Die richtige Auswahl  des Spülmechanismus

Die richtige Auswahl des Spülmechanismus

Arnold, Heimwerker Erfinder, Bayern

Ratgeber verfasst von:

Arnold, Heimwerker Erfinder, Bayern

12 Ratgeber

In jedem WC unverzichtbar, dient die Toilettenspülung zum Ablassen von verunreinigtem Wasser. Das wassersparende WC-System besteht meistens aus einem Füllventil, einem Schwimmer und einem Spülmechanismus. Schluss mit undichten Toiletten mit diesem Einkaufsguide als Auswahlhilfe für Toilettenspülmechanismen!

Wichtige Eigenschaften

  • Art
  • Füllventil
  • Größe
  • Schwimmer
Entdecken Sie unsere Spülmechanismen!

Auswahl des richtigen Spülmechanismus je nach Spülkasten

Um den richtigen Spülmechanismus festlegen zu können, sind vorab einige Informationen zu ermitteln. Keine Angst, hierbei handelt es sich um einfache Vorgänge, die nur einige Minuten in Anspruch nehmen!


alt
  • Vermessen des Lochs im Spülkastendeckel (a), das den Druckspüler aufnimmt (Durchmesser zwischen 16 und 50 mm).
  • Auch die Höhe des Spültanks ((d) (meist zwischen 262 und 392 mm) muss ermittelt werden.
  • Obwohl es sich beim Durchmesser des Ablasses ((b) normalerweise 60 mm, aber nicht immer …) meist um eine Standardgröße handelt, muss auch diese Öffnung vermessen werden.
  • Weiterhin muss festgestellt werden, auf welcher Seite des Spülkastens sich das Füllventil ((c) an der Seite oder Unterseite) befindet.
  • Viele Mechanismen werden mit Schwimmern verkauft, der nicht ausgetauscht werden muss, wenn der bereits vorhandene einwandfrei funktioniert. Der Kauf eines einfachen Mechanismus ohne Schwimmer ist in diesem Fall zu empfehlen.
  • Die Mechanismen verfügen weiterhin über einen einstellbaren Bügel (für die Einstellung der Höhe unter dem Spülkastendeckel).
  • Schließlich ist ein ein- bzw. zweistufiger Druckspüler zu empfehlen (hierbei ist darauf hinzuweisen, dass ein zweistufiges Modell mehr Wasser spart)!

Montage und Eigenschaften einer Toilettenspülung


alt

Wie funktioniert eine Toilettenspülung?


alt

Die Toilettenspülung ist eine Vorrichtung zur Ableitung von verunreinigtem Wasser aus der Schüssel Ihres WCs, welches durch sauberes Wasser ersetzt wird.


Seine Funktionsweise besteht in der Freisetzung einer großen zuvor in einem Behälter angesammelten Wassermenge. Dieses Volumen erzeugt einen Sog, der die Ausscheidungen und das Toilettenpapier mit sich zieht.


Der Spülkasten des WCs ist auf der einen Seite mit einem Füllventil und auf der anderen Seite mit der WC-Schüssel verbunden. In diesem Reservoir befindet sich das wichtigste Element: die Toilettenspülung. Ihre Aufgabe ist es, den Wassereintritt und Wasseraustritt aus dem besagten Spülkasten zu steuern.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Reservoir

Welche Spülmechanismen gibt es und was sind die Unterschiede?

Heutzutage existieren ausschließlich Systeme, bei denen der Spülkasten direkt an die WC-Schüssel angeschlossen ist. Vorbei sind die Zeiten, in denen der Spülkasten zwei Meter über der Schüssel angebracht war und man die Spülung durch Ziehen an der Kette betätigen musste ... So entstand übrigens der Begriff „die Spülung ziehen“!
Im oberen Bereich des Spülkastens befindet sich eine Vorrichtung zur Betätigung des Spülmechanismus. Es gibt drei verschiedene Systeme: Kastenspüler, einstufiger Druckspüler, zweistufiger Druckspüler.

Spülsystem: Druckspüler oder Kastenspüler? 


alt
  • Kastenspüler:Durch die vertikale Bewegung eines Metallhebels wird der Mechanismus ausgelöst und das Wasser des Spülkastens in die WC-Schüssel eingelassen. Dieses System ist heute obsolet, da man die bei der Betätigung freigegebene Wassermenge nicht steuern kann. 
  • Einstufiger Druckspüler:Die fortschrittliche Technologie ermöglicht eine bessere Kontrolle der Spülmenge. Es ist sogar möglich den Wasserfluß zu stoppen, sobald die Exkremente verschwunden sind, ohne dass man warten muss, bis der Spülkasten vollkommen ausgeleert ist.  
  • Zweistufiger Druckspüler: Ein intelligentes System. Wie es der Name bereits sagt, gibt es zwei Druckknöpfe. Mit dem kleinen Knopf wird eine geringere Menge freigegeben, als bei der Betätigung des großen Knopfes. Dadurch sind Wassereinsparungen möglich. Denn es ist vollkommen unnötig 12 Liter Wasser für ein Exkrement zu verschwenden, das mit 6 Litern entfernt werden kann. Außerdem ist die von dem kleinen Knopf freigegebene Wassermenge regulierbar.

