Die richtige Auswahl Ihrer Scharniere und Bänder

Die richtige Auswahl Ihrer Scharniere und Bänder

Lukas, leidenschaftlicher Holzbauer, Sachsen

Ratgeber verfasst von:

Lukas, leidenschaftlicher Holzbauer, Sachsen

29 Ratgeber

Mit Anschlag links oder rechts braucht es nicht viel, um den Anfänger aus den Angeln zu heben! Bänder sind für Türen, was Scharniere an Schränken sind: unentbehrlich. Je nach Bedarf sind diese verdeckt, aus Edelstahl oder Messing. Die Bänder werden entsprechend ihrer Öffnungsrichtung ausgewählt.

Wichtige Eigenschaften

  • Typ
  • Material
  • Untergrund
  • Öffnung bzw. Anschlag
  • Installation
Entdecken Sie alle unsere Bänder

Unterschied zwischen Scharnier und Band

Scharnier: Definition und Verwendung


undefined

Im Eisenwarenhandel ist das Scharnier ein beweglicher Beschlag, der aus zwei Lappen besteht, die durch einen Stift miteinander verbunden sind, was die Öffnung des Elementes ermöglicht, an dem es befestigt ist.

Im Wesentlichen aus Metall (vernickelter Stahl oder Dichromat, Edelstahl, Messing usw.) sind sie in der Schreiner- und Tischlerei an Schranktüren, Luken, Spielzeug- oder Schmuckkästen zu finden.

Aufbau und Beschreibung eines untrennbaren Scharniers


undefined

Das untrennbare Scharnier besteht aus drei Teilen:

  • einem Zargenlappen der beispielsweise am Türrahmen befestigt wird;
  • einem Stift, der als Drehachse fungiert;
  • einem Türlappen, der am beweglichen Element befestigt wird.

Der Begriff „Lappen“ bezieht sich sowohl auf den Tür- als auch auf den Zargenlappen: Ein Scharnier besteht also aus zwei Lappen undeinem Stift. Der Lappen besteht aus einem flachen Teil, dem Band oder Flügel, wobei die Lappen sich abwechselnd um die Drehachse rollen.

Türband: Definition und Verwendung


undefined

Das Türband hat genau dieselbe Schwenkfunktion wie das Scharnier, unterscheidet sich dadurch, dass es trennbar ist. Die beiden Lappen können getrennt werden, was besonders praktisch ist. Das Türband eignet sich somit für große Elemente, wie beispielsweise Türen oder Fenster.

Die Höhe eines Scharniers und eines Türbandes wird durch die Länge seiner Achse bestimmt. Die Wahl eines dieser schwenkbaren Teile muss sich nach der zu tragenden Last, der Form des Teils, dem Öffnungswinkel (95°, 115°, 165°) und der Befestigungsart auf dem Untergrund richten: verschraubt, verschweißt, geklipst.

Die unterschiedlichen Scharniertypen

Auswahlkriterien


undefined

Es ist auf den ersten Blick nicht einfach, das richtige Scharnier bzw. Band auszuwählen, das in der Eisenwarenabteilung erhältlich ist. Hier sind ein paar Kriterien, die Ihnen helfen, sich zurechtzufinden:

  • Der Untergrund, der die Befestigung Ihres Scharniers bzw. Bands bedingt. Auf Holz, oder auch Beton, müssen Sie ein Scharnier zum Verschrauben wählen. Auf Metall ist es vorzuziehen, dass die Scharniere verschweißt werden.
  • Der Ort der Befestigung innen oder außen. Es sind vielseitige Scharniere erhältlich, wobei Sie im Außenbereich eher ein Modell aus rostfreiem Stahl oder Edelstahl wählen sollten.
  • Die mechanischen Eigenschaften des Scharniers bzw. Bands sind besonders wichtig. Das Gewicht des zu befestigenden Teils und die Tragfähigkeit des Scharniers sind hierbei zu berücksichtigen. Messingscharniere für den Möbelbau können nicht für schwere Türblätter verwendet werden!
  • Die Art der Installation, wahlweiseAufputzoderUnterputz. Am bekanntesten sind die verdeckt liegenden Scharniere, die in Möbeln als Bausatz geliefert und/oder im Innenausbau eingesetzt werden.

