schraubenklemmen, C-förmig, Sackgasse), Spannen (Einhandzwingen =  Schnellpressen; pro Schlag( Maurerklemmen).

Werkzeuge um ein zu bearbeitendes Element festzuhalten


null

Wesentlich für Arbeiter und Bastler!

  • Schraubstock: Der Schraubstock ist ein wesentliches Werkzeug der Werkstatt. Hergestellt aus gehärtetem Stahl mit rotierendem Fuß und variablerSpannbackenöffnung ist er mit einem Schlagbereich ausgestattet der Amboss genannt wird. Seine Aufgabe ist es, alles, was zwischen seinen Kiefern hindurchkommt, mit einer Drehung des Armes zu fixieren. Der Spannhebel betätigt eine Schraube, die an einem Schlitten befestigt ist, der die bewegliche Spannbacke gegen die feste Spannbacke schließt. Andere Modelle, kompakter und tragbarer, können auf dem Tisch Ihres Säulenbohrers montiert werden. Sie werden zur Instandhaltung von geraden Teilen - gehobeltes Holz, Metallprofile - verwendet. Es gibt winkelförmige Spannbacken (90°-Winkel) oder U-förmige Backen (für Rundrohrteile), sie werden in der Regel aus gehärtetem Stahl oder Aluminium gefertigt. Einige Schraubstöcke erlauben eine Querspannung, andere sind kippbar.
  • Der Eckschraubstock: Aus gehärtetem Stahl gefertigt, wird er auf der Werkbank befestigt. Der Eckschraubstock dient zur Befestigung von zwei unabhängigen rechtwinkligen Teilen, um diese miteinander zu verbinden, Schweißen, etc. Sie besteht aus einer festen und einer beweglichenSpannbacke.

Beratung der Wahl


null

Abgesehen vom Schraubstock, der in jeder Werkstatt ein unverzichtbares Werkzeug ist, sollten die Spannwerkzeuge nach den Bedürfnissen und Tätigkeiten eines Einzelnen ausgewählt werden.

Wenn Sie Stücke von Schrott schneiden und verdrehen müssen, sollten Sie sich sofort für die Bankpresse entscheiden. Es sind robuste Pressen und Sie werden in aller Ruhe arbeiten können!

Wenn es darum geht Ihren Lieblingsbecher zu kleben, der von der Katze oder dem Rand des Regals gebrochen wurde, wählen Sie die Klemme oder die Schnellspannpresse: Ihre Anwendung ist einfach und effizient!

Platten- und Rahmenpressen sind spezifisch und akzeptieren nur den Verwendungszweck, für den sie bestimmt sind, ebenso wie die Maurerklemme.

Die Klemmen sind in der Schreinerei jedoch unentbehrlich.

Passen Sie auf Ihre Finger auf!Hier gelangen Sie zu anderen Werkzeugen die Sie interessieren könnten:All unsere Pressen und Zubehör!Ihr Einkaufsguide für FliesenlegerwerkzeugDe richtige Auswahl Ihrer Geräte zum Unkraut jätenDie richtige Auswahl Ihres MalerwerkzeugsIhr Einkaufsguide für Werkzeuge, um den Boden zu lockern

Entdecken Sie unsere Spannwerkzeuge!

Ratgeber verfasst von:

Alize, Bodenleger, Leipzig, 10 Ratgeber

Alize, Bodenleger, Leipzig

Als Heimwerker seit meiner Kindheit hatte ich immer gern die neuesten Werkzeuge und andere kleine handliche Maschinchen! Endlos neugierig auf Neuigkeiten in Bezug auf Werkzeuge und Materialien, interessiere ich mich für Konstruktionen aller Art. Meine Berufserfahrung als Bodenleger (ok das Wort existiert nur in der männlichen Version, aber wir können es so stehenlassen!) ermöglicht es mir, ein edles und häufig verwendetes Material zu bearbeiten: Holz. Umgeben von Schreinern und anderen Heimwerkern bin ich im ständigen Austausch mit Profis und Amateuren aus dem Holzbau und anderer Bereiche. Ich selbst bin Hobby-Gärtnerin und liebe es, mich um meinen Garten zu kümmern. Ich möchte Ihnen sagen: Der Sommer endet unter dem Zeichen der Ratatouille! Mit diesen zwei Leidenschaften hoffe ich, mit Vergnügen auf Ihre Fragen antworten zu können!

Die Produkte zu diesem Ratgeber