Die richtige Auswahl Ihrer Innenbeleuchtung

Die richtige Auswahl Ihrer Innenbeleuchtung

Dieter, technischer Leiter, Frankfurt

Ratgeber verfasst von:

Dieter, technischer Leiter, Frankfurt

116 Ratgeber

Eine Innenleuchte wird entsprechend der Beleuchtung ausgewählt, direkt, indirekt, funktional, ambient oder diffus; dekorativ, modern, klassisch oder designt! Ob Spot, Hänge- oder Tischlampe, hier sind alle Lösungen, um Ihren Innenbereich auszuleuchten, vom Wohnzimmer bis zum Schlafzimmer!

Wichtige Eigenschaften

  • Wandleuchte
  • Hängelampe
  • Strahler
  • Tischleuchte
  • Kronleuchter
  • Deckenlampe
Entdecken Sie all unsere Innerbeleuchtungen!

Was ist eine Innenbeleuchtung?

Abhängig von der Atmosphäre, die Sie einem Raum geben möchten, der Dekoration, in der sie installiert wird, oder der Art des Lichts, das Sie wünschen, bereitet die Wahl der Innenbeleuchtung oft Kopfschmerzen.

Ein Raum kann mit direktem, indirektem, diffusem und gedimmtem Licht über Pendelleuchten, Tischlampen, Strahler, Lichtbänder usw. beleuchtet werden.

Um ein bisschen klarer zu sehen, hier etwas Licht auf die Beleuchtung!

Hängelampen


alt

Praktisch können alle Zimmer einer Wohnung mit einer Hängelampe ausgestattet werden. Direkt von der Decke gespeist und über einen Dübel und Haken oder eine andere Vorrichtung an der Decke befestigt, ist die Hängelampe die Grundbeleuchtung für Räume in einer Wohnung.

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Typen, Formen und Ausführungen. Eine Hängelampe kann als direktes Licht (über einem Tisch), indirektes Licht (mit einem Deflektor für ein behagliches Ambiente), als Umgebungslicht (für ein raffiniertes, intimes Ambiente usw.) oder auch als diffuses Licht (gefiltert durch ein Material, das den Lichtstrom dämpft) eingesetzt werden.

Abhängig von den Räumen im Haus oder den zu beleuchtenden Bereichen ist es wichtig, den zu verbindenen Lichtstrom zu wählen. Nicht alle Hängelampen verfügen über ein großes Leistungsspektrum, also ist es ein Punkt, den man bedenken sollte, bevor man seine Wahl trifft.


alt

Tischleuchte

Sie ist die ideale Lösung für eine Zusatzbeleuchtung. In einer Ecke, auf einem Möbelstück oder einem Nachttisch platziert, schafft die Leuchte eine weiche und warme Atmosphäre.

Generell ist dies eine kluge Wahl, wenn Sie eine weiche, diffuse Lichtquelle suchen.Die Tischleuchte ist leicht austauschbar und die Stile sind vielfältig: Retro, zeitgenössisch, Design etc.

Stehlampe


alt

Als hohe Tischlampe mit großer Leistung (wie z.B. eine Halogenlampe auf einem Stativ) können Stehlampen eingesetzt werden, um einen ganzen Raum durch indirekte Beleuchtung zu beleuchten.Um den Lichtstrom steuern zu können, haben die Lampen oft einen Dimmer.

Deckenventilator und Beleuchtung


alt

Bei der Kühlung eines Raumes ist der Deckenventilator mit Beleuchtung eine interessante Kombination.

Der Deckenventilator ist ästhetisch ansprechend und effizient und ermöglicht es, mehr oder weniger starkes Licht zu erzeugen, während er die Luft im Raum bewegt. Er wird an die für eine Deckenleuchte vorgesehenen Klemmen angeschlossen und kann entweder über den zugehörigen Schalter, einer Zugschnur oder sogar über eine Infrarot-Fernbedienung gesteuert werden.Der Deckenventilator hat mehrere Geschwindigkeiten, eine Leistung von ca. 100 W (Ventilator) und 3,4,5 oder sogar 6 oder 7 Rotorblätter, eine abwechslungsreiche Beleuchtung (Spot, Deckenkugel etc.) und ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich - modern, retro, design etc.

