Heckenpflanzen:  So wählen Sie die passenden Sträucher

Heckenpflanzen: So wählen Sie die passenden Sträucher

Albert, Verantwortlich für Gartenpflege, Bochum

Ratgeber verfasst von:

Albert, Verantwortlich für Gartenpflege, Bochum

56 Ratgeber

Ob einzeln oder in einer Reihe: Sträucher und Bäume werden entsprechend der Heckenfunktion gewählt: Landschaftshecke; Sicht- oder Windschutzhecke; niedrige Hecke zur Zierde oder als massive Abgrenzung. Stamm, Laub, Winterhärte: Tipps für die Auswahl von Heckenpflanzen und das Errichten einer pflanzlichen Mauer.

Wichtige Eigenschaften

  • Klassiker
  • Landschaftshecke
  • Niedrigwachsende
  • Windschutzhecken
Hier geht es zu den pflanzlichen Hecken

Die unterschiedlichen Heckenpflanzen

Hecken spielen mehrere verschiedene Rolle: unter anderem dienen sie als Sichtschutz, als Windschutz, zur Abtrennung. Die Pflanzen, die eine Hecke bilden, müssen für diese Funktionen geeignet sein. Eine Heckenpflanze ist eine Pflanze, die gewisse Anforderungen perfekt erfüllt. Ein Beispiel: Eine Sichtschutzhecke oder klassische Hecke hat die Funktion, die Privatsphäre zu schützen, indem sie eine Art grüne Wand bildet. In diesem Fall ist es ratsam, Pflanzen mit immergrünen Blättern zu wählen die ausreichend hoch wachsen, um diese Funktion zu erfüllen. Andere Kriterien müssen berücksichtigt werden, wie das ästhetische Kriterium, die Widerstandsfähigkeit, das heißt die Kältebeständigkeit oder eine bestimmte Winddurchlässigkeit für Windschutzhecken.

Klassische Heckenpflanzen


alt

Unter den vielen Heckenpflanzen können Sie mit einigen Pflanzen auf Nummer sicher gehen. Das sind Pflanzen, die sich an alle Bodenarten anpassen, der Kälte standhalten und vor allem immergrüne Blätter haben, die sie im Winter nicht verlieren. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist das Vorhandensein von dichtem Laub. Hier sind einige Beispiele:

  • Liguster und schwarzgrüner Liguster 'Atrovirens', werden häufig in Hecken verwendet;
  • Prunus Laurocerasus Rotundifolia, Kirschlorbeer, robust, benötigt wenig Pflege;
  • Cupressocyparis x Leylandii, Leyland-Zypresse ist ein Klassiker für Hecken;
  • Prunus Laurocerasus Caucasica, Lorbeerpalme, robust und schnell wachsend;
  • Elaeagnus Ebbingei, Ölweide, verträgt Kälte sehr gut, wächst sehr schnell, erfordert regelmäßigeres Schneiden;
  • Cupressocyparis x Leylandii 'Castlewellan Gold', ist interessant durch seine bunten Blätter;
  • Taxus baccata, Eibe, zeichnet sich durch lange Stiele mit feinen hellgrünen Nadeln aus;
  • Cupressus arizonica, Arizona-Zypresse, interessant wegen ihrer bläulichen Farbe.

Beachten Sie, dass die Pflanzen von verschiedenen Arten gemeinsam verwendet werden können, vorausgesetzt, sie sind immergrün.

Pflanzen für Landschaftshecken


alt

Landschafts-Heckenpflanzen bilden eine Pflanzenwand und sorgen gleichzeitig für eine florale Ästhetik. Unter den Heckenpflanzen sind hier einige sehr weit verbreitet, bekannt für ihre Robustheit und Widerstandsfähigkeit:

  • Viburnum Tinus, Lorbeerblättriger Schneeball, immergrün, dunkelgrün, interessante Blüte;
  • Photinia x red robin, Glanzmispel, wird oft fälschlicherweise vernachlässigt, sie hat dekorative Blätter, deren junge Triebe rot sind;
  • Eleagnus Ebbigei, Ölweide, interessant wegen ihrer kompakten Wuchsform und robusten Blättern;
  • Syringat Philadelphus, Pfeifenstrauch, intensiv duftende weiße Blüte, Laub;
  • Viburnum opulus, Gewöhnlicher Schneeball, Laub, weiße Blüte;
  • Forsythie, intensive gelbe Blüte im Frühling, blattverlierend;
  • Weigelien, blüht in Rottönen, blattverlierend;
  • Abelia x Grandiflora, Großblütige Abelie, halbpersistent, interessante Blüte;
  • Corylus maxima purpurea, purpurfarbene Lambertshasel, rotes Laub;
  • Cotinus Coggyria, Perückenstrauch, lila Laub, einzigartige Blüte.

