Die richtige Auswahl Ihres Torantriebes

Die richtige Auswahl Ihres Torantriebes

Didier, technischer Leiter, Frankfurt

Ratgeber verfasst von:

Didier, technischer Leiter, Frankfurt

8 Ratgeber

Die Motorisierung eines Einfahrtstors ermöglicht das Öffnen und Schließen aus der Ferne mit einer Fernbedienung oder direkt davor mit einem RFID-Chip oder einem Schlüssel. Ob Zahnstangenantrieb für Schiebetore oder Zylindermotor für Flügeltore: für jeden Bedarf gibt es die richtige Lösung. Das Gewicht, die Öffnungsgeschwindigkeit und weitere wichtige Auswahlkriterien werden hier erklärt!

Wichtige Eigenschaften

  • Zylindermotor
  • Armmotor
  • Motorblock
  • Stromversorgung
  • Öffnungsbefehl
Entdecken Sie unsere Torantriebe!

Tor und Antrieb: Welche Kompatibilitäten?


Zu diesem Zeitpunkt haben Sie noch kein Tor und sind auf der Suche nach guten Lösungen für die Umsetzung Ihres Projektes. Ihre Ideen offenzulegen, kann den Unterschied machen, da Sie sonst mit einer Wahl an Antrieben konfrontiert sein werden, die möglicherweise nicht mit Ihrer Torausführung kompatibel sind. Zum Beispiel haben Sie sich für ein sehr leichtes PVC-Tor entschieden, an dem kein Antrieb solide verschraubt werden kann oder Sie haben vergessen, ein Stromkabelzu ziehen, um Ihre Installation mit Strom zu versorgen. Um diese Situation zu vermeiden, treffen Sie die folgenden 7 Vorsichtsmaßnahmen:

  1. Wählen Sie ein Tor, das Ihren Bedürfnissen entspricht: ein Schiebemodell ist widerstandsfähiger als ein Flügelmodell. Denken Sie auch an die Leistung, Geschwindigkeit und die mögliche Fernbedienung des Tores.
  2. Überprüfen Sie die Maße Ihres Einfahrttors.
  3. Wenn Sie eine diskrete Motorisierung wünschen, denken Sie an einen unterirdischen oder halbunterirdischen Antrieb.
  4. Schätzen Sie die Arbeiten am Mauerwerk und am Stromnetz ab.
  5. Schätzen Sie die benötigte Zeit zur Umsetzung ab.
  6. Erwägen Sie eine Aufrüstung, wie eine Video-Türstation, eine Notbatterie usw.
  7. Halten Sie die geltenden Normen ein.

Hebeschranke

In öffentlichen Gebäuden entspricht der Torantrieb meist einer Hebeschranke, um den stätigen Durchgangsverkehr zu verwalten. Diese muss schnell, zuverlässig und mit verschiedenen Komponenten ausgerüstet sein: Fotozellen, magnetische Bodenerkennungsschleifen, Radarerkennung usw. Die Hebeschranke erfordert eine sorgfältige Wartung.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Hebeschranke

Welchen Antrieb für ein Tor mit zwei Flügeln?

Für Neulinge: Mit Flügeln sind die Segmente Ihres Tors gemeint. Zwei Antriebssysteme öffnen das Tor automatisch.

Zylindermotor


Diskret, kompakt, in der Regel langsamer aber leistungsstark, passt sich an schwere Tore an. Dieser Antrieb kann an einer Wand oder einem Pfosten in der Verlängerung des Tores oder an einer Wand senkrecht zum Tor befestigt werden. Er erfordert solide Befestigungen, da die Zugkraft direkt auf die Scharniere übertragen wird (Befestigung und Angelpunkt des Tors).

Antrieb mit Gelenkarm


Dieses Gerät ist größer, schneller und eignet sich für Flügeltore. Der Antrieb berücksichtigt den Hub der Flügel und ist einfacher zu befestigen.

Es ist für mittelschwere bis schwere Tore geeignet und wird wie oben beschrieben befestigt.