Lampe auf Schienensystem


alt

Sehr zeitgemäßes und stilvolles Design, Lampen auf Schienensystemen liegen voll im Trend. Das erzeugte Licht ist relativ stark (besonders bei LEDs) und ermöglicht die Beleuchtung von Küchenarbeitsplatten, Fluren, Ankleiden oder auch großen Räumen, wenn mehrere Lampen auf den Schienen befestigt sind.

Oftmals verstellbar sind schienengebundene Leuchten sehr vielseitig einsetzbar, um ein Ambiente zu schaffen. Mobil auf der Schiene, werden die Strahler je nach Wunsch und Beleuchtungsbedarf installiert. Lampen auf Schienensystemen arbeiten in der Regel mit sehr niedriger Spannung und benötigen einen Transformator.

Lampenfuß für Tischleuchte


alt

Ob dünn, breit, kurz oder hoch, es gibt viele verschiedene Arten von Lampensockeln.Je nach Bedarf, dem Ort, den Sie beleuchten wollen, und der Atmosphäre, die Sie schaffen wollen, müssen Sie Form, Höhe und Kapazität (in Bezug auf die elektrische Leistung) kombinieren.In Kombination mit einem Lampenschirm erhalten Sie eine Tischlampe. Leseecke, Wohnzimmerecke, Umgebungslicht auf einem Möbelstück, die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Die Materialien (Holz, Metall, Keramik) und Stile (klassisch, zeitgenössisch, etc.) sind mit der Dekoration zu kombinieren.

Lampenschirm


alt

Wesentliches Element, um eine Tischlampe oder eine Hängeleuchte zu komplettieren.Klar, der Lampenschirm ermöglicht ein großzügiges Licht, abgedunkelt schafft er aber eine weiche Atmosphäre und ein zusätzliches Licht.Hergestellt aus Stoff für Räume wie Wohnzimmer oder Schlafzimmer, bevorzugen wir einen Kunststoffschirm für die Küche - um die Reinigung zu erleichtern.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Lampenschirm

Innenbeleuchtung: Welche Leuchte für Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Küche?

Je nach Raum benötigen wir nicht die gleiche Art von Beleuchtung. Ein starkes Licht im Schlafzimmer oder ein weiches Licht im Esszimmer wäre nicht ideal! Um Sie bei Ihrer Wahl zu unterstützen, haben wir hier einige Tipps für Sie zusammengestellt.


alt

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist der komplexeste Raum, den es zu erleuchten gilt, weil es mehrere Aufgaben hat!

Wenn Ihr Wohnzimmer kein Esszimmer ist, entscheiden Sie sich für indirekte Beleuchtung oder Ambientebeleuchtung, um eine warme Atmosphäre zu schaffen und gleichzeitig für ausreichend Licht zu sorgen. Eine dimmbare Stehleuchte oder eine oder mehrere sorgfältig angeordnete Tischleuchten eignen sich perfekt für diesen Zweck. Sie können auch mit Ihren Möbeln, Ihren Pflanzen, Ihren Dekorationen spielen, indem Sie sie mit kleinen ausgerichteten Strahlern mit indirekter Beleuchtung hervorheben.

Wenn Ihr Wohnzimmer auch ein Esszimmer ist, benötigen Sie eine Leuchte mit direkter Beleuchtung auf den Tisch. Eine Hängelampe wird in diesem Fall perfekt sein, so platziert, dass sie an Ihre Dekoration und den Lichtstrom angepasst ist.


alt

Küche

In der Küche muss man sehen, was man tut! Von weichem oder diffusem Licht kann hier keine Rede sein.... Wählen Sie über Ihrem Herd, Ihrer Arbeitsplatte oder Spüle(n) ein leistungsstarkes Direktlicht. Man spricht dann von einer funktionellen Beleuchtung.

