Gabionen-Mauern unter der Lupe

Gabionen-Mauern unter der Lupe

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg

Ratgeber verfasst von:

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg

106 Ratgeber

Mauern aus Gabionen sind vor allem in Parks sowie in modernen Stadtlandschaften zu finden. Der Trend lädt sich auch immer mehr in Privatgärten ein. Auch in Gegenden, die Erdbeben ausgesetzt sind, werden sie oft eingesetzt, da sie besonders widerstandsfähig sind. Die Höhe und Maschengröße müssen vor allem bei der Auswahl berücksichtigt werden.  

Wichtige Eigenschaften

  • Maße
  • Maschenart
  • Verwendung
Zu den Gabionen

Was sind Gabionen?


alt

Haben Sie schon einmal von Gabionen gehört? Dieser aus dem Italienischen stammende Begriff bezeichnet einen großen Käfig (gabionne), der ab dem 15. Jahrhundert als Verteidigungselement verwendet wurde. Im 20. Jahrhundert wurde er vom Bauwesen aufgegriffen, um in Gebäuden und der Gartengestaltung integriert zu werden.

Gabionenmauern sind große Metallkäfige, die mit einem schweren und langlebigem Material gefüllt werden(Baumstämme oder frostbeständige Steine). Diese Gabionenmauern kommen wie folgt zum Einsatz:

  • als Stützmauern, um Erde zurückzuhalten;
  • als künstliche Ufer;
  • als Verkleidungen für unschöne Wände;
  • als Gartenmobiliar.

Je nach gewünschter Optik, können Sie sich entweder für eine Gabionen-Mauer mit Holz entscheiden; oder wählen Sie widerstandsfähigere Steine, die der Witterung besser standhalten und nicht zerfallen.

Die Maschen der Gabionen können geflochten (achteckige Maschen) oder verschweißt (viereckige Maschen) sein. Gabionen sind in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich (rechteckig, dreieckig, zylinderförmig, breit, schmal, lang oder kurz).

Sie träumen von einem einzigartigen Ziergarten? Die Gabionenmauer kann auch mit unterschiedlichen Materialien gefüllt werden. Sie können ebenfalls unterschiedliche Käfigformen kombinieren, um einzigartige Motive zu kreieren.

Eine Gabionen-Mauer setzen


alt

Sie können die Installation einer Gabionen-Mauer einem Profi überlassen oder selbst übernehmen. Die Käfige werden untereinander mit Eisendraht oder -klammern verbunden. Zusätzliche Trennwände gewährleisten die optimale Füllung der Käfige, um das Gewicht besser zu verteilen. Wir empfehlen Ihnen, die Käfige auch im Boden zu verankern, indem Sie diese auf ein Betonfundament stellen oder an einbetonierten Pfosten befestigen. Je nach Nutzung der Gabionen-Mauer muss vor dem Bau etwas gerechnet werden. Denn bei der Verwendung als Stützmauer muss diese in einem bestimmten Winkel in Richtung Erde geneigt sein.

Falls Sie einen Profi beauftragt haben, müssen Sie vorab mit ihm absprechen, ob er die Käfige lediglich installieren oder auch befüllen soll. Weiterhin müssen Sie auch mit ihm absprechen, ob er das Füllmaterial für die Gabionenkäfige bestellen und liefern soll oder ob Sie sich selbst darum kümmern.

Fühlen Sie sich der Aufgabe gewachsen, die Gabionen-Mauer alleine hochzuziehen? Sie können sich auch für ein Gabionenset entscheiden, das alle nötigen Elemente enthält, oder Ihre Gabionenmauer nach Maß zusammenstellen.

Denken Sie daran, die Steine oder Holzstücke von Hand anzuordnen, um die Optik zu perfektionieren. Sie können die Füllung auch mit einer Grabegabel verteilen, damit sich die Elemente wie ein Puzzle ineinander fügen.

Vorteile der Gabionen-Mauer


alt

Eine Mauer aus Gabionen bietet zahlreiche Vorteile, die wichtigsten sind:

  • große Kreativität (anpassbar, nach Maß)
  • stilvolles, einzigartiges und natürliches Aussehen 
  • keine jährliche Wartung
  • sehr stabiler Stand auf dem Boden (ideal in Erdbebenzonen)  
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis(besonders, wenn Sie kostenlos an Steine oder Holz kommen können)
  • einfache Installation

Wussten Sie schon? Eine natürliche Eigenschaft der Gabionenmauer ist der Schallschutz, vor allem, wenn diese bepflanzt wird.

Gabionenmauern können jedoch nicht zu hoch gebaut werden, da sie ab einer gewissen Höhe an Stabilität verlieren. In salzhaltigen Meeresgebieten und bei saurem Regen rosten die Metallkäfige schnell (hier sind Käfige aus Edelstahl zu bevorzugen).

Die Qualität einer Gabionenmauer wird durch die Norm NF P 94-325-1 festgelegt, die wiederum an weitere Normen gebunden ist, die sich auf die Beschichtung und Größe beziehen (DIN EN 10244-2, 10245-2, 10245-3, EN 10245-1, EN 10218-2, EN 13223-4).

Die Gabionenmauer: eine nachhaltige Struktur, die die Artenvielfalt fördert


alt

Die Gabionenmauer ist eine Struktur mit einer besonders guten Lebensdauer, die Materialien wie Stein oder Holz enthält(in den Metallkäfigen). Diese Mauerart genügt sich selbst und benötigt keinen Anstrich oder Putz.

Ein weiterer Vorteil der Gabionenmauer ist, dass sich hier auch Pflanzen und Blumen wohlfühlen. Denn sie ist ein ideales Substrat für mehrjährige Pflanzen.

Die Gabionenmauer kann nicht nur auf dem Boden verwendet werden. Sie können auch Pflanzbögen bilden, um Rosenstöcken, Jasmin oder anderen Kletterpflanzen ein Zuhause zu bieten.

Eine Mauer aus Gabionen bietet somit zahlreiche Vorteile, ist günstig, hübsch und einfach zu installieren!

Den Katalog von ManoMano entdecken
Grabegabeln

Zu den Gabionen

Ratgeber verfasst von:

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg, 106 Ratgeber

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg

Mit einem Heimwerker zum Vater wuchs ich am Wochenende mit dem süßen Klang einer Schleifmaschine und eines Hammers auf. Mit Anleitungen sowie mit meinem Gehirn (ja, das ist möglich!) habe ich mit viel Leidenschaft die Grundlagen des Heimwerkens und der individuellen Gestaltung von Möbeln gelernt. Der Recycling-Geist ist eine coole Lebensweise, die mir erlaubt, zu lernen, wie alle Werkzeuge und notwendigen Produkte für ihr zweites Leben vorbereitet werden können, vom Schleifen bis zum Polieren. Ich habe zwei Lieblingsbeschäftigungen: die Umgestaltung von alten Möbeln und Deko-Tipps. Ich bin immer gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen, ein Tischchen aufzupolieren oder einen schon weggeworfenen Spiegel aufzuarbeiten, der garantiert das Lieblingsstück bei Ihren Freunden wird. Davon überzeugt, dass man sein Interieur durch kleine regelmäßige Änderungen neu erfinden kann, bin ich ständig auf der Suche und teste kostengünstige Ideen.

Die Produkte zu diesem Ratgeber