Federscharnier


undefined

Ermöglicht das automatische Schließen des Flügels.

Türband mit versetzter Drehachse


undefined

Dieses Modell ist nützlich für Möbel mit Schubladen oder für verdeckte Montagen. Sie bieten einen Öffnungswinkel von 180°.

Klavierband


undefined

Gewöhnlich verwendet für die Öffnung von Koffern und Kisten, sind sie rechteckig, dünn und lang (mehrere Dutzend Zentimeter) und können zugeschnitten werden.

Aufschraubscharnier


undefined

Begrenzt den Drehwinkel der Öffnung.

Reibungsscharnier


undefined

Hält den Flügel offen, ohne dass zusätzliches Zubehör installiert werden muss.

Schatullenscharnier


undefined

Das Schatullenscharnier besteht aus zwei dünnen Eisenlappen. Es ist ein leichtes Scharnier, das ein geringes Gewicht unterstützt.

Unsichtbare Scharniere als Aufsatz- oder Einbaumodell

Unsichtbares Aufschraubscharnier


undefined

Das unsichtbare Aufschraubscharnier ist vor allem inKüchenmöbeln zu finden. Dieses Modell ist nicht sichtbar, wenn die Möbelstücke geschlossen sind.

Unsichtbares Topfscharnier


undefined

Dieses Scharnier wird verdeckt montiert und ist nicht sichtbar, wenn die Schranktür geschlossen ist.

Die Grundplatte hält das unsichtbare Scharnier in Position und entspricht dem Teil, mit dem das Scharnier am Schrank befestigt wird. Der Topf wird in der Tür bzw. Fassade eingelassen und mit Schrauben befestigt oder ganz einfach eingeklipst. Die Verarbeitung ist so vielfältig wie bei Scharnieren. Die Grundplatte muss jedoch zum Topfscharnier passen und dieselben Maße aufweisen. Mehr oder weniger raffiniert, ermöglicht die Grundplatte die Höhenverstellung des beweglichen Teils. Die Grundplatten werden durch Verschrauben oder Einschlagen im Möbel fixiert - eine Methode, die Ihre Möbel dauerhaft erhält.

Klappenscharnier


undefined

Feines, oft aus Messing gefertigtes Scharnier mit abgerundetem Ecken (doppelte Drehachse).

Diese bei alten Koffern häufig verwendeten Beschläge sind geschlossen unsichtbar (da sie an den horizontalen Kanten angebracht sind).

Pendel-Türband


undefined

Ermöglicht das versetzte Öffnen des Flügels, um den Durchgang zu erleichtern (Öffnung um mehr als 110°).

Winkelscharnier


undefined

Ermöglicht eine versetzte Öffnung durch einen abgewinkelten Lappen.

Möbelscharnier


undefined

Das Möbelscharnier ähnelt einem Klavierband, kann jedoch demontiert werden, indem der Stift entnommen wird. Dieses Modell zählt im Allgemeinen zwei bis drei Scharnierrollen.

Konstruktionsband


undefined

Herkömmliches Scharnier, das jedoch gebohrt oder gefräst werden muss.

Klappenbeschlag


undefined

Ermöglicht das horizontale Öffnen des Flügels nach oben oder unten.

Anschweißband


undefined

Diese Scharniere werden auf Eisenuntergründen verwendet und müssen geschweißt werden.

