Ein modernes Badezimmer:  so gelingt die Gestaltung

Ein modernes Badezimmer: so gelingt die Gestaltung

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg

Ratgeber verfasst von:

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg

84 Ratgeber

Das moderne Badezimmer läutet das Ende von Blumenfliesen und verblassten Kiefernmöbeln ein. Geradlinige, glatte Möbelfronten, gerichtete Spots oder Lichtrampe, Waschtisch: Das moderne Badezimmer verbindet Ästhetik und Funktionalität und bleibt dabei für alle erschwinglich.

Wichtige Eigenschaften

  • Ästhetik
  • Wandverkleidung: Fliesen oder Tapete
  • Bodenverkleidung
  • Wanddekoration
Hier geht es zu den Wandfliesen für Bäder

Ästhetische Codes: glatte Türen, Sanitäranlagen mit vorspringenden Winkeln oder abgerundet


Um ein modernes Badezimmer zu gestalten, müssen Sie das genaue Gegenteil der Badezimmer von damals machen. Zunächst konzentrieren wir uns auf glatte Schrankfassaden. Der Trend geht auch dahin, die Griffe zu entfernen, damit die Möbel im Badezimmer noch weniger ins Auge fallen. Verwenden Sie zum Beispiel für glatte Linien Türen mit einem integrierten Schlitz zum Öffnen.

Das ultimative Extra: Wählen Sie hängende Möbel oder solche mit modern gestalteten Füßen (zum Beispiel aus gebürstetem Aluminium), um das Bad luftiger wirken zu lassen.

Zum Thema Waschbecken bieten sich diese zwei Möglichkeiten an:

  • ein erhabenes Becken aus Porzellan oder Stein;
  • ein eingebautes Becken in rechteckiger Form (Ecken und Winkel symbolisieren Modernität).

Sie werden es noch sehen, die Grundidee des modernen Badezimmers ist die Veränderung!

Wandverkleidungen für ein modernes Badezimmer

Fliesen, die gleichzeitig dezent und kreativ sind


Die Dekoration eines modernen Badezimmers ist fernab von den alten Fliesenmustern mit Diamanten und Blumen. Um beim Thema zu bleiben, wählen Sie am besten große rechteckige Fliesen, die entweder vertikal oder horizontal angeordnet sind. Die Dusche oder das Waschbecken sind Bereiche im Bad, die ohne Weiteres einen Hauch von Kreativität wie eine Mosaikleiste oder einige helle Fliesen an einer Wand vertragen.
Was die Formen angeht, gibt es einen Trend zur Kombination von verschiedenen Maßen, vor allem in der Dusche, wobei der Fantasie freien Lauf gelassen werden darf. Sie wird oft mit einem vertikalen Streifen oder einen zweifarbig versetzten Effekt erzeugend dekoriert. Der Fries kommt auch nicht zu kurz und wird entweder ab einem Drittel der Wand beginnend von der Unterseite, oder quadratisch in der Vertikalen positioniert.

Experimentieren Sie mit Effekttapeten


Wenn Sie auf der Deko-Welle für ein Loft oder ein Häuschen in der Toskana reiten vollen, können Sie den Joker einer Tapete mit falschem Backstein oder falschem Felsen auf einer Wand des modernen Badezimmers ausspielen. Im Idealfall wird sie an der Wand befestigt, an der sich der Waschtisch und das Waschbecken befinden.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Waschbecken

So wählen Sie den richtigen Boden für ein modernes Bad


Um einen schönen Boden für ein modernes Badezimmer zu schaffen, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.
Sie möchten es praktisch und günstig - dann denken Sie an Linoleum: messen, schneiden, und schon ist er verlegt! Ein anthrazitfarbener Parkettboden kann eine schöne Wirkung erzeugen. Die PVC-Fliesen, die in quadratischer oder rechteckiger Form aufgeklebt werden, können auch ihre Eleganz in das Badezimmer übertragen.
Für größere Budgets ist das helle Eichenparkett für eine romantisch-ländliche Atmosphäre ebenfalls sehr beliebt.
Das moderne Badezimmer kann auch einen Boden aus sehr großen quadratischen oder rechteckigen Fliesen haben. Auf der Beliebtheitsskala ganz oben finden wir:

  • Natursteinplatten mit Unebenheiten;
  • glatte und matte Fliesen;
  • Fliesen mit gebürstetem Effekt (optional mit eingearbeitetem Glanzeffekt).

Die Badezimmer-Teppiche sollten Sie ebenfalls sorgfältig passend zum Stil auswählen (einfach, mit Ziernähten, Fransen oder Spitze). Für die Platzierung vor dem Waschbecken und vor der Badewanne wählen Sie am besten absorbierende Fasern aus Baumwolle oder Bambus, anstatt Holzlatten, die das Wasser nicht aufnehmen.

Fokus auf die Wanddekoration


Das moderne Badezimmer, das früher nur ein funktionaler Raum war, wird durch einige rein dekorative Elemente ergänzt. Lassen Sie sich darauf ein und fügen Sie zum Beispiel die folgenden Elemente hinzu:

  • ein Regal (oder mehrere) um dort einen Leuchter, eine kleine Statue oder mehrere einzelne Kerzen zu platzieren;
  • einen geometrische Mauerkasten, und darin eine künstliche Blume;
  • einen Rahmen (mit Feuchtigkeitsschutz behandelt) mit Bildmotiven oder Zitaten.

Spot an auf die Beleuchtung für ein modernes Badezimmer


Eingebaute Spots oder eine eingesetzte Lichtleiste: die Beleuchtung gibt dem Badezimmer des 21. Jahrhunderts den letzten Schliff! In der Variante mono- oder multidirektional werden die Spots so installiert, dass sie die Beleuchtung optimieren.
Ein beleuchteter Spiegel? Eine Lichttherapie über dem Whirlpool? Ein LED-Band unter einem schlichten Regal? Es braucht nicht mehr, um Dekoration und Funktionalität zu kombinieren. Wenn Sie es eher schlicht mögen, sollte ein Paar dieser quadratischen und Aluminium-grauen Bänder genug sein, um mit den Wänden der roten oder schwarzen Farbe einen tollen Kontrast zu bilden.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Regal

Weitere Informationen

Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren wollen, dann werfen Sie einen Blick auf unsere weiteren Tipps und Anleitungen:

Hier geht es zu den Wandfliesen für Bäder

Ratgeber verfasst von:

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg, 84 Ratgeber

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg

Mit einem Heimwerker zum Vater wuchs ich am Wochenende mit dem süßen Klang einer Schleifmaschine und eines Hammers auf. Mit Anleitungen sowie mit meinem Gehirn (ja, das ist möglich!) habe ich mit viel Leidenschaft die Grundlagen des Heimwerkens und der individuellen Gestaltung von Möbeln gelernt. Der Recycling-Geist ist eine coole Lebensweise, die mir erlaubt, zu lernen, wie alle Werkzeuge und notwendigen Produkte für ihr zweites Leben vorbereitet werden können, vom Schleifen bis zum Polieren. Ich habe zwei Lieblingsbeschäftigungen: die Umgestaltung von alten Möbeln und Deko-Tipps. Ich bin immer gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen, ein Tischchen aufzupolieren oder einen schon weggeworfenen Spiegel aufzuarbeiten, der garantiert das Lieblingsstück bei Ihren Freunden wird. Davon überzeugt, dass man sein Interieur durch kleine regelmäßige Änderungen neu erfinden kann, bin ich ständig auf der Suche und teste kostengünstige Ideen.

Die Produkte zu diesem Ratgeber