Die richtige Auswahl des Thermostats für einen elektrischen Warmwasserspeicher

Die richtige Auswahl des Thermostats für einen elektrischen Warmwasserspeicher

Jens, Heimwerker & Informatiker, Hamburg

Ratgeber verfasst von:

Jens, Heimwerker & Informatiker, Hamburg

61 Ratgeber

Das Thermostat regelt die Temperatur des Warmwasserspeichers durch Auslösen des Widerstands zum Aufheizen des Wassers. Stab-, Kolben- oder elektronisch, das Thermostat ist ein sicheres Element, das den Benutzer vor Verbrühung und Ausfällen des Behälters schützt.

Wichtige Eigenschaften

  • Stabthermostat
  • Kolbenthermostat
  • elektronisches Thermostat
  • Regulierung und Sicherheit
Entdecken Sie unsere Thermostate für Warmwasserspeicher!

Was ist ein Thermostat?


alt

Definition 

Ein Thermostat ist eine Vorrichtung, die die Temperatur von Geräten regelt, die Wärme erzeugen. Man findet das Thermostat bei Warmwasserspeichern, aber auch bei  elektrischen HeizungenHeizkesseln etc.

Die betreffende Regulierung besteht darin, die Erzeugung von Wärme zu stoppen,  wenn sie eine vom Benutzer angegebene Solltemperatur erreicht hat, und eine neues Aufheizen für die Erhaltung des letzteren (Raumthermostat usw.) anzuordnen.

Ein Thermostat ist bei allen Geräten, an denen es installiert ist, unverzichtbar und gewährleistet eine sichere und sparsame Rolle. Sicher, weil es das Risiko von Verbrennungen reduziert (Thermostatmischer, Warmwasserspeicher); sparsam, weil es die Trägheit der Materialien betrachtet, die es reguliert.

Rolle eines Thermostats in einem Elektroboiler

Das Thermostat regelt die Temperatur des Wassers im Tank.

Sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist, wird die Stromversorgung des Widerstands unterbrochen.

Wenn die Temperatur des Tanks im Boiler sinkt, weil jemand heißes Wasser abgenommen hat oder einfach durch natürliche Abkühlung, wird es wieder die Erwärmung des Widerstandes auslösen, bis das Wasser heiß genug ist, und so weiter.

Dieses Thermostat ist sowohl für Ihren Komfort, Ihr Portemonnaie als auch für Ihre Sicherheit wichtig.

Wasser bei 60 ° C bietet den nötigen Komfort bei reduziertem Stromverbrauch, vermeidet das Risiko schwerer Verbrennungen und begrenzt die Kalkablagerung im Wasserspeicher.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Boiler

Was sind die verschiedenen Arten von Thermostaten?

Die Thermostate sind in drei Typen unterteilt, die jeweils nach drei verschiedenen Technologien arbeiten.

Stabthermostat


alt

Zuverlässig und kostengünstig. Das Thermostat ist steckbar - ausgestattet mit einem langen verbundenen Stift (der Stab besteht aus einem Stift, der sich je nach Temperatur ausdehnt). Wenn das Thermostat überhitzt ist, muss das Thermostat manuell zurückgesetzt werden. Überhitzung ist jedoch auf den Ausfall eines Elements des Boilers zurückzuführen. Es wird daher dringend empfohlen, seinen Ursprung zu erkennen.

Kolbenthermostat


alt

Auch als Kapillarthermostat bekannt, ist so zuverlässig und genau wie ein Stabthermostat. Der Kolben wird mit wärmereaktiver Flüssigkeit gefüllt (erhöht das Volumen) und ermöglicht es, das Thermostat für die Erzeugung von Wärme auszulösen oder nicht.

Elektronisches Thermostat


alt

Noch präziser vervielfacht es die Einstellungsmöglichkeiten. Das Thermostat besteht aus einem Thermistor, der den Anstieg oder Abfall der Temperatur anzeigt - also den Widerstand, dessen Wert sich mit der Temperatur ändert.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Thermostate

Regel- und Sicherheitsthermostat: Wo ist der Unterschied?

Regelthermostat


alt

Wie der Name schon sagt, reguliert das Thermostat die Warmwasserproduktion, indem es den Widerstand steuert, der die Wassertemperatur des Warmwasserspeichers kontinuierlich erhöht.

Sicherheitsthermostat

Um eine Überhitzung und den Ausfall des Regelthermostats zu verhindern. Es handelt sich um eine unterstützende Sicherung.

Entdecken Sie unsere Thermostate für Warmwasserspeicher!

Ratgeber verfasst von:

Jens, Heimwerker & Informatiker, Hamburg, 61 Ratgeber

Jens, Heimwerker & Informatiker, Hamburg

Seit meiner Kindheit an Handarbeit und Technik interessiert, schon immer fasziniert vom Heimwerken und von Holzarbeiten, habe ich vom Kauf einer Wohnung profitiert, um eine lebensgroße Spielwiese zu haben. Auf dem Programm standen die Elektrizität, natürlich unter Beachtung der Normen, einige Verschiebungen der Wände, aber auch die Dekoration mit Hilfe von Madame, individuelle Möbel und Tipps zur Optimierung der Quadratmeter beim restlichen Original. Mit der Ankunft unseres kleinen Sohnes fing ich an, Kleinmöbel für ihn zu bauen! Aus Platzgründen habe ich keine feste Werkstatt und einige Werkzeuge, die ich mir erträume, sind noch nicht in meiner Sammlung. Keine Sorge, ich habe bereits eine Menge Wissen und ich habe ein technisches Profil, was mir, so ich hoffe, erlauben wird, Sie bei Ihren Entscheidungen anzuleiten.

Die Produkte zu diesem Ratgeber