Gartentipps: Die Wahl einer Erdbeerpflanze

Gartentipps: Die Wahl einer Erdbeerpflanze

Kristell, Kleinunternehmerin im Gartenbau, Hessen

Ratgeber verfasst von:

Kristell, Kleinunternehmerin im Gartenbau, Hessen

37 Ratgeber

Um dem Hobby-Gärtner zu helfen, die richtige Erdbeerpflanze für den heimischen Garten auszuwählen, hier ein Überblick über die wichtigsten Kriterien: klimatische Ansprüche, Geschmack und Aussehen der Frucht, nötige Anbautechnik, einmal- oder immertragende Pflanze.

Wichtige Eigenschaften

  • Juniträger (einmaltragend)
  • Remontierend (immertragend)
  • Geschmack
  • Widerstandsfähigkeit
  • Ergiebigkeit
Entdecken Sie unsere Erdbeerpflanzen

Einmal- oder immertragende Erdbeerpflanzen


Es gibt mehr als 600 verschiedene Erdbeersorten und daher ist es manchmal nicht ganz einfach zu wissen, welche die beste für den eigenen Garten ist.
Erdbeerpflanzen werden zunächst in einmaltragende (auch Juniträger oder Kurztagssorten genannt) und immertragende Sorten unterteilt. Sie unterscheiden sich maßgeblich dadurch dass:

  • einmaltragende Erdbeerpflanzen einmal im Jahr eine große Menge an Früchten tragen;
  • und immertragende Erdbeerpflanzen zwei Mal im Jahr und jeweils über längere Zeiträume abgeerntet werden können.

Einmaltragende Erdbeerpflanzen


Die Pflanzen blühen nur einmal im Jahr. Je nach Sorte erstreckt sich die Ernte von Mitte Mai bis Mitte August. Die meisten Sorten werden aber nur im Juni geerntet, weshalb sie auch Juniträger genannt werden.


Die Beeren sind in der Regel eher groß und besonders geschmacksintensiv. Die Ernte dauert nur wenige Wochen, ist dafür aber umso ergiebiger. Die Erdbeeren werden häufig eingemacht oder zu Marmelade verarbeitet, um sie haltbar zu machen.

Beliebte einmaltragende Erdbeersorten sind etwa:

Ciflorette

Ciflorette ist eine alte, französische Erdbeersorte, die besonders resistent gegenüber Krankheiten ist. Sie ist außerdem relativ frostbeständig und reift früh, bereits ab Mitte Mai. Ihre Form ist länglich, mittel-groß und ihr Fruchtfleisch fest und saftig mit viel Aroma.

Gariguette

Gariguette ist eine weitere französische Delikatesserdbeere, die wegen ihres Aromas geschätzt wird. Wie auch die Ciflorette reift diese Sorte bereits im Mai. Die Beeren sind länglich und hellrot und haben einen leicht säuerlichen Geschmack.

Cigoulette

Eine resistente Erdbeersorte, deren Früchte groß und von zartem, süßem Fruchtfleisch sind. Sie reifen ab Anfang Juni.

Immertragende Erdbeersorten


Immertragende Erdbeerpflanzen produzieren zwei Mal im Jahr Früchte. Eine erste kleine Ernte gibt es Anfang Juni, dann tragen die Pflanzen von Ende Juli an bis zum ersten Frost konstant Früchte.
Die Erdbeeren sind im Schnitt kleiner als die von einmaltragenden Pflanzen. Während die Juniträger die Favoriten der professionellen Erdbeerbauern sind, sind die immertragenden Sorten besonders bei Hobbygärten beliebt.

Bekannte Sorten sind etwa:

Mara des Bois

Diese Sorte produziert ab Juni eine ergiebige Ernte. Sie ist einfach im Anbau und widerstandsfähig gegenüber Krankheiten. Die Pflanzen wachsen auch in Töpfen und Kübeln auf der Terrasse oder dem Balkon. Die Beeren sind im Allgemeinen recht klein.

Charlotte

Pflanzen der Sorte Charlotte tragen von Juni bis Oktober Früchte. Die Pflanzen sind krankheitsresistend und einfach im Anbau. Die Früchte sind eher groß und tief rot, das Fruchtfleisch fest und süß.

Reine des vallées (Königin der Täler)

Es handelt sich um eine Sorte, die eine sehr gute Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten bietet. Sie eignet sich hervorragend als Topfkultur und kann daher auf einer Terrasse oder einem Balkon angebaut werden. Diese Sorte bringt zwischen Juni und Oktober viele kleine Früchte hervor.
Unsere Einkaufsguides für die Arbeit im Garten - Werfen Sie einen Blick auf unsere Einkaufsguides und Ratgeber für Hobby-Gärtner:

Entdecken Sie unsere Erdbeerpflanzen

Ratgeber verfasst von:

Kristell, Kleinunternehmerin im Gartenbau, Hessen, 37 Ratgeber

Kristell, Kleinunternehmerin im Gartenbau, Hessen

Im Rahmen der Abfallversorgung wurde ich Landwirtin, spezialisiert auf Moor, biologische Trocknung. Als Absolventin einer professionellen Ausbildung in Agronomie mit der Option Gartenbau-Erzeugnisse, versuchte ich mich mehrere Jahre als junge Landwirtin im schönen Hessen zu etablieren.   Nach vielen Enttäuschungen startete ich schließlich als Kleinunternehmerin im Home-Service mit Hauptaugenmerk Gartenpflege, unterstützt von meinem zärtlichen und lieben Ehemann. Mit der Leidenschaft für die Natur und für essbare Wildpflanzen habe ich immer ein offenes Ohr für ökologisch umweltfreundliche Lösungen in jedem Bereich meines täglichen Lebens. Vom Gemüsegarten bis zu Blumenbeeten, von der Saat bis zur Ernte, ich habe alle Arten von Ratschlägen in meiner Schublade! Zögern Sie nicht, mir Ihre Fragen zu stellen!

Die Produkte zu diesem Ratgeber