Die richtige Auswahl der Bänder für Ihre Möbel

Türband mit Zierkopf

Bänder für Möbel sind drehbare Beschläge, die dazu bestimmt sind, eine gewisse handwerkliche Qualität in der Ästhetik Ihrer Möbel zu erhalten, künstlerisch, rustikal und alt.


undefined

Die Bänder sind aus gealtertem Messing, poliertem Kupfer oder patiniertem Eisen und in Formen erhältlich, die von den Stilen vergangener Zeiten inspiriert sind. Es gibt zwei Installationsarten für Türbänder:

  • auf Kante verlegt, in diesem Fall werden die Dübel auf den Rand der Tür oder eines Flügels geschraubt;
  • Aufputz-Installation, bei der die Verbindungen durch Schrauben oder Nageln montiert werden - für einen besseren ästhetischen Effekt.

Stangenband


undefined

Die langen Bänder werden als Stangenbänder bezeichnet, ihre Länge entspricht der der Tür, an der sie montiert werden.

Die Stange ist der sichtbare äußere zylindrische Teil (Durchmesser ausgedrückt in mm) und die Gewinde sind die Stäbe, die in die Schranktür eingeschraubt oder eingeschoben werden.

Einlassband


undefined

Einlassbänder sind kleiner und können in zwei Teile zerlegt werden (aushängbar). Sie bestehen aus Beschlägen oder Lappen, die eingelassen und verschraubt werden.

Einbohrband


undefined

Diese moderneren Bänder sind kleiner und zylindrisch. Einbohrbänder sind meist farbig (weiß, braun, grau usw.) und wurden bereits vor dreißig Jahren auf Resopalmöbeln verwendet.

Sie werden heute vor allem bei Möbeln aus Spanplatten der unteren Preisklasse verwendet und werden meist durch unsichtbare Scharniere ersetzt. Die Einbohrbänder haben zwei Schraubgewinde, die in die Tür und den Rahmen des Möbels eingeführt werden. Sie können nur ein geringes Gewicht aushalten.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Bänder für Möbel

Die richtige Auswahl Ihrer Türbänder


undefined

Türbänder haben viel mit Möbelbändern gemein - vor allem ihre Fähigkeit, ausgehängt zu werden. Manchmal ist es schwierig, sie zu unterscheiden, zumal die Hersteller oft beide Begriffe für die gleichen rotierenden Teile verwenden.

Türbänder haben die gleichen Auswahlmerkmale wie die Scharniere:

  • Der Untergrund: Ob Eisen oder Holz, müssen Sie zwischen Schweiß- und Anschraub-Türband wählen.
  • DerEinsatzort: Im Innen- oder Außenbereich, verwenden Sie Edelstahl für den Außenbereich.
  • Die mechanische Festigkeit: Das Türband muss das Gewicht des Türblattes tragen können.
  • Das Finish: Optik von Metall und Bandober und -unterteil.

Die Türbänder können auf dem Untergrund verschraubt oder verschweißt werden. Beim Schweißen sollte jedoch die Klemmtechnik verwendet werden, die die Befestigung an massiven Türen verstärken soll und für mehr Sicherheit vorzuziehen ist.

Es gibt Türbänder mit Kugelanschlag, um die Reibung beim Öffnen zu verringern. Sie werden auch für schwere Türblätter empfohlen.

Finish der Türbänder

Das Finish betrifft hauptsächlich Einbohrbänder. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen Türbändern mit viereckigen oder runden Köpfen bzw. Türbändern mit Zierköpfen.

Bänder mit runden und eckigen Köpfen


undefined

Eckige und runde Köpfe beziehen sich auf das Finish am Ende des Stiftes (eckiges Finish auf dem nebenstehenden Foto).

Bänder mit Zierköpfen


undefined

Zierköpfe werden bei traditionellen und handgefertigten Modellen verwendet. Der Kopf ist abgerundet und verziert.

Die Türbänder bestehen meist aus Dichromat-Stahl, Edelstahl, eloxiertem Aluminium, Eisen und seltener PVC für den Außenbereich.

