Die richtige Reinigung Ihrer Plancha

Die richtige Reinigung Ihrer Plancha

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg

Ratgeber verfasst von:

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg

97 Ratgeber

In Gärten und auf Terrassen stellt die Plancha den traditionellen Grill immer öfter in den Schatten. Wenn Sie gerne fettarm und ohne offene Flamme kochen, dann werden Sie die Plancha lieben! Aber wissen Sie auch, wie man eine Plancha nach dem Gebrauch reinigen muss, damit ihre Kochfläche einwandfrei bleibt und Ihre Lebensmittel immer perfekt zubereitet werden?

Wichtige Eigenschaften

  • Reinigungsprodukte
  • Reinigungszubehör
  • Tipps für die unterschiedlichen Plancha-Materialien
Alle Reinigungsprodukte für Planchas ansehen

Welche Produkte sind für die richtige Reinigung der Plancha geeignet?


dégraissant bio pour plancha

Sobald die Oberfläche der Plancha abgekühlt ist, kann ein Spezialprodukt zur Plancha-Reinigung verwendet werden. Sprühen Sie es einfach aus einem Abstand von 15 cm auf die Oberfläche, lassen Sie es einwirken und wischen Sie die Plancha mit einem Schwamm ab (dabei nicht die scheuernde Seite des Schwamms verwenden). Entfernen Sie das Produkt danach einfach mit einem feuchten Tuch.Diese Reinigungsart geht allerdings schnell ins Geld, wenn die Plancharegelmäßig verwendet wird.


alt

Wussten Sie es? Die Kaltwasser- oder Eiswürfel-Technik ermöglicht, eine Plancha ganz ohne Chemikalien zu reinigen. Gießen Sie Wasser auf die noch warme Platte. Dies löst Essensrückstände ab, die dann nur noch in die Fettauffangschale geschoben werden müssen.

Der Weißer-Essig-Trick wird von den berühmtesten Chefköchen angewendet. Durch die geruchsneutralisierenden Eigenschaften des weißen Essigs kann von salzigen auf süße Speisen gewechselt werden, ohne den Geschmack zu beeinträchtigen. Zudem löst er Lebensmittel und Fett.

Unser Tipp: Reinigen Sie Ihre Plancha gleich nach dem Gebrauch, damit Sie die Essensreste später nicht abkratzen müssen und so eventuell die Kochfläche beschädigen.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Schwamm

Reinigungszubehör für eine Plancha


Racloir de plancha

Bei einem einfachen Holzkohlegrill reicht es, ihn zu leeren und den Grillrost abzuschrubben. Die Reinigung einer Plancha sieht etwas anders aus.

Das einzige Hilfsmittel, das Sie unbedingt benötigen, ist ein Plancha-Schaber, der perfekt dazu geeignet ist, verkohlte Lebensmittel von der Oberfläche zu entfernen. Seine Form und sein Material sind ideal für die glatte Oberfläche der Plancha geeignet. Der Schaber verursacht keine Kratzer, was die Lebensdauer der antihaftbeschichteten Platte verlängert. Achten Sie nur darauf, dass die Ränder nicht zu scharf sind.

Zusätzlich sollten Sie immer einen Schwamm, Küchentücher und eine Flasche Öl zur Hand haben. Das Öl bereitet die Oberfläche für den nächsten Kochvorgang vor.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Schaber

Pflegehinweise für Ihre Plancha


plaque de cuisson

Plancha-Kochflächen können unterschiedliche Eigenschaften besitzen. Die Pflegehinweise hängen vom Material der Plancha ab:

  • Platte aus gewalztem Stahl: Denken Sie daran, für die Zubereitung Öl zu verwenden.
  • Platte aus emailliertem Stahl: Verwenden Sie am besten Wasser oder Essig für die Reinigung.
  • Platte aus rostfreiem Stahl: Dank der hohen Korrosionsbeständigkeit sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen nötig.

Anmerkung: Benutzen Sie keine Drahtbürste, die Sie sonst beispielsweise zur Säuberung des Holzkohlegrills verwenden.

Die Fettauffangschale können Sie einfach in der Spülmaschine waschen oder direkt durch einen starken Wasserstahl, der hartnäckige Verschmutzungen löst. Bei diesem Teil der Plancha funktioniert auch der Weißer-Essig-Trick gut.

Wenn Sie sich möglichst wenig Arbeit mit der Säuberung Ihrer Plancha machen möchten, dann sollten Sie sie einfach nach jeder Verwendung reinigen. Das Material und Ihre Gesundheit werden es Ihnen danken, denn so vermeiden Sie zudem giftige Dämpfe!

Alle Reinigungsprodukte für Planchas ansehen

Ratgeber verfasst von:

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg, 97 Ratgeber

Paulina, Heimwerker Autodidakt, Duisburg

Mit einem Heimwerker zum Vater wuchs ich am Wochenende mit dem süßen Klang einer Schleifmaschine und eines Hammers auf. Mit Anleitungen sowie mit meinem Gehirn (ja, das ist möglich!) habe ich mit viel Leidenschaft die Grundlagen des Heimwerkens und der individuellen Gestaltung von Möbeln gelernt. Der Recycling-Geist ist eine coole Lebensweise, die mir erlaubt, zu lernen, wie alle Werkzeuge und notwendigen Produkte für ihr zweites Leben vorbereitet werden können, vom Schleifen bis zum Polieren. Ich habe zwei Lieblingsbeschäftigungen: die Umgestaltung von alten Möbeln und Deko-Tipps. Ich bin immer gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen, ein Tischchen aufzupolieren oder einen schon weggeworfenen Spiegel aufzuarbeiten, der garantiert das Lieblingsstück bei Ihren Freunden wird. Davon überzeugt, dass man sein Interieur durch kleine regelmäßige Änderungen neu erfinden kann, bin ich ständig auf der Suche und teste kostengünstige Ideen.

Die Produkte zu diesem Ratgeber