Die hauptsächlichen Auswahlkriterien

In beiden Fällen ist die Installation dieser Systeme jedem Heimwerker zugänglich. Um Sie bei der Auswahl zu unterstützen, sind folgende Kriterien zu beachten:

  • die Öffnungsrichtung - nach innen oder außen;
  • das Gewicht und die Länge des Tores - wohl der wichtigste Punkt, um die nötige Leistung des Antriebs festzulegen;
  • die Robustheit des Tores – eignet es sich für eine Motorisierung?
  • der Arbeitstakt, das heißt die Anzahl der Zyklen pro Tag;
  • die Öffnungsgeschwindigkeit, je nach Geduld;
  • die elektrische Versorgung, entweder 230 V mit Strom, oder ein Solar-Kit zum Aufladen eines Akkus;
  • das mögliche Öffnungssystem- Fernbedienung, Code, Bluetooth, Schlüssel, RFID-Chip usw.

Denken Sie daran, dass sich ein Zylinder für wenig Platz und schwere Tore eignet. Der Armantrieb eignet sich für alle anderen Fälle. Achten Sie unbedingt auf die Installationsanweisungen des Herstellers, da diese den ordnungsgemäßen Betrieb des Systems gewährleisten.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Flügeltore

Welchen Antrieb für ein Schiebetor?


Das Schiebetor eignet sich besonders für die Motorisierung, die meist wahlweise erst später installiert wird. Beachten Sie in diesem Fall - zusätzlich zu den vorherigen Informationen - die folgenden Details:

  • Prüfen Sie, ob sich das System für die Länge Ihres Tors eignet, obwohl dies standardmäßig festgelegt ist.
  • Eine Funktion vom Typ„Fußgänger“ kann von Vorteil sein, um das vollständige Öffnen zu vermeiden.
  • DerZahnstangenantrieb muss besonders sorgfältig ausgewählt werden. Verschiedene Ausführungen ermöglichen Ihnen, es auf jedem Untergrund zu befestigen. Dieses System muss regelmäßig geschmiert werden, wenn Ihr Motorgetriebe aus Metall ist. Wobei ein Nylon-Getriebe - oder ein Getriebe aus einem ähnlichen Material - Sie vor lästigen Schmierarbeiten befreien kann, wenn Ihr Tor nicht zu schwer ist. Weiterhin ist eine Antriebswelle aus Kunststoff/Metall leiser.
  • Der Motorblock sollte solide sein und trotzdem eine gewisse Flexibilität aufweisen, um Unebenheiten auszugleichen, die sich unter der Schiene des Tores befinden können. Deshalb ist die Form der Schiene besonders wichtig:
    • eine dreikantige Schiene ist robust und überwindet Bodenunebenheiten;
    • eine runde Schiene ist ebenso vorteilhaft, ragt jedoch etwas aus dem Boden hervor;
    • die quadratische Form sollte vermieden werden, da sich in dieser Regenwasser, Schnee, Eis, Laub und Staub ansammeln.

Denken Sie daran, dass eine gute Führungsschiene den ordnungsgemäßen Betrieb Ihres Antriebs gewährleistet.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Tor

Welches System bei Stromausfall?

Machen Sie sich nicht unnötig Sorgen, denn die Motoren müssen über ein Ausrücksystem verfügen, das die Trennung von Getriebe und Motor ermöglicht und somit Ihr Tor für den manuellen Betrieb freigibt. Sie bleiben also bei Pannen nicht vor geschlossener Tür stehen!

230-V-Ausrücksystem

Ein 230-V-Ausrücksystem ist bei einem Stromausfall nicht mehr funktionsfähig. Sie müssen Ihr System ausschalten, um Ihr Tor von Hand öffnen zu können. Es ist jedoch sehr viel einfacher zu installieren.

Ausrücksystem mit Niederspannung


Ein 12-V- oder 24-V-Niederspannungssystem kann den Betrieb mit einem geladenen Notstromakku gewährleisten. Ein 230-V- oder Solarladegerät kann die Lastregulierung verwalten, um den Torbetrieb zu gewährleisten. Die Installation eines Notstromakkus kann auch nachträglich geschehen. Natürlich ist klar, dass dies bereits zum Zeitpunkt des Kaufs berücksichtigt werden muss!

Im Fall eines Stromausfalls müssen Sie festlegen, ob Ihr Tor manuell oder mit der Notstromversorgung geöffnet werden soll.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Tor

Wie können Sie Ihr Tor erfolgreich installieren?