Scharnierringe für Türbänder


undefined

Scharnierringe sind ein sehr nützliches Zubehör, um die Höhe der Tür zu verändern oder anzupassen. Wenn Sie in Ihrem Wohnzimmer Parkett verlegen und der Raum zwischen Tür und Boden begrenzt ist und Sie ein paar Millimeter oben am Rahmen haben, hobeln Sie Ihr Parkett nicht ab, wenn es schleift: verwenden Sie Scharnierringe! Sie werden je nach Durchmesser, DickeundFinish ausgewählt.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Scharnierringe

Zierhülsen für Türbänder

Wie der Name schon sagt, werden Zierhülsen verwendet, um die Bänder zu verbergen, sie zu personalisieren und in die Dekoration zu intergieren.


undefined

Ob geklipst oder aufgeschoben, gibt eine Vielzahl an Optionen: PVC, Messing, Aluminium oder sogar Kupfer, alles ist Geschmackssache.

Um die richtige Wahl zu treffen, überprüfen Sie einfach die Längeder Hülse, den Durchmesser und manchmal auch die Bohrung.

Installation eines unsichtbaren Scharniers

An Küchenmöbeln installiert, werden die unsichtbaren Topfscharniere auf sehr einfache Art und Weise montiert ... Am kompliziertesten ist es, eineSchablonezu erstellen, wenn die Abmessungen des Scharniers unbekannt sind. Hierbei müssen die Maße auf Papier übertragen werden.

Hierfür müssen Sie Ihr Scharnier flach und in der geöffneten Position ablegen (Simulation der offenen Tür) und alle für die Montage notwendigen Maße (Unterputzteil und Befestigungsschrauben) nehmen. Gehen Sie anschließend wie folgt vor:

  1. Bestimmen Sie diePosition der Scharniere (symmetrisch) am Schrank mit einem Zollstock, Bleistift und Winkelmesser, und markieren Sie die Punkte der Schrauben und Bohrungen.
  2. Bohren Sie das Loch mit einer auf einer Bohrmaschine montierten Fräse, um den Kopf in diese einzulassen.
  3. Legen Sie das Scharnier ein und denken Sie daran, vor dem Einschrauben die Rechtwinkligkeit zu prüfen.
  4. Schrauben Sie den Rest des Scharniers (Grundplatte) an die Schrankwand.
  5. Verbinden Sie die beiden Elemente mit Schrauben miteinander.

Bei verdeckten Scharnieren können die zu befestigenden Abdeckkappen angebracht werden, um die Mechanismen vollständig zu verdecken. Im Allgemeinen ähneln die Farben denen der Möbel, an denen die Tür befestigt wird.

Das richtige Scharnier für Ihr Möbelstück

Die ideale Lösung für Ihre Möbel ist die Verwendung verdeckter Scharniere. Sehr diskret und robust, sind sie jedoch auch relativ teuer im Vergleich zu herkömmlichen Scharnieren. Sie müssen aus drei Montagearten für die Türen Ihrer Möbel wählen:

  1. Abdeckende Tür: Die Tür liegt auf dem Schrankrahmen auf, dies ist die häufigste Konfiguration.
  2. Versenkte Tür: Die Schranktür fügt sich bündig in den Schrank ein, was einen sehr modernen Stil ergibt!
  3. Doppeltüren: Zwei Türen treffen auf dem Mittelsteg eines Schrankes zusammen.

Diese drei Konfigurationen erfordern daher unterschiedliche Scharniere. Eine abdeckende Tür benötigt ein konventionelles, nicht abgewinkeltes Scharnier, eine versenkte Tür und eine Doppeltür dagegen Winkelscharniere, wobei für Letztere ein größerer Winkel erforderlich ist.

Für Standard-Schranktüren mit einer Höhe von maximal 90 cm werden zwei Scharniere empfohlen. Wenn Sie sie jedoch an größeren Möbelfassaden befestigen möchten, zögern Sie nicht, alle 50 Zentimeter eins zu setzen, um mehr Sicherheit zu gewährleisten.

Das richtige Scharnier für Ihre Truhe


undefined

Im Allgemeinen ist es üblich, Truhen mit Klavierbändern auszustatten.

Wussten Sie, dass Klavierbänder Ihren Namen aufgrund der ursprünglichen Verwendung an Klavieren tragen? Diese besonders langen Bänder aus Messing ermöglichen das Öffnen der Klaviere.