Spots, unter Putz oder auf Schienen, meist mit LEDs, sind sehr effektiv bei der Ausleuchtung kleiner Flächen - Leuchtstoffröhren befinden sich auf dem Rückzug... man fragt sich warum!

Für die allgemeine Küchenbeleuchtung kann neben der Zusatzbeleuchtung auch eine Hängelampe eine gute Wahl sein.

Schlafzimmer


alt

Ein Schlafzimmer ist ein besonderer Raum, der Ruhe, Erholung und Ruhe vermitteln soll. Aber um die täglichen Aufgaben (Betten machen, Reinigung, Aufbewahrung von Kleidung, etc.) zu erledigen, braucht man auch eine ordentliche Beleuchtung.Um dies zu tun, genau wie in der Küche, können Sie sich für mehrere Leuchten, die jeweils einen anderen Zweck haben, entscheiden. Eine Hängelampe oder eine Stehleuchte, die den ganzen Raum ausleuchtet, und Nachttischlampen oder kleine Wandleuchten, die im Bett eine weiche und ruhige Atmosphäre schaffen.

Wenn Ihr Schlafzimmer über eine Ankleide verfügt, hat diese eine eigene Beleuchtung - möglichst direkt, mit Strahlern auf Schienen oder mit in die Möbel integrierten Leuchten.

Korridor


alt

Es ist der perfekte Ort zum Durchqueren! Keine Chance, ihn im Dunkeln zu lassen. Sie haben mehrere Möglichkeiten, ihn zum Leuchten zu bringen: eine leistungsstarke Hängelampe, eine Reihe von Schienenstrahlern, Einbaustrahlern oder Wandleuchten, die Auswahl ist groß.Denken Sie daran, dass Sie hier nur durchgehen, aber Sie sollten sich nicht tasten müssen!

Wohnraum und Beleuchtung

Um alles zusammenzufassen, hier ein Vergleich der Beleuchtungen für die Wohnräume.

Hängelampe

Tischleuchte

Stehlampe

Spot

Wohnzimmer

**

***

***

**

Esszimmer

***

*

***

**

Küche

***

*

*

***

Schlafzimmer

**

***

**

*

Korridor

***

*

*

**

* : nicht geeignet

** : gut geeignet

*** : ideal (zusätzlich zu oder ohne andere Beleuchtung)

Innenbeleuchtung: Die Auswahl Ihrer Glühbirnen

Die Wahl der Art und des Designs der Beleuchtung ist nicht alles! Es muss noch mit einer geeigneten und effizienten Glühbirne ausgestattet werden, sowohl was den Lichtstrom als auch die Energieeinsparung betrifft.

Um Ihnen zu helfen, verwenden Sie diese Tipps, damit Sie Ihre Auswahl treffen können.

Glühbirne


alt

Das ist die alte Fadenglühbirne von Thomas Edison! Sie ist inzwischen veraltet, weil ihr Lichtstrom im Vergleich zum Stromverbrauch nicht sehr sparsam ist - sie heizt oft mehr als das sie leuchtet!

Halogen-Glühlampe

Sehr lichtstark, weil oft mit hoher Leistung, bleibt die Halogenlampe dennoch relativ energieintensiv. Einige Stehlampen müssen mit Halogenlampen ausgestattet werden, damit sie mit ihrem Dimmer richtig funktionieren.

Energiesparlampe

Die Energiesparlampe ist neu und ersetzt die Glühlampe. Der Name variiert von Hersteller zu Hersteller: Energiesparlampe oder Kompaktleuchtstofflampe.

Bei gleichem Lichtstrom verbraucht die Kompaktleuchtstofflampe deutlich weniger Energie als eine herkömmliche Glühlampe.

