Eine riesige Auswahl an Heimwerkerbedarf

Die richtige Auswahl Ihres Badezimmerspiegels

Ratgeber verfasst von:
Sebastian, Autor, München

Sebastian, Autor, München

185 Ratgeber

Der Badezimmerspiegel ist ein unverzichtbares Accessoire, nützlich beim Ankleiden und Frisieren und dekoriert zudem das Badezimmer! Es gibt ihn in verschiedensten Dimensionen, Formen ... Ob es sich um einen Spiegel aus Gusseisen oder Bambus, eine Spiegelwand oder einen Ankleidespiegel handelt, dieses Beauty-Accessoire reimt sich auf Ästhetik und Funktionalität!

Wichtige Eigenschaften

  • Größe
  • Form
  • Nützlichkeit
  • Werkstoff

Verschiedene Arten von Badezimmerspiegeln

Schrankspiegel

Praktisch erfüllt dieses Modell sowohl die Funktion eines Spiegels als auch die eines Badmöbels. Der Schrankspiegel hat in der Regel zwei oder drei Türen und Einlegeböden. Oft als Spiegelschrank bezeichnet, verfügen viele Modelle über eine TBT-Steckdose (Very Low Voltage) und eine integrierte Beleuchtung.


Selbstklebender Spiegel

Der selbstklebende Spiegel in Form einer anzubringenden Folie haftet einfach auf jeder glatten Oberfläche. Aber Vorsicht, sein Abzug kann die Wandverkleidung beschädigen (außer bei Fliesen).

Lichtspiegel

Diese Art von Spiegel erleichtert präzise Bewegungen wie beim Schminken oder der Rasur und verfügt über eine Beleuchtung, um dunkle Stellen im Gesicht zu vermeiden. LED-Beleuchtungsmodelle sind ideal, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen.

Vernetzter Spiegel

Einige Spiegel verfügen über eine Bluetooth-Verbindung und einen eingebauten Lautsprecher, sodass Sie Musik hören können, während Sie sich vorbereiten. Das Beste der Technik!

Anti-Beschlag-Spiegel

Dieser Spiegeltyp eignet sich für Bäder ohne Fenster oder ohne gute Belüftung wie VMC, Lüfter oder Absaugung.

Vergrößerungsspiegel

Der Vergrößerungsspiegel kann auf einem Ständer oder an der Wand montiert werden und erleichtert sowohl das Schminken als auch die Jagd auf Mitesser! Er kann mit einem Teleskoparm ausgestattet sein und ist in der Regel rund.

Standard-Spiegel

Quadratisch, rund, oval, rechteckig ... Standardspiegel sind entweder gerahmt oder besitzen polierte Kanten. Sie sind in ihren Abmessungen variabel und können durch meist aus verchromtem Stahl bestehende, geeignete Befestigungen an der Wand befestigt werden (Spiegel ohne Rahmen) oder über einen Haken. Rahmenlose Spiegel können mit doppelseitigem Klebeband fixiert werdenund sogar eine Spiegelwand bilden.

Ankleidespiegel

Der Ankleidespiegel hat eine rechteckige Form und wird am häufigsten auf den Boden gestellt. Mit feststehendem oder beweglichem Spiegel auf der Struktur, ist er von großer Höhe und schmaler Breite. Seine Struktur kann aus verschiedenen Materialien bestehen.

Eigenschaften des Badezimmerspiegels

Form

Die Form des Badspiegels spielt eine große Rolle, sowohl im Hinblick auf die Zweckmäßigkeit als auch bezüglich des Stils. Rechteckige, runde oder quadratische Spiegel sind ideal, um sich auf einer großen Fläche zu sehen. Um das Gesicht aus allen Blickwinkeln zu betrachten, werden Triptychonspiegel oder dreidimensionale Spiegel empfohlen.

Maße

Die Abmessungen des Spiegels sollten entsprechend der Größe des Raumes gewählt werden: Ein zu kleines Modell ist unangenehm und wertet das Badezimmer nicht auf, während ein zu großer Spiegel unverhältnismäßig wirken kann.

Befestigung

Um die Sicherheit der Benutzer zu gewährleisten und den Spiegel perfekt an Ort und Stelle zu halten, ist es unerlässlich, an die Wand angepasste Befestigungen zu wählen: Dübel zum Anschlagen auf Holz, Molly-Dübel auf Trennwänden aus Gipskarton ...

Befestigungen können separat verkauft werden (variable Qualität und Stil), und für leichtere Spiegel kann auch doppelseitiger Kleber zur Befestigung verwendet werden.

Materialien

Die Materialien des Rahmens variieren von Modell zu Modell und bestimmen in den meisten Fällen den Stil des Spiegels. Zu den Materialien zählen:

  • exotisches Holz für einen natürlichen Trend oder Feng-Shui (Teak, Eukalyptus, Bambus usw.);
  • Gusseisen, um den Retro-Look zu unterstreichen;
  • Edelstahl, um Widerstandsfähigkeit und Modernität zu vereinen;
  • Epoxid-Stahl, meist schwarz gefärbt;
  • PVC mit einer großen Auswahl an Farben;
  • bemaltes Holz oder auch Treibholz für den Stil einer Strandpromenade oder einen rustikalen Stil;
  • Mosaik;
  • usw.
Fanden Sie diesen Ratgeber hilfreich? Ja
0 Hilfreiche Bewertungen
Ratgeber verfasst von:

Sebastian, Autor, München 185 Ratgeber écrits

Sebastian, Autor, München

Nach meinem Abschluss an einer Handelshochschule bot sich mir die Gelegenheit, eine Ausbildung zum Zimmermann zu machen. Was für ein edler, aber harter Beruf! Die Winter und der Regen trieben mich jedoch von den Dächern wieder herunter und direkt durch die Tür eines Eisenwarengeschäfts, in dem ich daraufhin – wenig überraschend – als Eisenwarenhändler gearbeitet habe.

Vom Hammer bis zum Meißel habe ich im Laufe der Jahre auch alle Abteilungen in Heimwerkermärkten kennengelernt und weiß genau, wie die Produkte dort funktionieren und wofür man sie braucht. Neben meiner Tätigkeit für diese beiden Läden habe ich aber auch als Schlosser, Dachdecker, Tischler oder in der Industriebranche gearbeitet.

Dank meiner praktischen Erfahrungen und meines technischen Know-hows weiß ich genau, was ein gutes Werkzeug oder die richtige Ausrüstung ausmacht. Und weil ich lieber schriftlich einen guten Rat gebe, als von Montag bis Samstag in einem Geschäft zu stehen und immer dieselbe Beratung zu geben, war es nur logisch, dass ich Autor geworden bin.

Die Produkte zu diesem Ratgeber