Duschwände montieren: So geht's

Duschwände montieren: So geht's

Dieter, technischer Leiter, Frankfurt

Ratgeber verfasst von:

Dieter, technischer Leiter, Frankfurt

117 Ratgeber

Eine Duschwand minimiert beim Duschen das Herumspritzen von Wasser im Badezimmer. Sie ist mit einer Führungsschiene und einer stabilisierenden Strebe an der Wand oder der Decke befestigt, und es gibt sie in verschiedenen Ausführungen (120 x 90 cm, 140 x 90 cm usw.) oder auch nach Maß. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie man in 5 Schritten Duschwände installiert.

Wichtige Eigenschaften

  • Vorbereitung von Arbeitsumgebung und benötigtem Material
  • Installation des Profils und der Schiene
  • Anbringen der Fugen
  • Installation der Glaswand
  • Fixieren der Stabilisierstrebe
Alle Duschwände ansehen

Eine Duschwand schützt vor Wasserspritzern


undefined

Eine begehbare offene Dusche oder eine Badewanne kann, wie eine Art geschlossene Duschkabine, vom Rest des Badezimmers abgetrennt werden. Die Installation einer Duschwand beugt Wasserspritzer in Ihrem Badezimmer vor. Duschwände bestehen meistens aus einer festen Glaswand aus Sicherheitsglas, die auf einer Schiene montiert ist. Einige Modelle haben Schiebetüren oder herausnehmbare Türen.

Egal ob in Standardgrößen oder nach Maß angefertigt, durchsichtig oder aus Milchglas, einfach oder doppelt verglast - Duschwände bringen mehr Komfort, Sicherheit und Ästhetik in jedes Badezimmer.

Die Montage Ihrer Duschwand in 5 Schritten

  1. Vorbereitung von Arbeitsumgebung und benötigtem Material
  2. Installation der Schiene und des Profils
  3. Anbringen der Fugen
  4. Installation der Glaswand
  5. Fixierung der Strebe

Gewusst-wie


undefined

Die Installation einer Duschwand ist einfach und schnell. Sie benötigen kein besonderes Fachwissen. Um eine Duschwand zu befestigen, sollten Sie richtig messen, eine Wasserwaage nutzen und mit einer Bohrmaschine ein Loch bohren können.

Die richtigen Dübel zu wählen, ist nicht weiter schwierig, und eine Silikonfuge mit einer Silikonspritze anzubringen, ist ein Kinderspiel.

Zeit für die Montage


undefined

Ca. 1,5 Std.

Anzahl der Personen


undefined

1 Person

Werkzeuge und Materialien


undefined

Persönliche Schutzausrüstung


undefined
  • Diese Liste ist nicht vollständig. Die persönliche Schutzausrüstung muss jeder Arbeitssituation angepasst werden.

    Den Katalog von ManoMano entdecken
    Metallsägen

    1. Vorbereitung

    Packen Sie die Duschwand aus, überprüfen Sie die einzelnen Fixierungselemente (Profil, Schiene, Abdichtungsprofile und Stabilisierstrebe) entsprechend der Anleitung und kontrollieren Sie, ob die Größe der Duschwand passt. Sehen Sie sich das Material, in das gebohrt wird, an und wählen Sie die richtigen Dübel. Zu guter Letzt müssen Sie den Arbeitsort absichern (Duschkopf, Fliesen des Badezimmers).

    undefined
    Dübel

    2. Installation des Profils und der Schiene


    undefined

    Eine Duschwand besteht in der Regel auseiner oder mehreren Glasscheiben, die in ein vertikales Profil und auf einer horizontalen Schiene befestigt werden.

    • Beginnen Sie zunächst mit der Montage des vertikalen Profils, das dieselbe Länge haben sollte wie die Höhe der Duschwand.
    • Entgraten Sie zunächst das Profil mit einer Feile (Profil aus Aluminium), und bohren Sie anschließend das erste Loch (mit ungefähr 5 cm Abstand von der Oberkante des Profils).
    • Befestigen Sie das Profil an der Wand, indem Sie zwei Dinge besonders beachten:

    die senkrechte Ausrichtung messen Sie mit einer Wasserwaage;

    die Ausrichtung am Rand der Dusche, sprich der Duschwanne.