Die Landschafts-Heckenpflanzen werden oft als Bausatz mit mehreren verschiedenen Arten geliefert, was eine erhebliche Zeitersparnis bedeutet! Dabei handelt es sich um eine Verbindung zwischen verschiedenen Pflanzenarten, die wegen ihres Laub und ihrer Blüten interessant sind.

Pflanzen für niedrigwachsende Hecken


alt

Ideal für Grenzen oder Abgrenzung von Blumenbeeten, sind niedrige Heckenpflanzen klein gewachsen. Zu den am meisten verwendeten Pflanzen gehören:

  • Lonicera nitida, Heckenkirsche;
  • Buxux sempervivens, Gewöhnlicher Buchsbaum;
  • Berberis Thunbergii, Thunberg-Berberitze;
  • Euonymus Japonicus, Kletter-Spindelstrauch;
  • Prunus Laurocerasus 'Otto Luyken', Lorbeerkirsche.

Beachten Sie, dass Sie nur eine Art oder mehrere in Kombination verwenden können.

Pflanzen für Windschutzhecken


alt

Windschutz-Heckenpflanzen sind kompakt genug, um dem Wind zu widerstehen, und durchlässig genug, um ihn teilweise passieren zu lassen, wodurch eine Art Filter geschaffen wird, um seine Auswirkungen zu mildern. So ist es bei Trienen, Birken, Bambus - Achtung, weil er wie wild wächst -, Hasel, Flieder, Pflaume, Pfaffenhütchen oder Eiche.In ländlichen Gebieten werden große Windschutzflächen von Bäumen gebildet. Die Windschutz-Hecken aus Bäumen sind nicht zu kompakt. Sie haben eine Lichtöffnung, durch die der Wind teilweise hindurchfließen kann, wodurch Turbulenzen vermieden werden. So ist es etwa bei Ahorn, Ulme, Esche, Robinie, Weide, Linde, Vogelbeere, Kirsche oder wiederum Eiche.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Heckenpflanzen
Hier geht es zu den pflanzlichen Hecken

Ratgeber verfasst von:

Albert, Verantwortlich für Gartenpflege, Bochum, 56 Ratgeber

Albert, Verantwortlich für Gartenpflege, Bochum

Seit einigen Jahren betreibe ich einen Service für Gartenpflege mit einem Kundenkreis von Privatpersonen und Unternehmen. Ich leite ein Team von Gärtnern und sorge für die Erstellung und Pflege von Grünflächen. Auf der anderen Seite vermittle ich mein Know-how an die Kunden in Hinblick auf die Erhaltung und Verbesserung ihrer Gärten. Tatsächlich, nach einer kaufmännische Ausbildung und Positionen am Anfang meiner Karriere in der Hotellerie wandte ich mich in einer lokalen Behörde dem Landschaftsbau zu, wo ich durch interne Trainings und die Beobachtung wichtiger Großprojekte solide technische Fähigkeiten in einer Kommune erwarb, die sich im Wandel befand. Auch im Privaten bin ich der Kunst des Gartenbaus zugewandt. Mit meiner Frau habe ich unseren Garten von A bis Z gestaltet und ich pflege ihn mit Sorgfalt, genauso wie den Gemüsegarten! Und bezüglich Heimwerken gibt es keine Ausnahme! Und ja, Gartenarbeit ist auch heimwerken: Pergola, Hütte, Pflaster, Zaun und so weiter... Es ist immer etwas in einem Garten zu tun! Nach den Arbeiten sind meine Frau und ich stolz auf das erreichte Ergebnis und freuen uns, diese warme und freundliche Umgebung in vollen Zügen genießen zu können! Also, Ihnen Tipps zu geben und Ihnen bei der Wahl der Werkzeuge, der Pflege oder der Verschönerung Ihres Gartens zu helfen - nichts einfacher als das!

Die Produkte zu diesem Ratgeber