Die ersten Generationen von Kompaktleuchtstofflampen hatten eine Aufwärmphase, in der das Licht nicht sofort nach der Zündung vollständig zurückgegeben wurde. Heute ist das ein alter Hut, wenn man sich für eine Glühbirne mit dem Namen "Quick Start" entscheidet, bei der die Elektronik die langsame Zündzeit ausgleicht.

LED-Glühbirne

Das ist die neue Generation! Extrem langlebige Glühbirne, stoßfest, sofortiges Einschalten bei voller Leistung, geringer Energieverbrauch... sie ist heute die Top-Glühbirne.

Darüber hinaus hat die LED-Glühbirne ein degressives Ende der Lebensdauer, brennt nicht durch und lässt Sie im Dunkeln stehen. Allerdings ist es auch die teuerste Glühbirne auf dem Markt.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Energiesparlampe

4 Tipps für die Wahl der richtigen Innenbeleuchtung

Variieren Sie die Beleuchtung


alt

Egal in welchem Raum, eine einzige Lichtquelle ist nicht ideal: Ein starkes und direktes Licht als Hauptbeleuchtung und eine oder mehrere diffuse oder indirekte Leuchten, um eine Atmosphäre zu schaffen und sich am Ende des Tages zu entspannen.

Stellen Sie den Lichtstrom ein

Die schönste Leuchte ist nutzlos, wenn sie nicht mit einer Glühbirne mit einem den Bedürfnissen angepassten Lichtstrom ausgestattet ist. Denken Sie auch an Energieeinsparungen, indem Sie die gesamte Palette der auf dem Markt erhältlichen Glühbirnen studieren: Kompaktleuchtstofflampen, LEDs, etc.

Respektieren Sie die Dekoration

Richten Sie Ihre Wahl auf eine Leuchte, die sich mit Ihrer Dekoration verbindet. Die moderne Leuchte mit einer modernen Deko, die klassische mit der klassischen, usw. Beachten Sie, dass Sie eine klassische Hängelampe wählen können, aber statten Sie sie mit den neuesten Glühbirnen aus!

Auswahl der genormten Beleuchtung

Wählen Sie immer eine Beleuchtung ungeachtet ihres Typs, die den verschiedenen Sicherheitsnormen entspricht. Die CE-Kennzeichnung ist eine Qualitätsgarantie (die NF-Kennzeichnung ist neben der CE-Kennzeichnung ideal, da die nationalen Sicherheitsauflagen noch drastischer sind).

Wenn Sie selbst Ihre Leuchte installieren, die eine oder mehrere Verzweigungen benötigt, vergessen Sie nicht, vor jedem Eingriff den entsprechenden Stromkreis abzuschalten!

Entdecken Sie all unsere Innerbeleuchtungen!

Ratgeber verfasst von:

Dieter, technischer Leiter, Frankfurt, 116 Ratgeber

Dieter, technischer Leiter, Frankfurt

Zehn Jahre lang habe ich erst als Techniker, dann als technischer Leiter gearbeitet und war stets darum bemüht, den besten Wartungsservice zu liefern. Für die Dauer von acht Jahren habe ich viel über die Möglichkeiten und die Verwaltung in der Vergabe von Unteraufträgen gelernt. Heute kann ich meiner Karriere im Projektmanagement nachgehen und trotzdem als vielseitig ausgebildeter Fachmann arbeiten. Heimwerken? Ich liebe es! Gute Werkzeuge, präzises Arbeiten, Holz, Metall – da blühe auf. Und wenn es etwas nicht gibt, stelle ich es selbst her. Das Zimmer meiner Tochter ist der beste Beweis: Ihr Bett befindet sich unter ihrem Schreibtisch! Meine Familie und die Nachbarn kommen immer auf mich zu, wenn sie einen Rat benötigen. Meine Erfahrungen in der Hausrenovierung und mein Know-how aus den verschiedensten Bereichen der Baubranche dienen mir dabei, wenn es darum geht, Ihnen bei der Wahl der richtigen Werkzeuge zu helfen!

Die Produkte zu diesem Ratgeber