Die Installation eines Torantriebs erfordert einige Vorsichtsmaßnahmen, da Sie ein manuelles Tor in ein automatisiertes System verwandeln und dies die Sicherheit der Anlage in Frage stellt. Ein Torantrieb muss der Norm DIN EN 13241-1 entsprechen. Hier sind einige Tipps, die Sie sich merken sollten, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden!

  • Prüfen Sie vor der Investition, ob Ihre Pfosten oder Mauern die Befestigung eines solchen Systems aushalten! Im Zweifelsfall kann dies durch geeignete Halterungen korrigiert werden.
  • Positionieren Sie die Anschläge bzw. Endstücke, um die korrekte Auffangfunktion dieser Elemente sicherzustellen. Bei geneigten Einfahrten kann es sein, dass die gesamte Installation abgeändert werden muss.
  • Erkunden Sie sich, wo die Ersatzteile erhältlich sind, damit Ihr Tor nicht länger bei Pannen offen steht.
  • Die Beleuchtung des Bereichs ist obligatorisch im Falle eines automatischen Öffnungssystems.
  • Wenn Sie keine freie Sicht beim Herausfahren haben, denken Sie über einen kleinen, sehr praktischen Spiegel nach!
  • Der Öffnungsanschlag im Falle eines Hindernisses ebenfalls standardmäßig festgelegt.
  • Weisen Sie Ihre Kinderdarauf hin, dass sich dem Tor niemals nähern dürfen, wenn es sich bewegt!
  • Achten Sie auf die gute Qualität der Elemente. Ein Unfall ist schnell passiert!

Was beinhaltet ein Torantriebs-Kit?


Die Hersteller sind dazu verpflichtet eine konforme Ausrüstung bereitzustellen, die aus folgenden Elementen bestehen muss:

  • ein Blinklicht, das den Betrieb des Systems auf allen Seiten anzeigen muss. Die Beleuchtung ist ein weiterer Vorteil, um den Bewegungsbereich sichtbar zu machen.
  • Lichtschranken zum Abschalten des Motors, wenn sich eine Person in einem Gefahrenbereich befindet. Ebenso kann ein Sensor einen Bereich überwachen, der dem Bewegungsfeld entspricht.
  • Frontale Berührungssensoren.
  • Endanschlagsensoren. Hierbei ermöglicht die Selbstlernfunktion einiger Systeme, die erste Bewegung zu speichern, um die offene und geschlossene Position des Tores zu berücksichtigen.

Auswahltipps

  • Ermitteln Sie genau den Verwendungszweck Ihrer Motorisierung und alle gewünschten Steuerungsoptionen.
  • Die für Sie richtige Motorisierung leistet lange Jahre gute Dienste!
  • Wenn Sie in einer windigen Region leben, sollten Sie einen leistungsstarken Motor wählen, besonders dann, wenn Ihre Torflügel massiv und dem Wind ausgesetzt sind!
Entdecken Sie unsere Torantriebe!

Ratgeber verfasst von:

Didier, technischer Leiter, Frankfurt, 8 Ratgeber

Didier, technischer Leiter, Frankfurt

Als Techniker, dann schnell mit Verantwortung, investierte ich zehn Jahre, um die Wartungsarbeiten zu verbessern. Seit acht Jahren perfektionierte ich die Methoden und das Management von Outsourcing. Heute verfolge ich weiterhin meine Karriere mit den Projekten und bleibe dabei technisch vielseitig. Heimwerkern: Ich liebe es! Ich mag es, die richtigen Werkzeuge zu benutzen. Die präzise Arbeit fasziniert mich, ich mag Holz, Metall und ich zögere nicht, etwas zu bauen, was es bisher nicht gibt. Das Zimmer meiner Tochter ist ein Beispiel, ihr Bett ist unter ihrem Schreibtisch eingebaut! Die Familie und Nachbarn zögern nicht, mich um Rat oder um Hilfe bei einer Fehlerbehebung zu fragen. Meine Erfahrung in der Haussanierung kombiniert mit meinen Kenntnissen über die verschiedenen Gewerke erlaubt mir, Sie gerne bei der Auswahl Ihrer Werkzeuge zu beraten!

Die Produkte zu diesem Ratgeber