Die Klavierbänder können auf die gewünschte Größe zugeschnitten werden.

Das richtige Scharnier für Ihre Falltür


undefined

Je nach Gewicht und Material der Falltür, muss ein anderes Scharnier gewählt werden.

Handelt es sich um eine schwere Falltür aus Holz, sollten Sie Türbeschläge verwenden. Die längeren Bänder bzw. Lappen können weit von der Drehachse entfernt verschraubt werden. Hierbei handelt es sich jedoch um keine Bänder, sondern eher um einen einfachen Öffnungsmechanimus.

Handelt es sich um eine kleine und leichtere Falltür, sind flache rechteckige Scharniere die clevere Wahl, die günstig und vor allem einfach zu montieren sind. Sie können mit dem vorhandenen Rahmen und der Falltür verschraubt oder bei Holzbauweise mit einem Stechbeitel in die Falltür eingelassen werden.

Installation eines Türbands

Türbänder können, wie Scharniere, auf verschiedene Art und Weisen montiert werden:

  • Aufsatz-Türbänder: Das Türband wird am Türrahmen und am Türblatt befestigt. Hierbei werden lediglich Schrauben oder Nägel verwendet, wobei die Abstände und Höhen eingehalten werden müssen.
  • Verdeckte Türbänder: Hierbei muss je nach Form und Größe des Türbandes eine Kerbe oder ein kreisrundes Loch gebohrt werden, damit es bündig mit der Oberfläche des Materials abschließt.

Installation eines Aufsatz-Türbandes

Für die Aufsatzmontage benötigen Sie einen Schraubenzieher oder Akkuschrauber, einen Bleistift, einen Zollstock und ein Winkelmesser:


undefined
  1. Verteilen Sie die Türbänder entsprechend der Raumhöhe und befestigen Sie sie.
  2. Befestigen Sie die Türbänder.
  3. Übertragen Sie die Maße auf das andere Teil und achten Sie darauf, ein Spiel von 2 mm zwischen den beiden Elementen zu bewahren (mithilfe eines Abstandhalters beispielsweise).

Installation eines verdeckten Scharniers


undefined

Für die verdeckte Montage gelten dieselben Schritte, wobei Sie jedoch einen Stechbeitel benötigen, um das Teil auszuhöhlen, oder einen Fräser, um es je nach Modell einzulassen. Wenn Sie beispielsweise planen, Scharniere an allen Türen Ihres Hauses anzubringen, kann es interessant sein, sich mit einer Scharnierfräse auszustatten (eine Art handliche Mini-Oberfräse).

Entdecken Sie alle unsere Bänder

Ratgeber verfasst von:

Lukas, leidenschaftlicher Holzbauer, Sachsen, 29 Ratgeber

Lukas, leidenschaftlicher Holzbauer, Sachsen

Nachdem ich einige Zeit durch das Haus gelaufen bin, hauptsächlich dort, wo es einer Renovierung bedurfte, wie Malern, Fliesen, Schreinern, Montage von Küche und Bad, habe ich entschieden, ein Diplom zum Holzkonstrukteur zu machen und ich tat gut daran, denn nichts ist schöner, als auf einem Gerüst zu arbeiten oder ein Holzhaus zu entwerfen. Alles rund um die Holzbearbeitung fasziniert mich und mein eigenes Haus mit diesem Material zu bauen ist eines meiner Ziele! Ich bin auch ein Fan von Bauwerkzeugen: Ich liebe es, mich über Innovationen, die Methoden der Nutzung, die Tipps und Leistungen jedes neuen Gerätes zu informieren, was auf dem Markt ist, egal, ob es einen Bezug zur Holzbearbeitung hat, oder nicht!  Es wäre mir ein Vergnügen, Sie zu beraten und Ihnen bei Ihren Entscheidungen zu helfen! Viel Erfolg beim Heimwerken!

Die Produkte zu diesem Ratgeber