Vorrichtung zur Auslösung des Druckknopfmechanismus


alt

Der zweistufige Druckspüler übermittelt die Informationen auf unterschiedliche Art und Weisen an den Mechanismus:

  • Kabelgesteuerte Auslösung: der Hebel bzw. Druckknopf ist über ein Kabel mit dem Mechanismus der Toilettenspülung verbunden. Der Vorteil hierbei ist, dass der Druckknopf nicht demontiert werden muss, wenn man in den Spülkasten hineinsehen möchte, und dass der Mechanismus mit versetzten Spülknöpfen (beispielsweise an der Seite) kompatibel ist.
  • Mechanische Auslösung: der Druckknopf oder die Kette sind direkt mit dem Mechanismus verbunden. Der Vorteil von diesem System ist seine Langlebigkeit und bei Druckspülern die einfache Regulierbarkeit der freizusetzenden Wassermengen. Der große Nachteil ist bei manchen mit einer Kette zu betätigenden Modellen, dass man alle oder einen Teil des Druckknopfes demontieren muss, um die Abdeckung des Spülkastens anzuheben sowie die Verwendung um den Ablass herum (Mitte des Deckels).
  • Kombination aus kabelgesteuerter und mechanischer Auslösung, mit der sich die Vorteile beider Mechanismen zu Nutze machen und dennoch ein solides Design erwartet werden kann.
Den Katalog von ManoMano entdecken
Spülmechanismus

WC-Systeme: Wie wählt man das geeignete Einlaufventil und den Schwimmer?

WC-Einlaufventil 


alt

Der Spülkasten ist über ein besonderes Ventil an das Wassernetz des Haushalts angeschlossen.
Dieser Schließhahn ist entweder seitlich oder unterhalb des Spülkastens angebracht. Dieser Hahn ist mit dem Schwimmer und/oder mit dem Spülmechanismus verbunden, um eine Befüllung des Spülkastens zu unterbrechen, sobald dieser den notwendigen Füllstand erreicht hat.

Seitliches Füllventil  


alt

Das Füllventil des WC ist an der Seite des Spülkastens angeschlossen. Diese Vorrichtung ist meistens geräuschintensiver, da das Wasser von oben einläuft. Das Schraubengewinde für den seitlich angeschlossenen, verchromten Hahn aus Messing entspricht den Standardmaßen (12x17)

Füllventil mit Anschlussgewinde unten


alt

Das Füllventil leitet Wasser von unten in den Spülkasten des WCs, wodurch der Geräuschpegel während der Befüllung weitgehend oder sogar voll gedämpft wird.
Das Füllventil ist an ein Regulierungssystem angeschlossen, welches mit einem Schwimmer ausgestattet ist. Der Schwimmer unterbricht den Wasserzulauf, sobald das Wasser seinen Höchststand im Spülkasten erreicht hat.

Schwimmerventil für WC


alt

Die WC-Spülungen sind durch ein einziges System mit dem Ventil und dem Schwimmer verbunden. Es gibt zwei große Produktfamilien

  • Hebelgesteuerter Schwimmer: der Schwimmer betätigt das Ventil über einen Hebel und sorgt dafür, dass die Wasserzufuhr unterbrochen wird.
  • Schwimmer-/Servoventile: Der Schwimmer steigt wie eine Tankanzeige auf einer Achse oder einer Zahnstange und aktiviert das Ventil, um die Wasserzufuhr zu stoppen.
Den Katalog von ManoMano entdecken
WCs

Instandhaltung und Einbau eines Spülmechanismus


alt

Eine gut funktionierende Toilettenspülung ist ein Garant für Wassereinsparungen. Man sollte austretendes Wasser oder einen defekten Mechanismus nicht unbeachtet lassen, um zu vermeiden, dass die Wasserrechnung unnötigerweise in die Höhe getrieben wird. Die meisten Lecks entstehen durch abgenutzte oder verkalkte Dichtungen
Das WC-System sollte regelmäßig gereinigt werden, besonders wenn das Wasser sehr kalkhaltig ist. Der Kalk sammelt sich an den Dichtungen des Spülkastens an und kann die Dichtheit zwischen dem Spülkasten und der Toilettenschüssel beeinträchtigen.

Eine Toilettenspülung kannsehr leicht eingebaut werden. Wahrlich ein Kinderspiel, wenn die Montageanleitung befolgt und ein für den Spülkasten kompatibles Modell ausgewählt wurde.

Auch wenn die meisten Toilettenspülsysteme Standardmodelle und für alle Arten von Spülkästen geeignet sind, ist es dennoch erforderlich, einige Maße davon zu nehmen, bevor die neue Spülung gekauft werden kann.
Nicht zuletzt sollte vor jeglichen Demontagearbeiten darauf geachtet werden, dass zuvor die Wasserzufuhr abgestellt wurde!

Den Katalog von ManoMano entdecken
Spülkastens
Entdecken Sie unsere Spülmechanismen!

Ratgeber verfasst von:

Arnold, Heimwerker Erfinder, Bayern, 12 Ratgeber

Arnold, Heimwerker Erfinder, Bayern

Als ausgebildeter Chemiker und Heimwerker Autodidakt arbeite ich in der pharmazeutischen Industrie. Als ein mit 36 Jahren junger Vater, bastele ich wie ich atme: klar, ich bin ein Hansdampf in allen Gassen. Auf mein Konto gehen bereits 5 installierten Küchen, eine renovierte Wohnung und eine Hauserweiterung. Aus wirtschaftlichen Gründen wählten meine Frau und ich für die Erweiterung des Hauses die geschlossene Option in Holzbauweise. In 3 Jahren habe ich alles geschafft: Isolierung, Trockenbau, Elektrizität, Spachteln, Malern, Parkett, begehbarer Kleiderschrank, Sanitär, Fliesen; kurz, 60 m2 allein mit meinen 2 Händen. Zum Glück habe ich meine persönliche Miss DECO, denn wie man so sagt: Geschmäcker und Farben werden nicht diskutiert; Madame hat immer das letzte Wort. Meine Devise: gutes Werkzeug machen 50 % der fertigen Arbeit aus, der Rest ist Geduld und die Liebe zum Detail. Also nur zu, die guten Ratschläge gibt's hier!

Die Produkte zu diesem Ratgeber