    • Markieren Sie mit einem Bleistift die Stelle des Loches, das Sie gebohrt haben, und legen Sie das Profil beiseite.
    • Bohren Sie anschließend das Loch und führen Sie einen Dübel ein. Nutzen Sie keinen Schlagbohrer für eine geflieste Wand. Ein Diamantbohrer eignet sich besser, um Fliesen zu bohren. Wenn Sie keinen Diamantbohrer haben, bohren Sie, wenn möglich in eine Fuge und kleben vorher Klebeband auf die Fliesen. Denken Sie auch daran, den Bohrer nach dem Durchbohren der Fliese zu wechseln.
    • Fahren Sie so fort, indem Sie das Profil ungefähr alle 45 cm durchbohren. Das letzte Loch sollte sich ca.5 cm vor Abschluss des Profils befinden. Passen Sie den Bohrmaschinenaufsatz dem Material des Profils und der Geschwindigkeit, in der Sie bohren, an.
    • Halten Sie dann das Profil an die Wand und achten Sie darauf, dass es senkrecht steht. Markieren Sie die verschiedenen Löcher an der Wand und legen Sie das Profil auf die Seite.
    • Dann können die Löcher in die Wand gebohrt und die für das Material geeigneten Dübel eingeführt werden.
    • Bringen Sie Silikonauf der Seite des Profils an, die an der Wand befestigt wird. Durch festes Andrehen der Schrauben kann überflüssiges Silikon beseitigt werden. Wiederholen Sie diese Arbeitsschritte für die gesamte Schiene. Stellen Sie dabei sicher, dass diese stets im rechten Winkel zum Profil steht und korrekt ausgerichtet ist. Nutzen Sie einen Winkel, um die Ausrichtung zu überprüfen.
    undefined
    Schrauben

    3. Anbringen der Fugen


    undefined

    Um das Befestigen der Glaswand vorzubereiten, schneiden Sie das Abdichtungsprofil auf die richtige Länge zu.

    Das Silikon auf dem Profil und auf der Schiene dient der Befestigung des Abdichtungsprofils. Drücken Sie fest, um überschüssiges Silikon zu entfernen. Vorsicht: Wenn Sie nicht fest genug drücken, werden Sie Schwierigkeiten haben, die Glasscheibe einzuführen.

    4. Installation der Glasscheibe


    undefined

    Nachdem Sie einige Minuten gewartet haben, bis das Silikon im Abdichtungsprofil angetrocknet ist (andernfalls kann es sich beim Anbringen der Scheibe wieder lösen), tragen Sie eine neue, feine Schicht Silikon direkt auf die Fugen auf. Nehmen Sie nun vorsichtig die Glasscheibe und führen Sie diese von unten in die Schiene ein, ungefähr 10 cm vom Profil entfernt. Sobald sie richtig in der Schiene liegt, können Sie die Scheibe in das vertikale Profil schieben.

    Stellen Sie an dieser Stelle sicher, dass

    • die Scheibe komplett in der Schiene und im Profil liegt;
    • sie senkrecht steht (Kontrolle mit Wasserwaage an seitlicher Kante und Oberfläche);
    • sie horizontal steht (Überprüfung an oberer Kante).

    Wenn alles korrekt ausgerichtet ist, können Sie eineweitere Schicht Silikon zwischen Profil und Glasscheibe sowie innen zwischen Schiene und Glasscheibe anbringen. Entfernen Sie das überschüssige Silikon mit einem feuchten Lappen.

    5. Fixierung der Strebe


    undefined

    Jetzt, wo die Glasscheibe an der richtigen Stelle ist, muss sie mit einerStrebe fixiert werden. Diese wird an der gegenüberliegenden Wand oder an der Decke befestigt. Folgen Sie der Montageanleitung und montieren Sie die Halterung zunächst provisorisch, um die Fixierungspunkte an der Wand oder an der Decke zu markieren. Nutzen Sie dabei eine Wasserwaage.

    • Bohren Sie anschließend Löcher, setzen Sie die Dübel ein und fixieren Sie das Halterung.
    • Schieben Sie die Strebe in ihre Halterung und montieren Sie letztere an der Glasscheibe. Stellen Sie sicher, dass diese horizontal und vertikal richtig ausgerichtet ist, bevor Sie sie festschrauben, und drehen Sie die Spitzschrauben bis zum Anschlag.
    • Reinigen Sie die Scheibe, wenn das Silikon getrocknet ist, und entfernen Sie das überschüssige Silikon mit einem Spachtel.

    Alle Duschwände ansehen

    Ratgeber verfasst von:

    Dieter, technischer Leiter, Frankfurt, 117 Ratgeber

    Dieter, technischer Leiter, Frankfurt

    Zehn Jahre lang habe ich erst als Techniker, dann als technischer Leiter gearbeitet und war stets darum bemüht, den besten Wartungsservice zu liefern. Für die Dauer von acht Jahren habe ich viel über die Möglichkeiten und die Verwaltung in der Vergabe von Unteraufträgen gelernt. Heute kann ich meiner Karriere im Projektmanagement nachgehen und trotzdem als vielseitig ausgebildeter Fachmann arbeiten. Heimwerken? Ich liebe es! Gute Werkzeuge, präzises Arbeiten, Holz, Metall – da blühe auf. Und wenn es etwas nicht gibt, stelle ich es selbst her. Das Zimmer meiner Tochter ist der beste Beweis: Ihr Bett befindet sich unter ihrem Schreibtisch! Meine Familie und die Nachbarn kommen immer auf mich zu, wenn sie einen Rat benötigen. Meine Erfahrungen in der Hausrenovierung und mein Know-how aus den verschiedensten Bereichen der Baubranche dienen mir dabei, wenn es darum geht, Ihnen bei der Wahl der richtigen Werkzeuge zu helfen!

    Die Produkte zu diesem Ratgeber